Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

1. FC Saarbrücken

 - 

Kickers Offenbach

 

2:2 (0:2)

Seite versenden

1. FC Saarbrücken
Kickers Offenbach
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.








Offenbach vergibt Zwei-Tore-Führung

Joker Maek sichert FCS einen Zähler

Chancenplus, mehr Spielanteile, viel mehr Standards als der Gegner - all das half dem 1. FC Saarbrücken im Heimspiel gegen die Offenbacher Kickers zunächst wenig. Die Hessen zeigten sich im ersten Abschnitt äußerst abgebrüht, führten zur Pause mit 2:0 und mussten sich bei Spielende doch nur mit einem Punkt begnügen. Denn die Aufholjagd des FCS wurde kurz vor Schluss belohnt.

- Anzeige -

Saarbrückens Trainer Jürgen Luginger sah nach dem 3:0-Sieg gegen Wacker Burghausen keinen Grund für Änderungen in seiner Startelf.

Offenbachs Coach Arie van Lent hingegen tauschte im Vergleich zum 3:0-Sieg gegen Dortmund II zweifach Personal. Für Dziwniel und Hahn spielten Bender sowie Stegerer.

Verkehrte Welt im Ludwigsparkstadion. Der FCS startete mit Elan in die Partie und von den Kickers war lange Zeit nichts zu sehen. Chancen auf die Führung besaßen die Saarländer dabei reichlich. Sökler (8.), Laux per Freistoß (14.), Kruse (21.) und erneut Sökler (27.) hatten im ersten Durchgang aber eines gemeinsam: Sie mussten sich die mangelnde Chancenverwertung vorwerfen lassen.

Wie so oft kam dann der Gegner unverhofft ins Spiel. Und das gleich doppelt innerhalb von wenigen Minuten! Die Hessen griffen über den Flügel an, eine Hereingabe vor das Tor landete bei Unglücksrabe Stegerer, der das Spielgerät in die eigenen Maschen bugsierte (28.). Damit nicht genug: Auch ein ruhender Ball fand nun den Weg ins Ziel. Aus großer Distanz versetzte Reinhardt FCS-Keeper Marina und es stand 2:0 aus Sicht der Offenbacher (32.), die damit kaltschnäuzig und glücklich das Spielgeschehen auf den Kopf gestellt hatten.

Mit neuem Mut nahmen die Gastgeber die zweiten 45 Minuten in Angriff. Die Kickers setzten nun auf Konterspiel, Saarbrücken kam wie schon im ersten Abschnitt zu guten Möglichkeiten. Nur ein toller Reflex von OFC-Schlussmann Wulnikowski verhinderte bei einem Lerandy-Kopfball das 1:2 (52.). Der Abwehrmann bekam aber schnell die Chance auf die Revanche und gewann diesmal das Duell mit dem 38jährigen Torwart: Wulnikowski war geschlagen, es stand nur noch 1:2 für die Luginger-Elf (65.).

Und die machte nun noch einmal richtig Druck. Offenbach war defensiv nun gefordert, doch vor allem die zahlreichen Standards der Hausherren zeigten allzu wenig Wirkung. Jürgen Luginger ging eine knappe Viertelstunde vor dem Ende größeres Risiko und brachte mit Marcel Sökler und Maek neue, frische Kräfte für die Schlussoffensive. Dieser Mut wurde belohnt. Laux? Kopfball rauschte noch knapp am Gästetor vorbei (80.), dann aber hatte Maek genug gesehen und schloss fulminant zum 2:2 ab (84.).

Und der FCS wollte mehr, stürmte weiter. Wieder war es ein Kopfball von Laux, der nur knapp sein Ziel nicht fand (86.), dann zog Dausend ab und hatte ebenfalls Pech im Abschluss (87.). Doch mehr als der Ausgleich war nicht mehr drin. Mit Glück und Geschick retteten die Kickers das Remis bis an das Ende der Nachspielzeit und entführten einen Zähler aus Saarbrücken.

Am 8. Spieltag muss Saarbrücken nun am Sonntag nach Karlsruhe reisen (14 Uhr). Offenbach bestreitet schon tags zuvor am Samstag ein Heimspiel gegen den SV Wacker Burghausen (14 Uhr).

28.08.12
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

1. FC Saarbrücken
Aufstellung:
Marina (4) - 
Jüllich (2,5) , 
Lerandy (2,5)    
Straith (3)    
Stegerer (2,5) - 
Kruse (2,5) , 
Eggert (3) - 
S. Sökler (2)    
M. Laux (3) , 
Kohler (2,5) - 
Hayer (3,5)    

Einwechslungen:
60. Dausend (3) für Hayer
67. Maek     für Straith
67. M. Sökler für S. Sökler

Trainer:
Luginger
Kickers Offenbach
Aufstellung:
Wulnikowski (2) - 
Stein (4) , 
Husterer (2,5) , 
Stadel (2,5) , 
Dziwniel (4) - 
Feldhahn (3,5) - 
Reinhardt (3,5)    
Mehic (4)    
Rathgeber (2)    
Bender (4) - 
Fetsch (4)

Einwechslungen:
61. Kleineheismann für Rathgeber

Trainer:
van Lent

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Stegerer (28., Eigentor, Linksschuss)
0:2
Reinhardt (33., direkter Freistoß, Rechtsschuss)
1:2
Lerandy (65., Kopfball)
2:2
Maek (83., Rechtsschuss)
Gelbe Karten
Saarbrücken:
-
Offenbach:
Mehic
(2. Gelbe Karte)

Spielinfo

Anstoß:
28.08.2012 19:00 Uhr
Stadion:
Ludwigsparkstadion, Saarbrücken
Zuschauer:
4881
Schiedsrichter:
Arne Aarnink (Nordhorn)   Note 3,5
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -