Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Hallescher FC

Hallescher FC

0
:
2

Halbzeitstand
0:1
Karlsruher SC

Karlsruher SC


Spielinfos

Anstoß: Sa. 08.12.2012 14:00, 21. Spieltag - 3. Liga
Stadion: Erdgas-Sportpark, Halle
Hallescher FC   Karlsruher SC
15 Platz 2
21 Punkte 40
1,00 Punkte/Spiel 1,90
17:30 Tore 36:13
0,81:1,43 Tore/Spiel 1,71:0,62
BILANZ
0 Siege 1
1 Unentschieden 1
1 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hallescher FC - Vereinsnews

1:1 - Blacha sichert Wehen einen Punkt
In einer insgesamt ausgeglichenen Partie trennten sich Wehen Wiesbaden und der Hallesche FC 1:1. Fennell brachte die Gäste zunächst in Führung, Blacha gling für den SVW in der zweiten Hälfte aus. Während die Hallenser weiter auf den ersten Auswärtssieg seit dem ersten Spieltag warten, ist Wiesbaden mittlerweile seit acht Ligaspielen ohne Dreier. ... [weiter]
 
Schmitt: Wiesbaden
Seit dem ersten Spieltag hat der Hallesche FC auswärts nicht mehr gewonnen. Nichtsdestotrotz steht die Mannschaft von Trainer Rico Schmitt mit Platz drei in der Tabelle weiterhin hervorragend da. Am Samstag müssen die Sachsen-Anhaltiner in Wiesbaden ran (14 Uhr, LIVE! auf kicker.de). HFC-Coach Schmitt warnt davor, den Tabellensiebzehnten zu unterschätzen. ... [weiter]
 
Furuholm verlässt Halle am Jahresende
Das Kapitel Timo Furuholm beim Halleschen FC endet in diesem Winter. Wie die Hallenser am Mittwoch mitteilten, wurde der Vertag mit dem Finnen in beiderseitigem Einvernehmen zum Jahresende aufgelöst. ... [weiter]
 
Furuholm verlässt Halle im Winter
Timo Furuholm wird im neuen Jahr nicht mehr für den Halleschen FC spielen. Der Vertrag mit dem Finnen wurde im beiderseitigen Einvernehmen zum 31. Dezember 2016 aufgelöst. Der HFC lobte in einer Mitteilung den "tadellosen Sportsmann", der nach Finnand zurückkehren wird. Wegen gesundheitlicher Probleme kam der Angreifer zuletzt kaum noch zum Einsatz. "Wir drücken ihm alle Daumen, dass er künftig schmerzfrei spielen kann und zu alter Klasse zurückfindet", erklärte Manager Ralph Kühne. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Pfeffer erlöst Halle mit Gefühl
Der Hallesche FC bleibt mit einem 2:0-Erfolg über die Reserve von Werder Bremen ganz oben dabei. Nach einer durchwachsenen ersten Hälfte, in der die Hausherren zwar spielbestimmend, vor dem Tor aber zu halbherzig waren, belohnte sich Halle nach der Pause selbst. Werder - auf Konter lauernd - gelang es kaum, die Defensive der Hallenser in Bedrängnis zu bringen. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Karlsruher SC - Vereinsnews

0:0 in Dresden: Kwasniok feiert Teilerfolg mit KSC
In einem zähen Zweitligaspiel trennten sich Dynamo Dresden und der Karlsruher SC mit einem torlosen Remis. Karlsruhes Interimscoach Lukas Kwasniok konnte damit bei seinem Debüt auf der Bank immerhin einen Teilerfolg feiern, allerdings warten die Badener nun seit sechs Partien auf einen Dreier. Dresden ist zwar seit sechs Heimspielen ohne Niederlage, doch der erhoffte Sieg sprang trotz etlicher guter Chancen besonders in Durchgang zwei nicht heraus. ... [weiter]
 
Kwasniok:
Karlsruhes Interimstrainer Lukas Kwasniok steht vor seiner Premiere in der 2. Liga. Am Freitag (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) tritt der KSC bei Dynamo Dresden an. Wie die Mannschaft personell und taktisch aussehen wird, bleibt ein Geheimnis. Genau dieser Überraschungseffekt soll den Badenern in Sachsen zum Erfolg verhelfen. ... [weiter]
 
Die 20 Spätzünder der Bundesliga
Die 20 Spätzünder der Bundesliga
Die 20 Spätzünder der Bundesliga
Die 20 Spätzünder der Bundesliga

 
Kreuzers Anforderungsprofil:
Erst seit vergangenem Donnerstag ist Oliver Kreuzer beim Karlsruher SC wieder im Amt, da muss der Sportdirektor schon die Baustelle Trainer bearbeiten. Tomas Oral wurde beurlaubt, die Suche nach einem Nachfolger steht auf der Agenda von Kreuzer nun ganz oben. "Erfahrung" heißt das Zauberwort für den 51-Jährigen. ... [weiter]
 
Zinnbauer im KSC-Kandidatenkreis
Nach der Entlassung von Tomas Oral ist der Karlsruher SC auf der Suche nach einem Trainer, der seine Arbeit nach der Winterpause aufnehmen soll. Neben Franco Foda, der beim österreichischen Tabellenführer Sturm Graz erfolgreich arbeitet (Vertrag bis Saisonende), zählt auch Josef Zinnbauer zum Kandidatenkreis. Der ehemalige HSV-Coach ist derzeit beim FC St. Gallen im Schweizer Oberhaus tätig und besitzt dort eine Ausstiegsklausel. Sein Team belegt derzeit Platz sechs im Zehnerfeld. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 21 18 44
 
2 21 23 40
 
3 21 18 40
 
4 21 12 39
 
5 21 10 39
 
6 20 3 31
 
7 20 4 29
 
8 20 -2 29
 
9 21 -5 29
 
10 21 2 27
 
11 20 5 26
 
12 21 -7 25
 
13 20 -9 23
 
14 20 -3 22
 
15 21 -13 21
 
16 20 -2 20
 
17 20 -10 19
 
18 20 -13 19
 
19 21 -19 18
 
20 20 -12 16

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun