Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
SV Darmstadt 98

SV Darmstadt 98

0
:
1

Halbzeitstand
0:0
Rot-Weiß Erfurt

Rot-Weiß Erfurt


Spielinfos

Anstoß: So. 18.11.2012 14:00, 18. Spieltag - 3. Liga
Stadion: Städtisches Stadion am Böllenfalltor, Darmstadt
SV Darmstadt 98   Rot-Weiß Erfurt
20 Platz 16
14 Punkte 17
0,78 Punkte/Spiel 0,94
15:27 Tore 20:33
0,83:1,50 Tore/Spiel 1,11:1,83
BILANZ
2 Siege 3
1 Unentschieden 1
3 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

SV Darmstadt 98 - Vereinsnews

Diese Verträge laufen 2017 oder 2018 aus
Diese Verträge laufen 2017 oder 2018 aus
Diese Verträge laufen 2017 oder 2018 aus
Diese Verträge laufen 2017 oder 2018 aus

 
Boyd trifft bei Darmstadts Kantersieg dreimal
Deutlicher Sieg für den SV Darmstadt 98 an diesem Mittwoch: Beim VfB Ginsheim gewannen die Lilien mit 7:1. Trainer Torsten Frings hatte gegen den Verbandsligisten fünf etatmäßige Angreifer von Beginn an aufgeboten - und durfte sechs Stürmertore bejubeln. Den übrigen Treffer erzielte einer, der sein sehnlichst erwartetes Comeback gab. ... [weiter]
 
Frings:
Der Abstand zum rettenden Ufer ist auf zwölf Punkte angewachsen. Damit Darmstadt 98 noch dem Abstieg entgeht, bedarf es eines Fußball-Wunders. Während bei Klubs wie Ingolstadt, Mainz oder Augsburg, die erst in der Rückrunde richtig unten reingerutscht sind, darunter die Stimmung leidet, ist sie bei den Lilien weiterhin top. Das Schlusslicht zu sein, ist irgendwie zur Routine geworden. "Wir kennen nichts Anderes", sagt Lilien-Trainer Torsten Frings, der sich gut eingelebt hat. ... [weiter]
 
Darmstadt: Oliinyk vor Comeback im Testspiel
Am Mittwoch testet der SV Darmstadt 98 beim hessischen Verbandsligisten VfB Ginsheim (16.30 Uhr). Denys Oliinyk soll dort erstmals nach seiner Meniskusoperation im Dezember wieder das Lilien-Trikot tragen. Aytac Sulu, Peter Niemeyer und Jan Rosenthal stehen aus Verletzungsgründen nicht zur Verfügung. Andere Stammspieler werden geschont. Fünf U-19-Akteure gehören zum Kader. ... [weiter]
 
Entwarnung bei Sirigu:
Die vorherigen Spiele erarbeitete sich der SV Darmstadt 98 für seine Verhältnisse viele Chancen. In Wolfsburg war davon fast keine Spur. Die Umstellungen haben die Mannschaft aus dem Rhythmus gebracht. Nach der Länderspielpause stehen wieder mehr Spieler zur Verfügung: Auch Sandro Sirigu, dessen Brummschädel im Krankenhaus als Gehirnerschütterung diagnostiziert wurde. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Rot-Weiß Erfurt - Vereinsnews

Brückner bleibt bis 2018 in Erfurt
Drittligist Rot-Weiß Erfurt kann auch in der kommenden Spielzeit auf Routinier Daniel Brückner bauen. Der Vertrag des 36-Jährigen verlängerte sich aufgrund seines Einsatzes im Auswärtsspiel beim MSV Duisburg (2:3) am vergangenen Samstag automatisch um ein weiteres Jahr. ... [weiter]
 
Erfurt bindet Brückner bis 2018
Drittligist Rot-Weiß Erfurt hat seinen Routinier Daniel Brückner um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2018 gebunden. Die Verlängerung wurde aufgrund einer bestimmten Anzahl an Einsätzen automatisch vollzogen. Der 36-Jährige war im Januar 2016 vom SC Paderborn in die thüringische Landeshauptstadt gekommen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
3. Liga: Spieltage 33 bis 38 angesetzt
Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat am Donnerstag die Ansetzungen für die Drittliga-Spieltage 33 bis 38 veröffentlicht. Damit stehen alle Termine bis zum Saisonende am 20. Mai fest. Klar war vorab schon, dass die beiden letzten Spieltage der Drittliga-Saison im Mai jeweils geschlossen an einem Samstag um 13.30 Uhr angestoßen werden. Am 13. Mai geht der 37. Spieltag über die Bühne, am 20. Mai der 38. und letzte Spieltag. ... [weiter]
 
Gruev:
Nach 435 Minuten wieder ein Tor erzielt, nach vier Spielen ohne Sieg wieder gewonnen, die Tabellenführung verteidigt: Anders als das unangenehme März-Wetter vermuten lässt, herrschte beim MSV Duisburg nach dem 3:2 über Rot-Weiß Erfurt eitel Sonnenschein. Die Erfurter dagegen haderten besonders mit einer Schiedsrichter-Entscheidung. ... [weiter]
 
Der MSV Duisburg kann doch noch gewinnen: Die Zebras bezwangen in einem abwechslungsreichen und packenden Duell Rot-Weiß Erfurt mit 3:2, beendeten damit nicht nur nach 435 Minuten ihre Torflaute, sondern konnten erstmals seit vier Partien wieder einen Dreier einfahren. Die Thüringer dagegen mussten erstmals nach zwei Siegen in Folge den Platz als Verlierer verlassen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 18 14 37
 
2 18 17 36
 
3 18 8 33
 
4 18 8 32
 
5 18 14 31
 
6 18 3 29
 
7 18 5 28
 
8 18 -2 28
 
9 18 7 26
 
10 18 3 25
 
11 18 2 25
 
12 18 1 21
 
13 18 -9 21
 
14 18 -10 19
 
15 18 -7 18
 
16 18 -13 17
 
17 18 -15 17
 
18 18 -4 16
 
19 18 -10 16
 
20 18 -12 14

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun