Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
VfB Stuttgart II

VfB Stuttgart II

0
:
1

Halbzeitstand
0:0
Preußen Münster

Preußen Münster


Spielinfos

Anstoß: Di. 16.04.2013 18:00, 27. Spieltag - 3. Liga
Stadion: Gazi-Stadion auf der Waldau, Stuttgart
VfB Stuttgart II   Preußen Münster
10 Platz 4
32 Punkte 50
1,39 Punkte/Spiel 1,92
28:28 Tore 43:20
1,22:1,22 Tore/Spiel 1,65:0,77
BILANZ
2 Siege 4
4 Unentschieden 4
4 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

VfB Stuttgart II - Vereinsnews

Breier kehrt zum VfB Stuttgart zurück
Der VfB Stuttgart II verstärkt sich kurz nach Saisonbeginn mit einem bekannten Gesicht: Angreifer Pascal Breier hatte im Juni 2015 einen Vertrag bei der SG Sonnenhof Großaspach unterschrieben und kehrte am Donnerstag zu seinem ehemaligen Arbeitgeber in die baden-württembergische Hauptstadt zurück. Beim VfB soll Breier für mehr Torgefahr sorgen ... [weiter]
 
Breier kehrt zum VfB zurück
Nach 32 Spielen und elf Toren in der Vorsaison kehrt Pascal Breier nach vier weiteren Einsätzen in der laufenden Spielzeit von der SG Sonnenhof Großaspach zum VfB Stuttgart II zurück. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Seiten Stillschweigen. Breier, deutscher B-Junioren-Meister mit dem VfB im Jahr 2009, kann auf 107 Einsätze für die Stuttgarter verweisen (14 Tore). Der Angreifer erhält die Rückennummer 39. Michael Gentner, Sportlicher Leiter des Nachwuchsleistungszentrums, sagte zur Verpflichtung: "Wir freuen uns, dass es mit der Rückkehr geklappt hat. Pascal benötigt sicher kaum Eingewöhnungszeit und vergrößert unsere Optionen in der Offensive." ... [Alle Transfermeldungen]
 
Gunkel begrüßt zwei Neue im VfB-Unterbau
Wenn die Zweitvertretung des VfB Stuttgart am ersten August-Wochenende (5.8, 19 Uhr) mit einem Auswärtsspiel bei der U-23-Auswahl der TSG Hoffenheim in die Saison 2016/17 startet, dann kann Trainer Sebastian Gunkel auch auf die Dienste zweier weiterer Neuzugänge zurückgreifen. Mit Bojan Spasojevic verstärkt ein Torhüter die Mannschaft des Drittliga-Absteigers, während in Stjepan Radeljic ein variabel einsetzbarer Verteidiger kommt. ... [weiter]
 
Mwene schließt sich den Roten Teufeln an
Der 1. FC Kaiserslautern hat Außenverteidiger Philipp Mwene verpflichtet. Der 22-Jährige stand zuletzt beim VfB Stuttgart II unter Vertrag und unterschrieb bei den Roten Teufeln bis 2019. Zuvor hatte sich der Österreicher mit kenianischen Wurzeln im Probetraining empfohlen."Phillipp ist ein talentierter junger Spieler, der sich in den zehn Tagen, die er bei uns trainiert hat, sehr gut in unsere Mannschaft eingefügt hat", so FCK-Sportdirektor Uwe Stöver. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Gegentribüne des GAZI-Stadions gesperrt
Die Stadt Stuttgart hat die Gegentribüne des GAZI-Stadions, Heimstätte der Kickers und der zweiten Mannschaft des VfB, aufgrund von statischen Mängeln am Dach sperren lassen. Der Spielbetrieb, sowohl in der Regionalliga, als auch bei der anstehenden U-19-Europameisterschaft, kann allerdings aufrecht erhalten werden. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Preußen Münster - Vereinsnews

Steffen:
Preußen Münster hat ein Lebenszeichen gesendet und die Rote Laterne abgegeben. Einer freute sich darüber besonders: Trainer Horst Steffen. "Das kann sich sicher jeder vorstellen", sagte der 47-Jährige. ... [weiter]
 
Simulieren Sie die Saison: Wer steigt auf? Wer muss runter?
Gelingt ein Durchmarsch von Lotte nach oben? Wie schlagen sich die Absteiger SC Paderborn und FSV Frankfurt? Spielen Sie jetzt die Saison in der 3. Liga durch - im kicker-Tabellenrechner. ... [weiter]
 
Zweimal Grimaldi, zweimal Tekerci: Münster befreit sich
Preußen Münster hat sein Heimspiel gegen die Zweitvertretung von Werder Bremen mit 4:0 gewonnen und damit die Rote Laterne abgegeben. Adriano Grimaldi und Sinan Tekerci trafen gegen wehrlose Bremer jeweils doppelt. ... [weiter]
 
Bestmarke: Fink erhöht auf 107
Bestmarke: Fink erhöht auf 107
Bestmarke: Fink erhöht auf 107
Bestmarke: Fink erhöht auf 107

 
Stark und Schleusener entscheiden Kellerduell
Der FSV Frankfurt konnte mit einem 4:1-Heimsieg über Preußen Münster den lang ersehnten ersten Saisonsieg in der 3. Liga landen. Die Hessen waren von Beginn an das bessere Team und ließen mit den Doppeltorschützen Stark und Schleusener den Gästen keine Chance. Während der FSV durch den Dreier auf Rang 18 klettert, bildet Münster weiterhin das Schlusslicht der Liga. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 33 37 69
 
2 33 28 67
 
3 33 30 65
 
4 33 22 61
 
5 33 17 61
 
6 33 6 48
 
7 33 -1 47
 
8 33 -1 42
 
9 33 -1 42
 
10 33 -6 41
 
11 33 -7 41
 
12 33 -13 39
 
13 32 -12 38
 
14 33 0 37
 
15 33 -15 37
 
16 32 -16 32
 
17 31 -18 32
 
18 33 -11 31
 
19 33 -16 31
 
20 33 -23 26