Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Wacker Burghausen

 - 

SV Babelsberg 03

 
Wacker Burghausen

3:1 (3:0)

SV Babelsberg 03
Seite versenden

Wacker Burghausen
SV Babelsberg 03
1.
15.
30.
45.







46.
60.
75.
90.








Schwarz, Mokthari und Groß mit jeweils zweitem Saisontreffer

Donkovs Schützlinge machen schnell alles klar

Wacker Burghausen hatte nach zuletzt drei sieglosen Spielen mit einem 3:1-Heimerfolg gegen den SV Babelsberg 03 wieder einen Dreier eingefahren. Die Gäste aus der Filmstadt wurden in den ersten 25 Minuten regelrecht auseinander genommen und konnten nicht an die zuletzt guten Leistungen anknüpfen. Wacker kann sich damit in der Tabelle nach oben orientieren, Babelsberg muss dagegen nach unten schauen.

- Anzeige -

Burghausen-Trainer Georgi Donkov nahm im Vergleich zum 1:1 gegen Osnabrück gleich drei Änderungen vor: Für Strifler, Omodiagbe und Holz begannen Moser, Cinar und Mokhtari. Sein Babelsberger Kollege Christian Benbennek schickte gegenüber dem 1:1 in Erfurt Hebisch für Essig von Beginn an auf den Rasen.

In der heimischen Wacker-Arena erwischten die Burghausener einen Start nach Maß: Nach einer unfreiwilligen Vorlage von Babelsberg-Keeper Löhe zeigte sich Senesie hellwach und drückte die Kugel über die Linie (9.). Die Filmstädter waren noch gar nicht in der Partie angekommen und hatte Glück, dass Torschütze Senesie wenig später verzog (13.). Kurz darauf klingelte es dann erneut im Babelsberger: Thiel wurde unsanft von den Beinen geholt, Schiedsrichter Arno Blos zeigte auf den Punkt. Mokthari ließ sich die Möglichkeit nicht nehmen und erhöhte per Foulelfmeter zum 2:0 (18.). Für die Benbennek-Truppe kam es nun knüppeldick, Thiel drang in den Sechszehner ein und legte überlegt auf Schwarz ab, der nur einschieben brauchte (22.). Die Donkov-Elf zog sich nun etwas zurück, blieb aber durch Senesie (27.) gefährlich. Babelsberg-Coach Christian Benbennek hatte nun genug und brachte Essig für Opper (30). Doch das Spiel verlief weiterhin in eine Richtung, Löhe parierte den Kopfball von Thiel glänzend (33.). In der Schlussphase beruhigte sich die Partie, so dass es mit einer beruhigenden Führung für die Heimelf in die Kabinen ging.

Mit Luz für Torschütze Senesie begann Wacker den zweiten Abschnitt. Die Donkov-Elf überließ den Gästen aus der Filmstadt die Initiative auf dem Rasen. Diese waren zwar gewillt, doch fehlten Durchsetzungsvermögen und Kreativität, um die Burghausener Defensive in Verlegenheit zu bringen. Die Partie hatte nun deutlich an Niveau verloren, da Wacker nur noch das Notwendigste tat. Babelsberg-Coach Christian Benbennek versuchte per Doppelwechsel, Schulz und Lemke kamen für Koc und Hebisch (74.), für die Schlussphase noch einmal frische Impulse zu setzen. Allerdings sollte nur noch der Ehrentreffer durch Groß (80.) gelingen.

Am Samstag (14 Uhr) spielt Burghausen in Bielefeld, zeitgleich spielt Babelsberg gegen Münster.

17.11.12
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Wacker Burghausen
Aufstellung:
Vollath (3) - 
Moser (2,5) , 
Cinar (3) , 
Aupperle (3) , 
Ro. Schmidt (3) - 
Eberlein (3) , 
Y. Mokhtari (2)        
H. Schwarz (2,5)        
Kulabas (2,5)    
M. Thiel (1,5) - 
Senesie (3)        

Einwechslungen:
46. Luz (4) für Senesie
63. Mau. Müller für H. Schwarz
78. Aschauer für Kulabas

Trainer:
Donkov
SV Babelsberg 03
Aufstellung:
Löhe (4,5)    
Opper (5)    
Hebib (5) , 
Reiche (5) , 
M. Kühne (4,5) - 
Berzel (4,5)    
C. Groß (3,5)        
Evljuskin (4,5) , 
L. Hartmann (5) , 
Koc (4)    
Hebisch (5)    

Einwechslungen:
29. Essig (4) für Opper
74. D. Lemke für Hebisch
74. K. Schulz für Koc

Trainer:
Benbennek

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Senesie (8., Rechtsschuss)
2:0
Y. Mokhtari (18., Foulelfmeter, Linksschuss)
3:0
H. Schwarz (22., Linksschuss)
3:1
C. Groß (80., Rechtsschuss)
Gelbe Karten
Burghausen:
Y. Mokhtari
(2. Gelbe Karte)
Babelsberg:
Löhe
(1. Gelbe Karte)
,
Berzel
(7.)
,
C. Groß
(2.)

Spielinfo

Anstoß:
17.11.2012 14:00 Uhr
Stadion:
Wacker-Arena, Burghausen
Zuschauer:
2200
Schiedsrichter:
Arno Blos (Deizisau)   Note 2
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -