Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Hallescher FC

 - 

Karlsruher SC

 
Hallescher FC

0:2 (0:1)

Karlsruher SC
Seite versenden

Hallescher FC
Karlsruher SC
1.
15.
30.
45.




46.
60.
75.
90.










Spielinfos

Anstoß: Sa. 08.12.2012 14:00, 21. Spieltag - 3. Liga
Stadion: Erdgas-Sportpark, Halle
Hallescher FC   Karlsruher SC
15 Platz 2
21 Punkte 40
1,00 Punkte/Spiel 1,90
17:30 Tore 36:13
0,81:1,43 Tore/Spiel 1,71:0,62
BILANZ
0 Siege 1
1 Unentschieden 1
1 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hallescher FCHallescher FC - Vereinsnews

Kleineheismann wechselt von Erfurt nach Halle
Der Hallesche FC treibt seine Kaderplanungen für die kommende Saison weiter voran: Am Freitag gab der Verein bekannt, dass Stefan Kleineheismann vom Liga-Konkurrenten FC Rot-Weiß Erfurt zum HFC wechseln wird. Der Verteidiger erhält einen Zweijahresvertrag. ... [weiter]
 
Diese Teams spielen 2015/16 im DFB-Pokal
Während Borussia Dortmund und der VfL Wolfsburg am 30. Mai noch um den diesjährigen DFB-Pokalsieg kämpfen werden, steht das Teilnehmerfeld für die nächste Runde bereits fast vollständig fest. Neben allen Bundes- und Zweitligisten qualifizieren sich auch die Top vier der 3. Liga sowie die Sieger der Landespokalwettbewerbe für die Endrunde. Außerdem ermöglichen Sonderregeln einigen weiteren Teams die Teilnahme. ... [weiter]
 
Iljutcenko macht sich das perfekte Geschenk
In einer Partie ohne größere Bedeutung setzte sich der VfL Osnabrück durchaus verdient mit 2:0 gegen den Halleschen FC durch. Bei den Hausherren standen besonders zwei Akteure im Mittelpunkt, die das Trikot der Lila-Weißen in der kommenden Saison nicht mehr tragen werden. ... [weiter]
 
Furuholm bleibt beim HFC
Endlich Gewissheit in Halle: Nach wochenlangem Tauziehen steht der Verbleib von Stürmer Timo Furuholm endgültig fest. Der 27-Jährige nahm das aktuelle Angebot des HFC an und verlängerte seinen Kontrakt bis 2017. Eine große Rolle bei seiner Entscheidung spielte die Ehefrau des finnischen Nationalspielers. Nun hat sie offenbar ihre Zustimmung gegeben. ... [weiter]
 
Furuholm bleibt in Halle
Große Erleichterung beim Halleschen FC: Timo Furuholm (27) hat für weitere zwei Jahre bei den Saalestädtern unterschrieben. "Mit seinen Fähigkeiten im Allgemeinen und seiner Trefferquote im Besonderen kann man Timo zu den besten Stürmern dieser Liga zählen", sagte HFC-Manager Ralph Kühne. Der Finne erzielte bislang in 82 Drittliga-Spielen 32 Tore. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 

Karlsruher SCKarlsruher SC - Vereinsnews

Der Abstieg droht: Labbadia redet den HSV stark
Bruno Labbadia redet seine Mannschaft stark. Obwohl der Bundesliga-Dino im Relegations-Heimspiel gegen den Karlsruher SC nicht über ein 1:1 hinauskam und klar unterlegen war, betont der HSV-Coach die positiven Aspekte. Angesichts der Tatsache, dass der HSV auch mehr Tore hätte kassieren müssen, will Labbadia das Ergebnis nicht als Misserfolg interpretieren, betont vielmehr die Chancen für das Rückspiel. ... [zum Video]
 
Karlsruhe kann mit dem Remis
Lange Zeit sah es aus, als würde der KSC in Hamburg gar einen Sieg landen. Dann glich der HSV aus. Doch selbst das 1:1 ist vor dem Relegationsrückspiel am Montag (LIVE! ab 19 Uhr bei kicker.de) eine gute Ausgangsposition. Entsprechend stolz war Coach Markus Kauczinski auf sein Team - und Kapitän Dirk Orlishausen versprach: "Der Wildpark wird brennen." Ein Makel bleibt aber. ... [weiter]
 
Ilicevic hält Hamburgs Hoffnungen am Leben
Der Karlsruher SC hat im Relegationshinspiel in der Hamburger Imtech-Arena ein 1:1 erreicht - und sich damit eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel verschafft. Der Zweitligist legte einen Blitzstart durch einen Ex-Hamburger hin und war im ersten Abschnitt das bessere Team. Nach Wiederbeginn biss sich der HSV in die Partie, drängte auf den Ausgleich und wurde belohnt. In der Nachspielzeit rettete Orlishausen den Badenern das Remis. ... [weiter]
 
Seeler:
Uwe Seeler leidet mit dem Hamburger SV, die Hände schmerzen schon vom ständigen Daumendrücken. Dass sein Verein in die Zweitklassigkeit abrutscht, will sich die Vereinsikone des HSV gar nicht vorstellen. Mit wem die Relegation gegen den Karlsruher SC geschafft werden soll, da will Seeler Trainer Bruno Labbadia nicht hineinreden. "Das muss Bruno wissen, mit welcher Mannschaft er am stärksten ist und in welcher Verfassung van der Vaart ist." Eins ist für das Idol allerdings klar: "Bruno muss wissen, dass er hier gewinnen muss." ... [zum Video]
 
Reicht die Zeit für Hennings und Yamada?
High-Noon am späten Abend: Wenn der Karlsruher SC um 20.30 Uhr in Hamburg im Hinspiel der Relegation zur Bundesliga (LIVE! bei kicker.de) auf den HSV trifft, haben die Badener die Chance, nach sechs Jahren wieder ins deutsche Oberhaus zurückzukehren. Doch im Hinspiel drohen zwei Leistungsträger auszufallen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
30.05.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 21 18 44
 
2 21 23 40
 
3 21 18 40
 
4 21 12 39
 
5 21 10 39
 
6 20 3 31
 
7 20 4 29
 
8 20 -2 29
 
9 21 -5 29
 
10 21 2 27
 
11 20 5 26
 
12 21 -7 25
 
13 20 -9 23
 
14 20 -3 22
 
15 21 -13 21
 
16 20 -2 20
 
17 20 -10 19
 
18 20 -13 19
 
19 21 -19 18
 
20 20 -12 16
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -