Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
RB Leipzig

RB Leipzig

2
:
0

Halbzeitstand
1:0
Rot-Weiß Erfurt

Rot-Weiß Erfurt


RB LEIPZIG
ROT-WEIß ERFURT
15.
30.
45.



60.
75.
90.











Brandstetter trifft nur die Latte

Poulsen rechtfertigt Zornigers Vertrauen

Mit einem 2:0-Arbeitssieg über Rot-Weiß Erfurt feierte RB Leipzig den ersten Heimsieg der Saison und setzt sich damit in der Spitzengruppe der Liga fest. Die Zorniger-Truppe erwischte einen Start nach Maß, musste dann gegen couragiert auftretende Gäste aber harte Arbeit verrichten. Die Thüringer mussten ihre erste Saisonniederlage einstecken und warten damit seit nun drei Pflichtspielen auf einen Dreier.

Leipzigs Trainer Alexander Zorninger veränderte seine Startformation gegenüber dem 1:1 gegen den MSV Duisburg auf zwei Positionen: Rockenbach da Silva und Poulsen ersetzten Kammlott und Mrys (beide Bank). RWE-Coach Walter Kogler nahm im Vergleich zum1:1 zuhause gegen Burghausen ebenfalls zwei personelle Änderungen vor: Strangl and Fillinger begannen anstelle von Pfingsten-Reddig (Magen-Darm-Beschwerden) und Öztürk (Sperre).

Bei besten äußeren Bedingungen erwischten die Gastgeber einen Start nach Maß: Poulsen spritzte in einen Rückpass von Kleineheismann und überwand RWE-Keeper Klewin bereits im ersten Versuch (1.). Mit der frühen Führung im Rücken erwiesen sich die Leipziger zunächst als das etwas gefälligere Team und hatten durch Rockenbach da Silvas Distanzversuch die nächste Einschussmöglichkeit (8.). Die Sachsen hatten sich mittlerweile ein optisches Übergewicht erarbeitet, hatten aber Glück, dass Lauritos Kopfball knapp am langen Pfosten vorbei zischte (16.). Trotz der spielerischen Überlegenheit der Zorniger-Truppe hielten die Gäste durch eine hohe Einsatzbereitschaft dagegen: Engelhardts Freistoß aus 20 Metern halblinker Position ging noch deutlich über den Leipziger Kasten (22.), dann hatte Brandstetter Pech, als seine Kopfballverlängerung auf die obere Querlatte klatschte (26.). RB verpasste es in dieser Phase, entscheidend Druck auf die Erfurter Hintermannschaft auszuüben. In der Schlussphase des ersten Abschnitts erhöhte der Aufsteiger dann aber noch einmal das Tempo: Poulsen legte sich beim Versuch, Klewin zu umspielen, den Ball zu weit vor (37.), Jung schoss nach einem schönen Zuspiel von Rockenbach da Silva am langen Pfosten vorbei (39.), bevor Franke eine Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld knapp verpasste (42.).

Während Erfurt-Coach Walter Kogler auf Personalwechsel verzichtete, ersetzte Kammlott zu Beginn der zweiten Hälfte Rockenbach da Silva. Die erste Möglichkeit besaßen wiederum die Sachsen, als Jung einen Freistoß aus aussichtsreicher Position in die Mauer zirkelte (50.). In der Folgezeit verflachte die nach wie vor umkämpfte Partie etwas. Beide Defensivreihen standen kompakt und verhinderten entsprechend Torraumszenen. Bei der Zorniger-Elf war mitterlweile Ernst für Judt (65.) mit von der Partie. Auf der anderen Seite war Brandstetter zu oft auf sich allein gestellt, um die Leipziger Hintermannschaft vor größere Probleme zu stellen. Daher reagierte RWE-Coach Walter Kogler und brachte Stolze für Nielsen (74.). Um den Ausgleich noch zu erzielen, mussten die Gäste in der Schlussphase die Defensive entblößen. Das Spielgeschehen verlagerte sich in die Leipziger Hälfte. Weil die Thüringer sich aber keine zwingende Möglichkeit mehr arbeiten konnten und Poulsen kurz vor Ende seinen zweiten Treffer erzielte (87.), blieb es am Ende beim verdienten Erfolg für die Gastgeber.

Die Rasenballer gastieren am kommenden Samstag in Wiesbaden (14 Uhr). Zeitgleich erwartet Erfurt den MSV Duisburg.

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

RB Leipzig
Aufstellung:
Coltorti (3) - 
Judt (3)        
Hoheneder (1,5) , 
F. Franke (3)    
A. Jung (2,5) - 
D. Kaiser (3) , 
Sebastian (3) , 
B. Schulz (3)    
Rockenbach da Silva (4)    
Frahn (3,5) , 
Y. Poulsen (1,5)            

Einwechslungen:
46. Kammlott (3) für Rockenbach da Silva
65. H. Ernst für Judt
79. Röttger für B. Schulz

Trainer:
Zorniger
Rot-Weiß Erfurt
Aufstellung:
Klewin (3) - 
Odak (3,5) , 
Laurito (3,5)    
Kleineheismann (4)    
Czichos (3)    
Strangl (3) , 
Engelhardt (3)    
Möhwald (3) , 
Fillinger (3) - 
S. Brandstetter (2,5)    
Nielsen (3)    

Einwechslungen:
72. Stolze für Nielsen
85. Nietfeld für S. Brandstetter
89. Möckel für Laurito

Trainer:
Kogler

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Y. Poulsen (1., Rechtsschuss)
2:0
Y. Poulsen (87., Linksschuss, Frahn)
Gelbe Karten
Leipzig:
F. Franke
(1. Gelbe Karte)
,
Y. Poulsen
(1.)
,
Judt
(2.)
Erfurt:
Kleineheismann
(2. Gelbe Karte)
,
Engelhardt
(3.)
,
Czichos
(1.)

Spielinfo

Anstoß:
24.08.2013 14:00 Uhr
Stadion:
Red Bull Arena, Leipzig
Zuschauer:
14109
Schiedsrichter:
Christian Leicher (Landshut)   Note 4

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine