Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Kickers Offenbach

 - 

SV Darmstadt 98

 

0:2 (0:1)

Seite versenden

Kickers Offenbach
SV Darmstadt 98
1.
15.
30.
45.



46.
60.
75.
90.











Darmstadt siegt auf dem Bieberer Berg

Steegmann weiß doch, wie's geht

Der SV Darmstadt 98 hat durch einen 2:0-Erfolg in Offenbach die Konkurrenz im Kampf um den Klassenerhalt unter Druck gesetzt. In einem emotionalen, mitunter aber auch hitzigen Hessenderby münzten die zuvor sechs Partien sieglosen Lilien ihr deutliches Chancenplus jedoch erst spät in den spielentscheidenden Treffer um. Zuvor bereits dezimierte Kickers verpassten indes die Möglichkeit, sich ihrer Abstiegssorgen zu entledigen.

- Anzeige -

Offenbachs Trainer Rico Schmitt setzte nach dem 0:2 in Chemnitz auf zwei Neue in seiner Startformation: Washausen begann anstelle von Korb. Bäcker erhielt den Vorzug vor Rathgeber.Lilien-Coach Dirk Schuster wartete gegenüber der 1:2-Heimpleite gegen Saarbrücken ebenfalls mit zwei Änderungen auf: Hickl durfte statt Behrens ran. Steegmann stürmte anstelle von Borg.

In einer zerfahrenen Anfangsphase erarbeitete sich der OFC zunächst leichte Feldvorteile. Gute Torgelegenheiten resultierten daraus indes nicht. Darmstadt verteidigte konzentriert und gestaltete die Partie alsbald mindestens ausgeglichen. Knapp eine Viertelstunde war auf dem Bieberer Berg absolviert, als Gästeangreifer Steegmann - dem in dieser Partie eine besondere Rolle zukommen sollte - erstmals in Erscheinung trat und mit seinem Kopfball Offenbachs Schlussmann Wulnikowski Beschäftigung verschaffte (14.).

Der SV98 blieb nun am Drücker und war besonders in Minute 19 der Führung nahe. Steegmann beförderte den Ball nach Hesses maßgenauer Hereingabe aus exzellenter Position am linken Pfosten vorbei. Im Vergleich zu diesem Hochkaräter waren die vereinzelten Chancen der Hausherren in der Folge nicht erwähnenswert.

Die Lilien blieben gefährlicher und belohnten sich in der 36. Minute mit den 1:0: Angreifer Zimmerman nutzte einen Wulnikowski-Fauxpas aus kurzer Distanz. Kurz danach trat der sportliche Wettstreit in den Hintergrund. Nachdem Darmstadts Torschütze durch einen von den Rängen geworfenen Gegenstand getroffen zu Boden ging, unterbrach Referee Peter Gagelmann die Partie für zehn Minuten, ehe der erste Durchgang zu Ende gebracht werden konnte.

Der OFC startete mit wütenden Angriffen in den zweiten Durchgang. Fetsch konnte den Ball aber nicht kontrolliert aufs Tor bringen, Ahlschwede zielte drüber (46., 54.). Die Schmitt-Schützlinge orientierten sich - trotz Unterzahl (Washausen bekam "Gelb-Rot" vorgehalten, 56.) immer weiter nach vorne, öffneten so aber auch Räume für die Gäste. Eine Vielzahl von Eins-gegen-Eins-Situationen war die Folge. Hesse scheiterte dabei an Wulnikowski (56.).

Ebenfalls in der 56. Minute hatte erneut Steegmann einen Treffer auf dem Schlappen. Da Reinhardt den Ball mit großem Einsatz von der Linie kratzte, wurde aber nichts daraus (66.). Weitere Darmstädter Großchancen folgten: Zimmerman scheiterte frei vor Wulnikowski am Keeper. Für Durchatmen bei den Darmstädtern sorgte die 83. Minute, als erneut Hesse und Steegmann auf Offenbachs Torwart zusteuerten und Letzterer doch noch traf - und dies spielentscheidend.

Die Kickers sind am kommenden Wochenende samstags in Rostock zu Gast. Die Lilien empfangen tags darauf den Karlsruher SC.

26.04.13
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Kickers Offenbach
Aufstellung:
Wulnikowski (4) - 
Ahlschwede (5) , 
Stadel (5)    
Stein (4) - 
Feldhahn (5)    
Washausen (5)    
M. Schwarz (5)    
Fetsch (5) , 
Reinhardt (4)    

Einwechslungen:
46. Rathgeber (4,5) für M. Schwarz
46. Korb (3,5) für Stadel
67. Vogler für Reinhardt

Trainer:
Schmitt
SV Darmstadt 98
Aufstellung:
Zimmermann (3) - 
Ratei        
Sulu (2,5) , 
Gorka (2,5) , 
Stegmayer (2,5) - 
Baier (3) - 
Hickl (3,5) , 
Latza (2,5) , 
Hesse (2)    
Steegmann (2,5)        
Zimmerman (2,5)        

Einwechslungen:
25. Zielinsky (3) für Ratei
87. Behrens für Hesse
90. da Costa für Steegmann

Trainer:
Schuster

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Zimmerman (36., Rechtsschuss)
0:2
Steegmann (82., Rechtsschuss)
Gelb-Rote Karten
Offenbach:
Washausen
(57.)
Darmstadt:
-
Gelbe Karten
Offenbach:
Feldhahn
(7. Gelbe Karte)
Darmstadt:
Ratei
(2. Gelbe Karte)
,
Zimmerman
(5.)

Besondere Vorkommnisse
Das Spiel wurde in der 39. Minute wegen des Werfens von Gegenständen für zehn Minuten unterbrochen.

Spielinfo

Anstoß:
26.04.2013 19:00 Uhr
Stadion:
Sparda-Bank-Hessen-Stadion, Offenbach
Zuschauer:
9433
Schiedsrichter:
Peter Gagelmann (Bremen)   Note 2,5
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -