Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
RB Leipzig

RB Leipzig

2
:
0

Halbzeitstand
1:0
Jahn Regensburg

Jahn Regensburg


RB LEIPZIG
JAHN REGENSBURG
15.
30.
45.





60.
75.
90.










Güntner sieht die Ampelkarte - SSV seit fünf Spielen sieglos

Heidinger und Frahn schießen RB auf Rang zwei

In einer über weite Strecken mäßigen Partie setzte sich RasenBallsport Leipzig mit 2:0 gegen Jahn Regensburg durch und schob sich damit auf einen direkten Aufstiegsplatz vor. Die Gäste zeigten sich in der Anfangsphase sehr engagiert und überlegen, mussten kurz vor dem Seitenwechsel einen Schock verdauen. Leipzig verpasste anschließend die frühzeitig Vorentscheidung und musste etwas zittern.

Vielen Dank
Gut gemacht! Kapitän Frahn (11) bedankt sich nach seinem Treffer bei Vorlagengeber Poulsen (9.).
© imagoZoomansicht

Leipzigs Trainer Alexander Zorniger musste im Vergleich zum 2:0 in Heidenheim zwei personelle Veränderungen vornehmen. Müller (Rotsperre) und Morys (Gelbsperre) durften nicht mitwirken. Jung und Kammlott bekamen das Vertrauen geschenkt. Jahn-Coach Thomas Stratos sah trotz des 1:1 gegen Burghausen keinen Grund, seine Startelf umzustellen.

Die Regensburger nahmen vom Anpfiff weg Fahrt auf und suchten ihr Heil in der Flucht nach vorne. Bereits in der ersten Spielminute musste die Leipziger Defensive in höchster Not klären, ehe kurz darauf auch Stürmer Poulsen auf der Linie eingreifte (5.). Der Jahn erarbeitete sich einen Eckball nach dem anderen. Es haperte lediglich an der gefährlichen Umsetzung. Die Hausherren wirkten überrascht und in der Folge in den eigenen Aktionen auch etwas nervös. Dementsprechend waren sie in der Anfangsphase um Sicherheit bemüht.

Nach einer knappen halben Stunde ebbten die Angriffsbemühungen der Oberpfälzer ab. Zwar hatten sie durch kompromisslose Zweikampfführung im Mittelfeld noch ein leichtes optisches Übergewicht, jedoch tauchten sie kaum noch vor RB-Keeper Coltori auf. Da den "Roten Bullen" aber kaum etwas gelingen wollte, plätscherte die Partie ohne nennenswerte Höhepunkte vor sich hin. In der 38. Minute sorgte Referee Sven Jablonski für etwas Abwechslung. Güntner sah nach einem Trikotzupfer kurz vor dem Strafraum die Ampelkarte. Der fällige Freistoß von Kaiser klatschte an den Querbalken (39.). Leipzig war jetzt hellwach. Ernst prüfte Wiegers mit einem strammen Schuss aus der zweiten Reihe. Der Jahn-Keeper tauchte jedoch rechtzeitig ab und parierte das Leder (40.). Vier Zeigerumdrehungen später war es dann soweit. Heidinger jagte einen Freistoß aus über 20 Metern an der Mauer vorbei in die Maschen (44.).

Nach dem Seitenwechsel zeigte sich die Stratos-Elf von der Unterzahl und dem Gegentreffer unbeeindruckt und stellte sich nicht hinten rein. Wirklich zwingende Chancen wollten in der Anfangsphase aber vor beiden Toren nicht entstehen, da auch die Hausherren ihre Überzahl nicht konsequent ausspielen konnten. Immer wieder schlichen sich Ungenauigkeiten im Spielaufbau ein, die Regensburg im Spiel hielten. Dementsprechend blieb es spannend. Erst nach 81 Minuten machte Frahn den Sack zu. Poulsen passte die Kugel flach in die Mitte. Röttger verpasste noch, doch der Kapitän war zur Stelle - 2:0. Regensburg hatte dem in der Schlussphase nichts mehr entgegenzusetzen und verpasste damit durchaus verdiente Punkte in Leipzig.

Leipzig ist am kommenden Samstag (14 Uhr) in Chemnitz zu Gast, Regensburg empfängt zeitgleich Erfurt.

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

RB Leipzig
Aufstellung:
Coltorti (2) - 
Heidinger (3)    
Hoheneder (3,5)        
F. Franke (3,5) , 
A. Jung (4) - 
D. Kaiser (3,5)    
H. Ernst (3) , 
Kimmich (3)    
Kammlott (4)        
Frahn (3)        

Einwechslungen:
54. Sebastian (3) für Hoheneder
69. Röttger für Kammlott
81. B. Schulz für Kimmich

Trainer:
Zorniger
Jahn Regensburg
Aufstellung:
Wiegers (3,5) - 
Neunaber (3) , 
Windmüller (3,5) , 
Nachreiner (3) , 
Velagic (3) - 
Hein (3) , 
Güntner (4)    
J.-P. Müller (3,5)    
Aosman (2,5)    
Popa (3,5)    
B. Schmid (4)    

Einwechslungen:
46. Kotzke (3,5) für B. Schmid
70. Smarzoch für Popa
70. Amachaibou für J.-P. Müller

Trainer:
Stratos

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Heidinger (44., indirekter Freistoß, Rechtsschuss)
2:0
Frahn (83., Rechtsschuss, Y. Poulsen)
Gelb-Rote Karten
Leipzig:
-
Regensburg:
Güntner
(38.)

Gelbe Karten
Leipzig:
Hoheneder
(4. Gelbe Karte)
,
Frahn
(4.)
,
Kammlott
(2.)
,
D. Kaiser
(3.)
Regensburg:
Aosman
(5. Gelbe Karte)

Spielinfo

Anstoß:
19.10.2013 14:00 Uhr
Stadion:
Red Bull Arena, Leipzig
Zuschauer:
8742
Schiedsrichter:
Sven Jablonski (Bremen)   Note 3,5

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine