Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

1. FC Saarbrücken

 - 

Karlsruher SC

 
1. FC Saarbrücken

0:0 (0:0)

Karlsruher SC
Seite versenden

1. FC Saarbrücken
Karlsruher SC
1.
15.
30.
45.
46.
60.
75.
90.








Torloses Remis im Ludwigspark

Alu rettet den KSC, die Abwehr Saarbrücken

Der seit nunmehr siebzehn Spielen ungeschlagene Karlsruher SC grüßt nach dem 0:0 im Saarland nicht mehr von der Spitze des Drittliga-Tableaus. In einer munteren Partie traf der couragierte FCS zweimal Alu. Auf der Gegenseite verhinderten gleich drei Saarbrücker durch Klärungen auf der Linie ein KSC-Tor.

- Anzeige -

Saarbrückens Trainer Jürgen Luginger baute seine Startformation im Vergleich zur 2:4-Heimpleite gegen Bielefeld einmal um: Schneider rutschte für den gelbgesperrten Kohler ins Team und auf die Rechtsverteidigerposition. Stegerer übernahm links in der Viererkette.KSC-Coach Markus Kauczinski wartete nach dem 1:0 gegen die BVB-Youngster ebenfalls mit einer personellen Veränderung auf: Alibaz begann anstelle von Krebs.

Der FCS startete im heimischen Ludwigspark mutig, schob nach vorne, öffnete so aber auch Räume für Karlsruher Konter. Nach einem solchen flott vorgetragen Spielzug hatte Hennings freie Bahn. Da der Gästeangreifer den hoppelnden Ball nicht richtig traf, blieb der erste Arbeitsnachweis für Saarbrückens Schlussmann Fernandez eine einfache Aufgabe (4.). Nur vier Minuten später stellte Özbek auf der Gegenseite in Sachen Chancen auf 1:1. Sein Schuss aus zentraler Position sauste nur knapp rechts am Kasten vorbei.

Die Saarländer erspielten sich weiter leichte Feldvorteile. 13 Minuten waren absolviert, als Özbek sich einem Torerfolg annäherte: Der Deutsch-Türke knallte das Leder, nachdem er es zuvor von der Brust hatte abtropfen lassen, volley an die Latte. Es war ein Duell auf Augenhöhe. Die Kauczinski-Truppe setzte auf schnelles Umschaltspiel und verbuchte alsbald den nächsten Hochkaräter: Nach scharfer Hennings-Hereingabe, bugsierte Mauersberger den Ball aufs Tor, Knipping rettete mit bravourösem Einsatz (19.). In einem mit offenem Visier geführten Duell war auch die nächste Torgelegenheit eine für die Badener: Ein Varnhagen-Schuss wurde geblockt (29.).

Und Karlsruhe blieb bis zum Kabinengang dran: Ein abgefälschter Calhanoglu-Freistoß rauschte links vorbei (42.), Hennings jagte das erneut hoppelnde Spielgerät aus vielversprechender Position weit am Gehäuse vorbei (44.).

Der FCS meldete sich mit einem Knalleffekt im zweiten Durchgang zurück: Sven Sökler donnerte die Kugel - KSC-Keeper Orlishausen war mit den Fingerspitzen noch dran - an den linken Pfosten (46.). Wenig später durfte sich auch Gegenüber Fernandez auszeichnen: Saarbrückens Torwart kratzte einen Hennings-Schuss aus dem Kreuzeck (49.). Sieben Minuten später wäre auch Fernandez machtlos gewesen: Nach Calhanoglu-Ecke und Hennings-Kopfball klärte Schneider für seinen geschlagenen Schlussmann auf der Linie.

Obwohl sich die Kontrahenten auch danach bemühten, blieben weitere Chancen in Folge rar. Dies änderte sich erst wieder in der Schlussphase, in der das Team aus der Fächerstadt energisch auf den Sieg drängte: Da Bach als dritter Saarbrücker in der Begegnung auf der Linie klärte (83.) und Peitz den Ball nach Varnhhagens Verlängerung verpasste (90.), hatte das torlose Remis bei Abpfiff Bestand.

Der 1. FC Saarbrücken ist am kommenden Samstag ab 14 Uhr in Erfurt zu Gast. Der KSC begegnet im heimischen Wildpark zeitgleich Offenbach.

23.02.13
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

1. FC Saarbrücken
Aufstellung:
Fernandez (2,5) - 
Stegerer (3) , 
Lerandy (2) , 
Knipping (2,5)    
Bach (3) - 
Eggert (2,5) , 
Maek (3) - 
Schneider (3)    
Stiefler (3) - 
S. Sökler (2,5) , 
Özbek (2,5)    

Einwechslungen:
68. Ziemer für Schneider
87. M. Laux für Özbek

Trainer:
Luginger
Karlsruher SC
Aufstellung:
Orlishausen (2,5) - 
Klingmann (2,5)    
Gordon (3,5) , 
Mauersberger (3) , 
Akpoguma (4,5) - 
Peitz (5) , 
Varnhagen (4) - 
Calhanoglu (3,5)    
Alibaz (3) - 
Hennings (4) , 
van der Biezen (4,5)    

Einwechslungen:
65. Soriano für van der Biezen
83. Dulleck     für Calhanoglu

Trainer:
Kauczinski

Tore & Karten

 
Torschützen
keine
Gelbe Karten
Saarbrücken:
Knipping
(2. Gelbe Karte)
Karlsruhe:
Klingmann
(3. Gelbe Karte)
,
Dulleck
(2.)

Spielinfo

Anstoß:
23.02.2013 14:00 Uhr
Stadion:
Ludwigsparkstadion, Saarbrücken
Zuschauer:
5130
Schiedsrichter:
Thorben Siewer (Drolshagen)   Note 2
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -