Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Energie Cottbus

Energie Cottbus

3
:
0

Halbzeitstand
0:0
SpVgg Unterhaching

SpVgg Unterhaching


Spielinfos

Anstoß: Sa. 01.11.2014 14:00, 16. Spieltag - 3. Liga
Stadion: Stadion der Freundschaft, Cottbus
Energie Cottbus   SpVgg Unterhaching
5 Platz 16
27 Punkte 16
1,69 Punkte/Spiel 1,00
20:13 Tore 22:30
1,25:0,81 Tore/Spiel 1,38:1,88
BILANZ
1 Siege 0
1 Unentschieden 1
0 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Energie Cottbus - Vereinsnews

Jena gegen Cottbus wird verlegt
Der Nordostdeutsche Fußballverband (NOFV) beschloss am Dienstag, dass die Partie zwischen Carl Zeiss Jena und Energie Cottbus am 9. Spieltag der Regionalliga Nordost aus Sicherheitsgründen nicht wie geplant stattfinden kann und abgesetzt werden muss. Ein Ausweichtermin soll zeitnah gefunden werden. ... [weiter]
 
Schlüter schließt sich Cottbus an
Der FC Energie Cottbus ist am Mittwoch abermals auf dem Transfermarkt aktiv geworden und hat sich auf der linken Verteidiger-Position verstärkt. Der 24-jährige Lasse Schlüter kommt vom SV Wacker Nordhausen und unterschreibt in der Lausitz einen Vertrag bis Juni 2018, plus Option. ... [weiter]
 
Cottbus: Wollitz unzufrieden mit Unparteiischen
Beim Heimspiel gegen den FC Viktoria 89 Berlin am vergangenen Sonntag kam der FC Energie Cottbus am Ende nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus und wartet somit weiterhin auf den ersten Sieg der Regionalliga-Spielzeit 2016/17. Zudem mussten Joshua Putze und Kevin Weidlich verletzt das Feld verlassen - nach dem mäßigen Start mit drei Punkten aus drei Spielen ein weiterer Rückschlag für die Elf aus der Lausitz. Auf der Pressekonferenz nach dem Spiel äußerte Trainer Pele Wollitz seinen Unmut über die eigene Leistung und das Schiedsrichtergespann. ... [weiter]
 
Cottbus verpflichtet Ziegenbein
Der FC Energie Cottbus ist vor dem zweiten Spiel der Regionalliga-Saison Nordost erneut auf dem Transfermarkt tätig geworden und hat abermals seinen Kader verstärkt. Der technisch versierte Mittelfeldakteur Björn Ziegenbein erhält bei den Lausitzern einen Vertrag bis Juni 2019. ... [weiter]
 
Ostklubs: Von altem Glanz und neuer Hoffnung
Ostklubs: Von altem Glanz und neuer Hoffnung
Ostklubs: Von altem Glanz und neuer Hoffnung
Ostklubs: Von altem Glanz und neuer Hoffnung

 
 
 
 
 

SpVgg Unterhaching - Vereinsnews

Haching: Kapitän Welzmüller fehlt lange
Rein sportlich gesehen gibt es für die SpVgg Unterhaching keinen Grund zur Sorge. Trotz zweier Unentschieden zuletzt beträgt der Vorsprung der Mannschaft von Trainer Claus Schromm auf den Tabellenzweiten TSV 1860 II stolze sechs Punkte. In nächster Zeit muss Haching allerdings auf seinen Kapitän verzichten, Josef Welzmüller fällt für längere Zeit aus. ... [weiter]
 
Copados Mission Klassenerhalt in Watzenborn-Steinberg
Ex-Bundesliga-Profi Francisco Copado hat als neuer Trainer des Regionalliga Südwest-Aufsteiger SC Teutonia Watzenborn-Steinberg keine einfache Aufgabe vor sich. "Unser primäres Ziel ist, die Klasse zu halten" sagt Copado und fügt an: "Wir wollen unser Bestes geben, ich möchte mein Bestes geben". Ob der Spanier mit dem Neuling am Ende über dem Strich steht? ... [zum Video]
 
Unterhachings Siegesserie reißt in Seligenporten
Jetzt hat es auch die SpVgg Unterhaching erwischt: Wenige Tage vor dem Topduell beim FC Bayern II gaben die Münchner Vorstädter im zehnten Saisonspiel erstmals Punkte ab. Bei Neuling SV Seligenporten konnte Unterhaching zum Schluss auch eine personelle Überzahl nicht nutzen. ... [zum Video]
 
Bigalke brilliert und trifft sogar per Kopf
Die SpVgg Unterhaching dominiert in der Regionalliga Bayern auf ganzer Linie. Gegen Illertissen gab es den neunten Sieg im neunten Spiel - und der fiel überaus deutlich aus. Im Mittelpunkt der Unterhachinger Demonsration stand Sascha Bigalke, der gleich drei Treffer selbst erzielte und einen weiteren beim 5:0 zudem direkt vorbereitete. Dabei war der nur 1,67 Meter große Mittelfeldspieler einmal sogar per Kopf erfolgreich. ... [zum Video]
 
38 Tore in Bayern - Regionalliga furios
Unterhaching setzt auch in Nürnberg seinen Lauf fort und bleibt im achten Spiel der Saison ungeschlagen. Die "kleinen Bayern" bleiben ärgster Verfolger zusammen mit dem TSV 1860 München II. Insgeamt fallen in acht Spielen 38 Tore - der 9. Spieltag in der Regionalliga Bayern. ... [zum Video]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 16 9 29
 
2 16 5 28
 
3 16 4 28
 
4 16 9 27
 
5 16 7 27
 
6 16 5 27
 
7 16 6 26
 
8 16 5 25
 
9 16 5 25
 
10 16 0 25
 
11 16 7 24
 
12 16 -1 24
 
13 16 -2 19
 
14 16 -1 18
 
15 16 -6 16
 
16 16 -8 16
 
17 16 -9 14
 
18 16 -12 14
 
19 16 -9 12
 
20 16 -14 12