Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Karlsruher SC

 - 

SV Darmstadt 98

 
Karlsruher SC

2:0 (0:0)

SV Darmstadt 98
Seite versenden

Karlsruher SC
SV Darmstadt 98
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.










Spielinfos

Anstoß: Sa. 10.11.2012 14:00, 17. Spieltag - 3. Liga
Stadion: Wildparkstadion, Karlsruhe
Karlsruher SC   SV Darmstadt 98
5 Platz 18
28 Punkte 14
1,65 Punkte/Spiel 0,82
22:11 Tore 15:26
1,29:0,65 Tore/Spiel 0,88:1,53
BILANZ
2 Siege 0
0 Unentschieden 0
0 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Karlsruher SCKarlsruher SC - Vereinsnews

Der Abstieg droht: Labbadia redet den HSV stark
Bruno Labbadia redet seine Mannschaft stark. Obwohl der Bundesliga-Dino im Relegations-Heimspiel gegen den Karlsruher SC nicht über ein 1:1 hinauskam und klar unterlegen war, betont der HSV-Coach die positiven Aspekte. Angesichts der Tatsache, dass der HSV auch mehr Tore hätte kassieren müssen, will Labbadia das Ergebnis nicht als Misserfolg interpretieren, betont vielmehr die Chancen für das Rückspiel. ... [zum Video]
 
Karlsruhe kann mit dem Remis
Lange Zeit sah es aus, als würde der KSC in Hamburg gar einen Sieg landen. Dann glich der HSV aus. Doch selbst das 1:1 ist vor dem Relegationsrückspiel am Montag (LIVE! ab 19 Uhr bei kicker.de) eine gute Ausgangsposition. Entsprechend stolz war Coach Markus Kauczinski auf sein Team - und Kapitän Dirk Orlishausen versprach: "Der Wildpark wird brennen." Ein Makel bleibt aber. ... [weiter]
 
Ilicevic hält Hamburgs Hoffnungen am Leben
Der Karlsruher SC hat im Relegationshinspiel in der Hamburger Imtech-Arena ein 1:1 erreicht - und sich damit eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel verschafft. Der Zweitligist legte einen Blitzstart durch einen Ex-Hamburger hin und war im ersten Abschnitt das bessere Team. Nach Wiederbeginn biss sich der HSV in die Partie, drängte auf den Ausgleich und wurde belohnt. In der Nachspielzeit rettete Orlishausen den Badenern das Remis. ... [weiter]
 
Seeler:
Uwe Seeler leidet mit dem Hamburger SV, die Hände schmerzen schon vom ständigen Daumendrücken. Dass sein Verein in die Zweitklassigkeit abrutscht, will sich die Vereinsikone des HSV gar nicht vorstellen. Mit wem die Relegation gegen den Karlsruher SC geschafft werden soll, da will Seeler Trainer Bruno Labbadia nicht hineinreden. "Das muss Bruno wissen, mit welcher Mannschaft er am stärksten ist und in welcher Verfassung van der Vaart ist." Eins ist für das Idol allerdings klar: "Bruno muss wissen, dass er hier gewinnen muss." ... [zum Video]
 
Reicht die Zeit für Hennings und Yamada?
High-Noon am späten Abend: Wenn der Karlsruher SC um 20.30 Uhr in Hamburg im Hinspiel der Relegation zur Bundesliga (LIVE! bei kicker.de) auf den HSV trifft, haben die Badener die Chance, nach sechs Jahren wieder ins deutsche Oberhaus zurückzukehren. Doch im Hinspiel drohen zwei Leistungsträger auszufallen. ... [weiter]
 
 
 
 
 

SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98 - Vereinsnews

Behrens:
Am Sonntag stieg er mit Darmstadt 98 in die Bundesliga auf, am Donnerstag unterschrieb er einen langfristigen Vertrag - beim Zweitligisten 1. FC Nürnberg. Dem kicker gab Club-Neuzugang Hanno Behrens (25) ein Exklusivinterview. ... [weiter]
 
Behrens wird in Nürnberg erwartet
Der 1. FC Nürnberg ist auf der Suche nach einem weiteren Mittelfeldspieler offensichtlich fündig geworden: Hanno Behrens von Aufsteiger Darmstadt wird schon an diesem Donnerstag am Valznerweiher erwartet, um einen längerfristigen Vertrag in Nürnberg zu unterschreiben. Bereits Anfang April hatte Behrens erklärt, dass er seinen auslaufenden Vertrag bei den Linien nicht verlängern wird. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Er ist einer der typischen Darmstadt-98-Spieler: Leon Balogun. Im Sommer ohne Job, verpflichteten die Lilien den Rechtsverteidiger im Herbst. Bereut haben das weder die Südhessen noch der Deutsch-Nigerianer, der seinen ersten Aufstieg seit der Jugend feierte. ... [weiter]
 
Paderborn hoch zehn - Darmstadts sensationeller Aufstieg
"Ein Märchen", "Wahnsinn", "Wunder", "phänomänal" - Darmstadts Fans sind nach dem Durchmarsch in die Bundesliga auf der Suche nach Superlativen in ihrer Wortwahl. Die Lilien-Fans können es noch gar nicht fassen, dass im nächsten Jahr unter anderem Robben & Co. dem altehrwürdigen Böllenfalltor ihre Aufwartung machen werden. "Und hoffentlich auch ein paar Punkte da lassen", wie ein begeisteter Anhänger hoffnungsfroh in die Zukunft schaute. ... [zum Video]
 
Sailer:
Marco Sailer steht im Innenraum des altehrwürdigen Böllenfalltors. Abgekämpft von unzähligen Luft- und Bodenduellen mit den St. Pauli-Verteidigern Lasse Sobiech und Philipp Ziereis. Um den rechten, großen Zeh trägt er einen Tapeverband. Ansonsten noch eine weiße Hose. Trikot, Stutzen und Schuhe des Angreifers vom SV Darmstadt 98 sind nach dem 1:0-Sieg über die Hanseaten und dem sensationellen Bundesliga-Aufstieg irgendwo im Getümmel mit den Fans verloren gegangen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
30.05.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 17 14 36
 
2 17 17 35
 
3 17 8 32
 
4 17 8 31
 
5 17 11 28
 
6 17 1 28
 
7 17 8 26
 
8 17 1 26
 
9 17 2 25
 
10 17 1 22
 
17 1 22
 
12 17 -6 21
 
13 17 -8 19
 
14 17 0 18
 
15 17 -6 18
 
16 17 -2 16
 
17 17 -9 16
 
18 17 -11 14
 
19 17 -14 14
 
20 17 -16 14
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -