Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Wacker Burghausen

 - 

1. FC Saarbrücken

 

2:1 (1:0)

Seite versenden

Wacker Burghausen
1. FC Saarbrücken
1.
15.
30.
45.

46.
60.
75.
90.











Erster Sieg nach fünf Spielen

Wacker beendet die Negativserie

Mit einem 2:1-Zittersieg gegen den 1. FC Saarbrücken beendete Wacker Burghausen die Negativserie von fünf Partien ohne Dreier. In einem ausgeglichenen Spiel waren die Gastgeber einen Tick besser und siegten am Ende durch Tore von Cinar und Thiel bei einem Gegentreffer von Stegerer etwas glücklich, aber nicht unverdient. Wacker kann damit als nunmehr Achter schon fast den Klassenerhalt buchen, während die Saarländer im Tabellenkeller festhängen.

- Anzeige -

Wacker-Coach Georgi Donkov schickte im Vergleich zum 0:0-Remis in Darmstadt zwei neue Spieler von Beginn an aufs Feld, Aupperle ersetzte in der Innenverteidigung den gelbgesperrten Omodiagbe, Thiel begann für Müller im Mittelfeld. Saarbrückens Trainer Jürgen Luginger brachte im Gegensatz zum 3:3-Unentschieden gegen den BVB II drei neue Akteure, Lerandy begann für den schwer verletzten Kruse, Straith für Stegerer und Laux für den dreifachen Torschützen gegen die Borussia, Ziemer, der gar nicht im Kader stand.

Seit den Morgenstunden waren zahlreiche Helfer in Burghausen damit beschäftigt, den Platz und das Stadion von den Schneemassen zu befreien, und so konnte die Partie trotz weiteren Schneefalls und Minusgraden stattfinden. Beide Teams begannen auf dem schwer zu bespielenden "Rasen" schwungvoll, sofort rückten beide Torhüter in den Blickpunkt. Saarbrückens Fernandez musste in der Anfangsphase gleich zwei Mal eingreifen, vor allem bei Thiels Gelegenheit (7.) bewies er im Eins-gegen-Eins seine Klasse. Auf der Gegenseite war Vollath, durch eine Oberschenkelverhärtung leicht gehandicapt, bei Söklers Versuch auf dem Posten.

Mitte der ersten Hälfte übernahmen die Gastgeber mehr und mehr die Kontrolle des Spiels, in der Offensive fehlte aber dennoch der letzte Biss. Mokhtari setzte einen Freistoß knapp neben den Kasten (15.), Thiel konnte zwei Halbchancen nicht verwerten (18. und 25.). Doch auch die Gäste blieben nicht ungefährlich, Vollath entschärfte erst einen 20-Meter-Versuch von Stiefler (27.), dann parierte er glänzend gegen Bach, der frei vor dem Burghausener Keeper auftauchte (30.). Praktisch im Gegenzug ging Wacker nach einer Standardsituation in Führung. Regisseur Mokhtari streichelte einen Eckball in den Strafraum, Cinar war per Kopf zur Stelle, 1:0 (31.). Wacker behielt nun die Oberhand, Schwarz verfehlte mit einem 25-Meter-Pfund das Tor nur knapp (38.). Doch auch Saarbrücken hatte vor der Pause noch eine Chance durch Sökler, der aber erneut an Vollath scheiterte (43.).

Nach dem Seitenwechsel machten die Burghausener da weiter, wo sie aufgehört hatten, und drückten auf den zweiten Treffer. Mokhtari probierte es erneut mit einem Freistoß, den Fernandez jedoch problemlos festhielt (50.). Auf der Gegenseite vergab Sökler ebenfalls eine gute Freistoßchance (53.) zum Ausgleich. Nach einem schnell ausgeführten Freistoß schaltete Stegerer dann als erster und erzielte für die Gäste aus dem Saarland das 1:1 (53.). Wacker war dennoch agiler und ging in der 60. Minute erneut in Führung. Eine Flanke des eingewechselten Müller verwertete Thiel zum 2:1 für die Oberbayern. In der Folge waren die Gastgeber dennoch dem dritten Tor näher als Saarbrücken dem Ausgleich, erst in der Schlussphase kam der 1. FCS wieder mehr zum Zug, doch Wacker-Torhüter Vollath klärte zwei Mal stark auf der Linie gegen Laux (84.) und Sökler (89.).

Burghausen ist am Dienstag (19 Uhr) Gastgeber beim Nachholspiel gegen Aachen, Saarbrücken spielt am Samstag (14 Uhr) in Offenbach.

09.02.13
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Wacker Burghausen
Aufstellung:
Vollath (2,5) - 
Burkhard (3) , 
Cinar (2,5)    
Aupperle (2,5) , 
Ro. Schmidt (3)    
Schröck (3)    
Holz (4) , 
H. Schwarz (3,5)    
Y. Mokhtari (2,5) - 
Luz (3)    
M. Thiel (1,5)        

Einwechslungen:
61. Mau. Müller für H. Schwarz
65. Eberlein für Schröck
77. Senesie für Luz

Trainer:
Donkov
1. FC Saarbrücken
Aufstellung:
Fernandez (2,5) - 
Straith (4,5) , 
Lerandy (4) , 
Maek (4,5) , 
Kohler (4,5)    
Eggert (3,5)    
Pazurek (4,5)    
Stiefler (3,5)    
S. Sökler (3,5) , 
Bach (4)    

Einwechslungen:
46. Stegerer (3)     für Pazurek
75. Özbek für Bach
89. Soltanpour für Kohler

Trainer:
Luginger

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Cinar (32., Kopfball)
1:1
Stegerer (54., Linksschuss)
2:1
M. Thiel (61., Linksschuss)
Gelbe Karten
Burghausen:
Ro. Schmidt
(7. Gelbe Karte)
,
M. Thiel
(2.)
Saarbrücken:
Stiefler
(2. Gelbe Karte)
,
Eggert
(5.)

Spielinfo

Anstoß:
09.02.2013 14:00 Uhr
Stadion:
Wacker-Arena, Burghausen
Zuschauer:
2000
Schiedsrichter:
Florian Heft (Wietmarschen)   Note 2,5
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -