Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

1. FC Heidenheim

 - 

Rot-Weiß Erfurt

 
1. FC Heidenheim

2:1 (1:1)

Rot-Weiß Erfurt
Seite versenden

1. FC Heidenheim
Rot-Weiß Erfurt
1.
15.
30.
45.






46.
60.
75.
90.










Spielinfos

Anstoß: Mi. 30.01.2013 18:30, 21. Spieltag - 3. Liga
Stadion: Voith-Arena, Heidenheim
1. FC Heidenheim   Rot-Weiß Erfurt
6 Platz 18
31 Punkte 19
1,55 Punkte/Spiel 0,95
34:31 Tore 23:36
1,70:1,55 Tore/Spiel 1,15:1,80
BILANZ
5 Siege 2
3 Unentschieden 3
2 Niederlagen 5
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FC Heidenheim1. FC Heidenheim - Vereinsnews

Leipertz komplettiert Lauterns Ostalbtraum
Der 1. FC Heidenheim hat gegen Kaiserslautern einen emotionalen Heimsieg gefeiert. In einer ebenso kuriosen wie unterhaltsamen Partie wandelte das Team von der Ostalb die hochverdiente Führung der Gäste in ein 3:1 um. Ein Roter Teufel stand dabei besonders Pate. ... [weiter]
 
Postecoglou hält nicht an Kruse fest
Mitte August hat Ange Postecoglou den Kader für die beiden anstehenden WM-Qualifikationsspiele Australiens am 3. September gegen Bangladesch in Perth und am 8. September gegen Tadschikistan in Dushanbe bekanntgegeben. Da sah es so aus, als sollte Robbie Kruse sein Comeback bei den Socceroos feiern können. Doch der Nationaltrainer hat sich nun anders entschieden. Der Leverkusener bleibt zu Hause, ein Heidenheimer rückt dafür nach. ... [weiter]
 
Heidenheim defensiv stabil - auch dank Theuerkauf
Gerade einmal drei Gegentreffer hat der 1. FC Heidenheim in der 2. Bundesliga bislang hinnehmen müssen. Nur Tabellenführer Bochum hat noch weniger Tore kassiert. Dass der Klub von der Ostalb in vier Partien dreimal zu Null spielte, kommt zwar aufgrund des neuen Personals in der Defensive etwas überraschend, allerdings nicht von ungefähr. Auch Neuzugang Norman Theuerkauf hat seinen Anteil am Erfolg. ... [weiter]
 
Heidenheim stoppt den SVS-Höhenflug
Erstmals in dieser Saison hat der SV Sandhausen Punkte liegen lassen: Gegen den 1. FC Heidenheim reichte es für die Überraschungsmannschaft nur zu einem torlosen Remis. Die Gäste ließen Sandhausen durch gutes Stellungsspiel nicht zur Entfaltung kommen, konnten selbst aber auch kaum offensive Akzente setzen. Resultat war eine ausgeglichene Partie mit wenigen Höhepunkten. ... [weiter]
 
Schmidt setzt auf Defensivspiel
Der nächste Heidenheimer Gegner ist, wie Trainer Frank Schmidt es formuliert, sportlich der Tabellenführer. Denn gäbe es den Punktabzug der DFL nicht, würde der SVS mit einer weißen Weste von ganz oben grüßen. Schmidt vermutet ein Zusammenschweißen der Mannschaft durch die Hypothek des Saisonstarts mit drei Minuspunkten. Mit einem starken Defensivspiel will er am Freitagabend nun aber den SVS knacken. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Rot-Weiß ErfurtRot-Weiß Erfurt - Vereinsnews

Kammlott ballert RWE zum ersten Saisonsieg
Dank einer couragierten Leistung gewinnt Rot-Weiß Erfurt das Kellerduell gegen die zweite Mannschaft des VfB Stuttgart und schießt sich durch den ersten Dreier der Saison aus den Abstiegsrängen heraus. Doppelpacker Kammlott sticht positiv hervor. Beim VfB II führt auch der Austausch der halben Startformation nicht zum Erfolg. ... [weiter]
 
Keller-Duell in Erfurt: Wer schafft den Sprung?
Am Samstag (LIVE! ab 14 Uhr bei kicker.de) kommt es im dritten Teil der englischen Woche zum Keller-Duell in der 3. Liga: Der Tabellenvorletzte Rot-Weiß Erfurt empfängt das Schlusslicht VfB Stuttgart II. Mit den Leistungen ihrer Mannschaften unter der Woche waren die Cheftrainer Christian Preußer und Jürgen Kramny ganz und gar nicht zufrieden. Einem Team könnte der Befreiungsschlag gelingen, dem anderen droht die Rote Laterne und der Ausbau der Startkrise. ... [weiter]
 
Von 0:2 auf 2:2: RWE zeigt bei der SGS Moral
Die SG Sonnenhof Großaspach hat gegen Rot-Weiß Erfurt trotz komfortabler Führung einen Dreier verpasst. Die Schwaben führten vor der Pause mit 2:0, doch RWE zeigte nach dem Seitenwechsel Moral und kam noch zum 2:2. ... [weiter]
 
Schlusslicht Erfurt muss punkten - Szimayer kehrt zurück
Zwei Punkte, ein Torverhältnis von 3:6 und die rote Laterne in der Hand nach vier Ligaspielen: Der Saisonstart von Rot-Weiß Erfurt ging kräftig nach hinten los. Nach dem 1:1 am vergangenen Wochenende gegen Preußen Münster fordert Kapitän Sebastian Tyrala: "Dort müssen wir endlich den Dreier holen." Er spricht von Großaspach, denn "dort" müssen die Thüringer am Mittwochabend (LIVE! ab 18.30 Uhr bei kicker.de) antreten. Einfach wird das nicht, denn Großaspach hat einen Lauf, das weiß auch RWE-Coach Christian Preußer. ... [weiter]
 
Wenig Unterhaltsames in Erfurt
Durch das 1:1 gegen Preußen Münster fällt Rot-Weiß Erfurt auf den letzten Tabellenplatz der 3. Liga zurück. Die Thüringer zeigten sich offensiv ideenlos und warten damit weiterhin auf den ersten Saisonsieg. Münster stellte das aktivere Team, doch die Westfalen ließen die letzte Konsequenz vermissen. Heraus kam daher ein durchwachsenes Fußballspiel, dass keinen Sieger verdient hatte. ... [weiter]
 
 
 
 
 
30.08.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 23 21 47
 
2 23 26 46
 
3 23 23 46
 
4 22 14 42
 
5 23 7 40
 
6 22 9 39
 
7 22 3 30
 
8 22 -3 30
 
9 21 2 29
 
10 22 -7 29
 
11 22 -1 26
 
12 22 -4 25
 
13 22 -9 25
 
14 23 -2 24
 
15 22 -8 23
 
16 21 -10 23
 
17 22 -13 22
 
18 23 -14 22
 
19 23 -19 20
 
20 21 -15 16
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -