Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Alemannia Aachen

 - 

Hallescher FC

 
Alemannia Aachen

0:3 (0:0)

Hallescher FC
Seite versenden

Alemannia Aachen
Hallescher FC
1.
15.
30.
45.



46.
60.
75.
90.










Spielinfos

Anstoß: Sa. 10.11.2012 14:00, 17. Spieltag - 3. Liga
Stadion: Tivoli, Aachen
Alemannia Aachen   Hallescher FC
17 Platz 15
16 Punkte 18
0,94 Punkte/Spiel 1,06
17:26 Tore 16:22
1,00:1,53 Tore/Spiel 0,94:1,29
BILANZ
0 Siege 2
0 Unentschieden 0
2 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Alemannia AachenAlemannia Aachen - Vereinsnews

Alemannia verpflichtet Gödde
Regionalligist Alemannia Aachen hat einen weiteren Neuzugang für die kommende Spielzeit verpflichtet: Mit Philipp Gödde kommt ein talentierter Stürmer vom Ligakonkurrenten FC Kray. Der 20-Jährige unterschrieb einen Zweijahres-Vertrag in Aachen. Der Spieler selbst spricht von einem wahrgewordenen Traum. ... [weiter]
 
Benbennek neuer Trainer in Aachen
Der West-Regionalligist Alemannia Aachen ist auf der Suche nach einem neuen Cheftrainer fündig geworden: Christian Benbennek, derzeit noch Coach beim TSV Havelse, wird das Team ab kommender Saison übernehmen. Der 42-Jährige erhält einen Zweijahresvertrag. ... [weiter]
 
Schubert verlässt Alemannia Aachen
Cheftrainer Peter Schubert wird Alemannia Aachen zum Saisonende verlassen. Dies teilte der 48-Jährige den Verantwortlichen des Vereins am Sonntag mit. Schubert wird sein Team am kommenden Samstag beim Spiel gegen die Sportfreunde Siegen zum letzten Mal betreuen. In der nächsten Saison will sich der Coach "anderen Aufgaben widmen". ... [weiter]
 
Mronz geht, Skrzypski kommt
Nach nur 15 Monaten ist das Gastspiel des früheren Tennis-Profis Alexander Mronz bei Alemannia Aachen bereits wieder beendet. Der 50-Jährige wird zum 30. Juni den Verein verlassen. Er war seit dem 1. April 2014 als Geschäftsführer in Aachen tätig. Der Nachfolger steht auch schon fest: Timo Skrzypski wechselt vom Drittligisten MSV Duisburg zur Alemannia. ... [weiter]
 
Vor über 20.000: Alemannia hält Titelrennen offen
Passender Rahmen für das Topspiel der Regionalliga West: 21.200 Fans waren am Freitag ins Aachener Tivoli-Stadion geströmt - zum großen Teil, um ihre Alemannen im Heimspiel gegen Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach II zu unterstützen. Nach dem 2:0-Erfolg sind beide Teams im Saisonfinale punktgleich, wobei die Borussen nach wie vor ein Spiel in der Hinterhand haben. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Hallescher FCHallescher FC - Vereinsnews

Kleineheismann wechselt von Erfurt nach Halle
Der Hallesche FC treibt seine Kaderplanungen für die kommende Saison weiter voran: Am Freitag gab der Verein bekannt, dass Stefan Kleineheismann vom Liga-Konkurrenten FC Rot-Weiß Erfurt zum HFC wechseln wird. Der Verteidiger erhält einen Zweijahresvertrag. ... [weiter]
 
Diese Teams spielen 2015/16 im DFB-Pokal
Während Borussia Dortmund und der VfL Wolfsburg am 30. Mai noch um den diesjährigen DFB-Pokalsieg kämpfen werden, steht das Teilnehmerfeld für die nächste Runde bereits fast vollständig fest. Neben allen Bundes- und Zweitligisten qualifizieren sich auch die Top vier der 3. Liga sowie die Sieger der Landespokalwettbewerbe für die Endrunde. Außerdem ermöglichen Sonderregeln einigen weiteren Teams die Teilnahme. ... [weiter]
 
Iljutcenko macht sich das perfekte Geschenk
In einer Partie ohne größere Bedeutung setzte sich der VfL Osnabrück durchaus verdient mit 2:0 gegen den Halleschen FC durch. Bei den Hausherren standen besonders zwei Akteure im Mittelpunkt, die das Trikot der Lila-Weißen in der kommenden Saison nicht mehr tragen werden. ... [weiter]
 
Furuholm bleibt beim HFC
Endlich Gewissheit in Halle: Nach wochenlangem Tauziehen steht der Verbleib von Stürmer Timo Furuholm endgültig fest. Der 27-Jährige nahm das aktuelle Angebot des HFC an und verlängerte seinen Kontrakt bis 2017. Eine große Rolle bei seiner Entscheidung spielte die Ehefrau des finnischen Nationalspielers. Nun hat sie offenbar ihre Zustimmung gegeben. ... [weiter]
 
Furuholm bleibt in Halle
Große Erleichterung beim Halleschen FC: Timo Furuholm (27) hat für weitere zwei Jahre bei den Saalestädtern unterschrieben. "Mit seinen Fähigkeiten im Allgemeinen und seiner Trefferquote im Besonderen kann man Timo zu den besten Stürmern dieser Liga zählen", sagte HFC-Manager Ralph Kühne. Der Finne erzielte bislang in 82 Drittliga-Spielen 32 Tore. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 
29.05.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 17 14 36
 
2 17 17 35
 
3 17 8 32
 
4 17 8 31
 
5 17 11 28
 
6 17 1 28
 
7 17 8 26
 
8 17 1 26
 
9 17 2 25
 
10 17 1 22
 
17 1 22
 
12 17 -6 21
 
13 17 -8 19
 
14 17 0 18
 
15 17 -6 18
 
16 17 -2 16
 
17 17 -9 16
 
18 17 -11 14
 
19 17 -14 14
 
20 17 -16 14
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -