Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Stuttgarter Kickers

 - 

Chemnitzer FC

 
Stuttgarter Kickers

1:1 (1:0)

Chemnitzer FC
Seite versenden

Stuttgarter Kickers
Chemnitzer FC
1.
15.
30.
45.



46.
60.
75.
90.








Kickers: Klassenerhalt noch nicht in trockenen Tüchern

Joker Jansen versalzt den Kickers die Suppe

Die über weite Strecken dominierenden Stuttgarter mussten sich eine knappe Viertelstunde vor dem Abpfiff noch mit einer Punkteteilung zufrieden geben. Chemnitz fand lange Zeit nicht statt, verdarb aber mit seinem Treffer aus dem Nichts die vorzeitige Sicherung des Stuttgarter Klassenerhalts. Mit zwei Punkten Vorsprung auf den Tabellenkeller können die Kickers den letzten Arbeitstag der Saison nicht entspannt angehen.

- Anzeige -

Kickers-Coach Massimo Morales war nach dem 1:0 in Münster gezwungen, seine Mannschaft auf zwei Positionen umzubauen: Sowohl Evers als auch Leutenecker standen aufgrund einer Gelbsperre nicht zur Verfügung. Chemnitz-Trainer Gerd Schädlich nahm nach dem 1:2 gegen Rot-Weiß Erfurt vier Änderungen an seiner Startelf vor: Pentke kehrte für Schmidt zurück ins Tor. Außerdem spielten Bankert, Kegel und Landeka für Wilke, Makarenko und Förster.

Während es in der Partie für die Chemnitzer um nichts mehr ging, da sie allein auf den Tabellenfünften 17 Punkte Rückstand hatten, ging es für die Kickers noch um alles. Nur ein Punkt betrug der Vorsprung auf den Keller. Trotzdem entwickelte sich zu Beginn des Spiels ein offener Schlagabtausch. Beide Mannschaften suchten den Weg nach vorne.

Erst nach knapp 20 Minuten und der ersten großen Chance verlagerten sich die Spielanteile zugunsten der Kickers. Nach einem Querpass von Engelbrecht vergab Dicklhuber die Möglichkeit aber im Duell mit dem wiedergenesenen Keeper Pentke (20.). In der Folge kreierten die Stuttgarter ein ums andere Mal Gefahr für das CFC-Gehäuse, bis sich in der 35. Spielminute der Druck auszahlte: Eine Hereingabe von Braun verwertete Grüttner zu seinem 18. Saisontreffer und brachte seine Farben mit 1:0 in Führung.

Auch nach dem Wechsel blieben die Schwaben das spielbestimmende Team und hätten durch mehrere Chancen auch durchaus ihre Führung ausbauen können: Erst wurde ein Braun-Schuss noch an den Außenpfosten abgefälscht. Bei der anschließenden Ecke bewahrte Pentke Chemnitz vor dem 2:0. Grüttners Kopfball fischte er noch knapp aus dem Winkel (52.). Auch in der Folge gaben die Kickers das Zepter nicht aus der Hand. Chemnitz spielte zu ideenlos im Spielaufbau. Doch gingen die Hausherren mehr als sorglos mit ihren Möglichkeiten um und verpassten es, die vorzeitige Entscheidung zu besorgen.

Was sich in der 72. Spielminute dann noch rächen sollte: Mit der ersten nennenswerten Chance des zweiten Durchgangs markierte der CFC den Ausgleichstreffer. Nach einer Makarenko-Hereingabe von links, hatte der eingewechselte Jansen keine Probleme zum 1:1 einzuköpfen. Der Joker stach. Bis zum Ende versuchten die Chemnitzer - nun mit Rückenwind durch den überraschenden Treffer - noch den Siegtreffer zu erzielen. Doch blieb es letztlich beim 1:1.

Zum Saisonfinale reisen die Kickers am Samstag (13.30 Uhr) nach Darmstadt, Chemnitz hat parallel die SpVgg Unterhaching zu Gast.

11.05.13
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Stuttgarter Kickers
Aufstellung:
Krauss (3) - 
Gerster (3) , 
Leist (3) , 
Auracher (2,5) , 
Baumgärtel (3)    
Braun (2)    
Marchese (2) , 
Dicklhuber (3) - 
Engelbrecht (3) , 
Grüttner (2,5)    
Savranlioglu (3)    

Einwechslungen:
74. Alvarez     für Savranlioglu
86. N. Groß für Braun

Trainer:
Morales
Chemnitzer FC
Aufstellung:
Pentke (2) - 
le Beau (4) , 
Bankert (3,5) , 
Hazaimeh (4,5) , 
Birk (4)        
Hörnig (4)    
Sträßer (4)    
Pfeffer (4) , 
Kegel (3) , 
Landeka (4) - 
A. Fink (5)        

Einwechslungen:
58. Da. Jansen (2,5)         für Birk
58. Makarenko (2,5) für Hörnig
89. Mrowiec für A. Fink

Trainer:
Schädlich

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Grüttner (35., Linksschuss)
1:1
Da. Jansen (72., Kopfball)
Gelbe Karten
Stuttg. Kick.:
Alvarez
(3. Gelbe Karte)
,
Baumgärtel
(4.)
Chemnitz:
Birk
(6. Gelbe Karte)
,
A. Fink
(1.)
,
Sträßer
(5.)
,
Da. Jansen
(2.)

Spielinfo

Anstoß:
11.05.2013 13:30 Uhr
Stadion:
Gazi-Stadion auf der Waldau, Stuttgart
Zuschauer:
5415
Schiedsrichter:
René Rohde (Rostock)   Note 3
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -