Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

SpVgg Unterhaching

 - 

Preußen Münster

 

3:0 (1:0)

Seite versenden

SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.













Münster: Direkter Aufstieg nun nicht mehr möglich

Haching versetzt Münster herben Rückschlag

Die SpVgg Unterhaching bot seinen Fans im letzten Heimspiel dieser Spielzeit ein tolles Spiel und besiegte den Aufstiegsaspiranten aus Münster mit einem souveränen 3:0. Für die Preußen ist der direkte Aufstieg nun in unerreichbare Ferne gerückt. Auch der Kampf um den Relegationsplatz dürfte sich am letzten Spieltag als schwer erweisen. Zwei Punkte trennen die nun auf Platz fünf abgerutschten Münsteraner vom Ziel.

- Anzeige -

Hachings Trainerduo Claus Schromm und Manuel Baum nahm nach dem 1:3 beim SV Babelsberg vier Änderungen an seiner Startelf vor: Hummels, Yilmaz (Muskelfaserriss im Oberschenkel), Kauffmann und Voglsammer wurden durch Drum, Welzmüller, Rohracker und Haberer ersetzt. Preußen-Coach Pavel Dotchev änderte im Vergleich zum 0:1 gegen die Stuttgarter Kickers nur zwei Personalien und schickte statt Kühne und Nazarov, Kirsch und Siegert von Beginn an auf den Platz.

Für Unterhaching war die Saison bereits vor diesem Spiel durch. Als Tabellenachter empfing man die Münsteraner. Für die ging es aber dagegen um sehr viel: Mit nur einem Zähler Rückstand auf den Relegationsrang und vier auf den direkten Aufstieg, war für die Preußen noch alles drin. Und so spielten sie auch. Denn die erste Möglichkeit der Partie ging an die Gäste. Grote vergab diese aber knapp (3.). Nach einer knappen Viertelstunde erspielten sich die Oberbayern aber ein leichtes Übergewicht und setzten Münster zunehmend unter Druck. Nach einer weiteren guten Chance der Dotchev-Elf, die Kara aus kürzester Distanz vergab, ging die Spielvereinigung im direkten Gegenzug in Führung: Nach schönem Zuspiel fand sich Rohracker in einem Duell mit Keeper Masuch wieder, dem er mit seinem wuchtigen Schuss keine Abwehrchance ließ (20.).

Wollte Münster seine Aufstiegshoffnungen weiter wahren, mussten sie nun einen Zahn zulegen. Doch auch im Anschluss zeigten die Adlerträger nicht den nötigen Biss. Auch an Ideen im Spielaufbau mangelte es ihnen. Währenddessen taten sich die Hausherren nicht schwer, die Partie unter ihrer Kontrolle zu halten. Erst gegen Ende des ersten Durchgangs wurden die Westfalen wieder offensiver, doch gelang es ihnen bis zum Pausenpfiff nicht, sich ernsthaft gefährlich bis vor Schlussmann Müller zu kombinieren.

Kurz nach Wiederanpfiff kam es sogar noch dicker für den Aufstiegsaspiranten: Kirsch sah keine andere Möglichkeit einen weiteren Treffer Unterhachings zu verhindern, als ein taktisches Foul zu begehen. Doch hatte er bereits zuvor die Gelbe Karte gesehen und durfte nun nach seiner zweiten vorzeitig duschen gehen (51.). Ein Tor Rückstand, 40 Minuten Unterzahl. Keine leichte Aufgabe. Doch Preußen gab sich noch nicht geschlagen und kämpfte für den Aufstieg. Es schien aber Dotchev und seiner Elf nicht vergönnt zu sein.

Unterhaching spielte clever und legte nach: Nachdem ein Oberbayer im gegnerischen Sechzehner zu Fall gebracht worden war, entschied der Unparteiische Arno Blos auf Elfmeter. Schweinsteiger trat an und verlud Keeper Masuch, der sich die falsche Ecke ausgesucht hatte - 2:0 (76.). Eine Viertelstunde hatten die Westfalen zwar noch, aber es sollte einfach nichts Zählbares herausspringen - im Gegenteil: Voglsammer markierte mit einem abgefälschten Schuss aus spitzem Winkel noch den 3:0-Endstand für Unterhaching (90.). Kurz darauf beendete Blos die Partie und möglicherweise auch die Münsteraner Aufstiegshoffnungen.

Am Samstag (13.30 Uhr) gastieren die Oberbayern beim Chemnitzer FC, die Preußen empfangen zeitgleich den SV Babelsberg.

11.05.13
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

SpVgg Unterhaching
Aufstellung:
Ko. Müller (2) - 
Schwabl (2,5) , 
Hofstetter (2,5)    
Drum (3)    
Hingerl (3) - 
Willsch (2,5) , 
Welzmüller (3) , 
Moll (2)    
Rohracker (2)            
Schweinsteiger (2,5)        
Haberer (3)    

Einwechslungen:
62. Voglsammer     für Haberer
82. Marinkovic für Schweinsteiger
84. Kauffmann für Rohracker

Trainer:
Schromm
Preußen Münster
Aufstellung:
Masuch (4) - 
Köz (4,5)    
Do. Schmidt (3,5)    
Kirsch (5)    
Hergesell (4,5) - 
Truckenbrod (4,5) , 
Bischoff (4)    
Siegert (5)    
Kara (5)    
Grote (3) - 
Taylor (4,5)

Einwechslungen:
46. Menga (4,5) für Siegert
55. St. Kühne (3) für Köz
65. Nazarov für Kara

Trainer:
Dotchev

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Rohracker (19., Linksschuss)
2:0
Schweinsteiger (75., Foulelfmeter, Rechtsschuss)
3:0
Voglsammer (90., Rechtsschuss)
Gelb-Rote Karten
Haching:
-
Münster:
Kirsch
(51.)

Gelbe Karten
Haching:
Moll
(6. Gelbe Karte)
,
Drum
(6.)
,
Rohracker
(4.)
,
Hofstetter
(5.)
Münster:
Do. Schmidt
(5. Gelbe Karte)
,
Bischoff
(9.)

Spielinfo

Anstoß:
11.05.2013 13:30 Uhr
Stadion:
Stadion am Sportpark, Unterhaching
Zuschauer:
2750
Schiedsrichter:
Arno Blos (Deizisau)   Note 3
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -