Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

SV Babelsberg 03

 - 

SV Wehen Wiesbaden

 
SV Babelsberg 03

2:2 (0:2)

SV Wehen Wiesbaden
Seite versenden

SV Babelsberg 03
SV Wehen Wiesbaden
1.
15.
30.
45.







46.
60.
75.
90.










Vollmanns neuer Mann trifft doppelt

Müller bestraft Wehens Nachlässigkeit

In einer über weite Strecken einseitigen Partie errungen die Hausherren aus Babelsberg ein 2:2 gegen Wehen Wiesbaden. Die Hessen dominierten lange Zeit das Geschehen und belohnten sich mit einer komfortablen Führung. Nach dem Wechsel schlugen die 03er zu und nutzten die Nachlässigkeit der Gäste.

- Anzeige -

Babelsbergs Coach Christian Benbennek musste im Vergleich zur 1:4-Niederlage gegen Rostock auf zwei weitere Akteure verzichten. Evljuskin fehlte aufgrund einer Gelb-Rot-Sperre. Außerdem stand Touré nicht in der Startelf. Hartmann und Groß durften beginnen. Wiesbadens Trainer Peter Vollmann baute seine Anfangself nach der 0:2-Niederlge gegen Unterhaching auf einer Position um. Kapitän Book konnte wegen einer Entzündung in der rechten Ferse nicht auflaufen. Mann bekam das Vertrauen.

Die Anfangsphase der Partie war von großer Zurückhaltung geprägt. Beide Teams tasteten sich ab und gingen in der Offensive vorerst kein unnötiges Risiko ein. Die seltenen Ausflüge nach vorne endeten zumeist durch mangelnde Genauigkeit im Tor- oder Seitenaus. Nach rund zehn Minuten wurden die Gäste aus Hessen etwas stärker und erarbeiteten sich ein optisches Übergewicht, ohne dabei zu glänzen. Die beste Gelegenheit vergab dabei Stroh-Engel, der aus kurzer Distanz Babelsbergs Schlussmann Löhe in die Arme schoss (18.). Der SVB zog sich hingegen zurück und lauerte auf seine Chancen, agierte insgesamt aber zu nervös und ungenau.

In der 28. Spielminute konnte der SVWW einen erneuten Eckball zur verdienten Führung nutzen. Book-Ersatz Mann stand goldrichtig und nickte das Leder über die Linie - 1:0 Wehen! Nur vier Zeigerumdrehungen später führte das gleiche Schema erneut zum Erfolg. Nach einer abgeblockten Ecke brachte Wiemann die Kugel in den Strafraum und erneut vollendete der neue Mann zum 2:0 (32.). Mit zwei Wechseln wollte Babelsbergs Coach seiner Mannschaft neues Leben einhauchen. Den Akteuren auf dem Rasen fiel in der Vorwärtsbewegung weiterhin überhaupt nichts ein.

Die Kabinenansprache von Christian Benbennek schien gefruchtet zu haben. Die 03er kamen mit deutlich mehr Willen und Engagement aus der Pause und zwangen die Gäste zu einigen Fehlern. Wehen schien überrascht und benötigte ein paar Minuten, um sich wieder zu fangen und die Kontrolle zu übernehmen. Nach längerer Atempause zappelte das Leder plötzlich im SVWW-Tor. Kreuels stocherte die Kugel im Strafraum über die Linie und verkürzte (73.). Wehen taumelte und die "Filmstädter" legten nach. Müller besorgte per Flachschuss den Ausgleich (79.). Die Partie stand nun auf des Messers Schneide. Wehen hatte jegliche Souveränität verloren und bemühte sich wieder um Kontrolle. Am Ende bliebe es beim unnötigen Remis aus hessischer Sicht.

Am 5. Spieltag trifft Babelsberg am Samstag auf den 1. FC Heidenheim (14 Uhr). Wehen Wiesbaden bestreitet zur gleichen Zeit ein Heimspiel gegen Preußen Münster.

07.08.12
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

SV Babelsberg 03
Aufstellung:
Löhe (3) - 
Berzel (3,5)    
Hebib (5)    
Reiche (3,5) , 
Rudolph (3,5) - 
C. Groß (4,5) , 
L. Hartmann (4)    
Koc (5)    
Kreuels (4,5)        
Kragl (5)    
Markus Müller (2)    

Einwechslungen:
37. Heil (4) für Koc
37. M. Kühne (3) für Hebib
80. Kauffmann für Kragl

Trainer:
Benbennek
SV Wehen Wiesbaden
Aufstellung:
Gurski (3) - 
Döringer    
Wiemann (3,5) , 
Gyasi (3,5) , 
Bieler (3,5) - 
Zieba (3,5)        
R. Müller (2,5)    
Mann (2,5)        
Mintzel (3) - 
Janjic (4,5)    
Stroh-Engel (4)    

Einwechslungen:
22. Guenther (3,5) für Döringer
80. Ivana für Zieba
83. Wohlfarth     für Stroh-Engel

Trainer:
Vollmann

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Mann (28., Kopfball)
0:2
Mann (32., Linksschuss)
1:2
Kreuels (73., Linksschuss)
2:2
Markus Müller (78., Linksschuss)
Gelbe Karten
Babelsberg:
L. Hartmann
(1. Gelbe Karte)
,
Berzel
(3.)
,
Kreuels
(3.)
Wehen WI:
Zieba
(1. Gelbe Karte)
,
Janjic
(1.)
,
R. Müller
(2.)
,
Wohlfarth
(2.)

Spielinfo

Anstoß:
07.08.2012 19:00 Uhr
Stadion:
Karl-Liebknecht-Stadion, Potsdam-Babelsberg
Zuschauer:
2442
Schiedsrichter:
Florian Steinberg (Korntal)   Note 3
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -