Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Karlsruher SC

 - 

SV Wehen Wiesbaden

 
Karlsruher SC

4:0 (1:0)

SV Wehen Wiesbaden
Seite versenden

Karlsruher SC
SV Wehen Wiesbaden
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.











Spielinfos

Anstoß: Sa. 24.11.2012 14:00, 19. Spieltag - 3. Liga
Stadion: Wildparkstadion, Karlsruhe
Karlsruher SC   SV Wehen Wiesbaden
5 Platz 14
34 Punkte 21
1,79 Punkte/Spiel 1,11
29:11 Tore 24:27
1,53:0,58 Tore/Spiel 1,26:1,42
BILANZ
2 Siege 0
0 Unentschieden 0
0 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Karlsruher SCKarlsruher SC - Vereinsnews

Der Karlsruher SC ist weiterhin ein heißer Kandidat für den Aufstieg in die Bundesliga. Nach acht Partien ohne Niederlage in Folge belegen die Badener zwar aktuell nur den vierten Platz, liegen aber mit gerade einmal zwei Zählern Rückstand zu Rang zwei in Lauerstellung. Linksverteidiger Philipp Max erlebt dabei sein persönliches Hoch. ... [weiter]
 
Kauczinski lässt am Umschaltspiel arbeiten
Den Sprung in die Aufstiegsränge haben die Karlsruher am Sonntag beim torlosen Remis im Derby gegen den 1. FC Kaiserslautern verpasst. Doch schon am Ostersonntag nehmen Trainer Markus Kauczinski und seine Schützlinge einen neuen Anlauf. Die Zeit der Länderspielpause will der Coach nutzen, um am Umschaltspiel der Badener arbeiten zu lassen. ... [weiter]
 
0:0: Zimmer trifft die Latte - Sippel hält grandios
Im Spitzenspiel um den Aufstieg zwischen dem Karlsruher SC und dem 1. FC Kaiserslautern gab es eine gerechte Punkteteilung. Es war ein verhaltenes Derby, das nicht wirklich durch Tempo und Offensivaktionen auffiel. Zimmers Schuss an die Latte und Guldes Kopfball, den Sippel in der Schlussminute stark parierte, stellten die besten Chancen beim sonst höhepunktarmen 0:0 dar. ... [weiter]
 
Karl:
In Derbys geht's heiß her. Insbesondere in solchen Partien braucht man robuste Spieler, die keinem Zweikampf aus dem Weg gehen und körperlich Zeichen setzen. Dabei darf es ruhig auch mal etwas rustikaler zugehen. Bei der vor allem spielerisch überzeugenden, jungen Mannschaft des 1. FC Kaiserslautern verkörpert Markus Karl dieses Element. Der Routinier freut sich nun sehr auf die Partie am Sonntag beim Karlsruher SC (13.30 Uhr LIVE! bei kicker.de). ... [weiter]
 
Gordon:
Seit sieben Partien ist der Karlsruher SC ungeschlagen, am Sonntag (LIVE! ab 13.30 bei kicker.de) steht das Südwestderby gegen den 1. FC Kaiserslautern an. "Sicher ist das ein wichtiges Spiel", sagt Markus Kauczinski. Gleichwohl betont der Trainer: "Auch nach diesem Spiel ist keine Vorentscheidung gefallen." Abwehrmann Daniel Gordon gibt da schon forschere Töne von sich und spricht offen vom Aufstieg ins Oberhaus. ... [weiter]
 
 
 
 
 

SV Wehen WiesbadenSV Wehen Wiesbaden - Vereinsnews

Wehens Vunguidica und Grupp angeschlagen
Wehen Wiesbaden kann die restlichen acht Saisonspiele ohne größeren Druck bestreiten. Mit 45 Punkten und sieben Zählern Rückstand auf Rang drei wird es aller Voraussicht nach nichts mehr mit dem Aufstieg in die 2. Bundesliga. Dennoch gibt es für den Drittligisten noch mindestens eine wichtige Partie: Am 29. April geht es im Hessenpokal-Halbfinale zum KSV Hessen Kassel. Bis dahin werden zwei SVWW-Akteure ihre Blessuren sicherlich auskuriert haben. ... [weiter]
 
Wiesbaden: Kolke hält den Dreier fest
Ein hitziges und hart umkämpftes Drittligaspiel bekamen die Zuschauer in der Brita-Arena zu sehen: Der Tabellenachte SV Wehen Wiesbaden empfing den Zwölften aus Osnabrück. Der VfL setzte die Gastgeber lange Zeit unter Druck, jedoch blieben die Offensivbemühungen der Niedersachsen glücklos. Diese mussten sich mit 0:2 geschlagen geben. ... [weiter]
 
Pirscht sich der SVWW in neuer Rolle heran?
Anfang November träumten beim SV Wehen Wiesbaden nicht nur die Fans vom ersehnten Aufstieg in die 2. Liga. Das Unentschieden gegen Arminia Bielefeld am 17. Spieltag (1:1) sollte als Qualitätsnachweis des damaligen Spitzenreiters gelten, stellte sich letztendlich aber als Knackpunkt heraus. Die folgende Talfahrt ist inzwischen wieder gestoppt, bleibt die Frage: Ist da noch mehr drin? ... [weiter]
 
Den 29. Spieltag der 3. Liga eröffneten Wehen Wiesbaden und das Team der Stunde, Holstein Kiel. Die Gäste kamen mit breiter Brust und fünf Siegen in Folge nach Wiesbaden. Die Hausherren spielten mutig auf und hatten auch mehr Chancen, doch am Ende nehmen eiskalte "Störche" durch einen knappen 1:0-Erfolg alle drei Punkte mit. ... [weiter]
 
Schindler und Wiemann gegen Kiel fraglich
Ein Einsatz von Mittelfeldspieler Kevin Schindler und Abwehrmann Michael Wiemann für das kommende Heimspiel gegen Holstein Kiel am Freitag (LIVE! ab 19 Uhr bei kicker.de) ist fraglich. Dennoch hat Teamkollege Alf Mintzel mit dem SV Wehen Wiesbaden vor, eine Serie zu beenden. ... [weiter]
 
 
 
 
 
28.03.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 19 15 40
 
2 19 16 36
 
3 19 11 36
 
4 19 9 35
 
5 19 18 34
 
6 19 6 31
 
7 19 0 29
 
8 19 -2 29
 
9 19 4 28
 
10 19 6 26
 
11 19 2 25
 
12 19 -4 24
 
13 19 -9 22
 
14 19 -3 21
 
15 19 -12 18
 
16 19 -13 18
 
17 19 -4 17
 
18 19 -17 17
 
19 19 -11 16
 
20 19 -12 15
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -