Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

SV Babelsberg 03

 - 

Stuttgarter Kickers

 

1:0 (1:0)

Seite versenden

SV Babelsberg 03
Stuttgarter Kickers
1.
15.
30.
45.





46.
60.
75.
90.









Kickers können lange Überzahl nicht nutzen

Kreuels trifft und fliegt

In einer kampfbetonten Partie gewann der SV Babelsberg 03 gegen einen Gast aus Stuttgart, der aus einer knapp fünfzigminütigen Überzahl kein Profit schlagen konnte, da es an Kreativität und Durchschlagskraft mangelte. Mit dem Dreier verlässt Babelsberg zunächst die Abstiegsränge und rückt bis auf einen Punkt an die Kickers heran, die mit der zweiten Zu-Null-Niederlage in Folge tiefer in den Abstiegskampf hineinrutschen.

- Anzeige -

Babelsbergs Trainer Christian Benbennek stellte seine Mannschaft im Vergleich zum letzten Spiel, einem 0:0 gegen den Karlsruher SC, nach dem Ausfall des Spiels bei Rot-Weiß Erfurt am vergangenen Wochenende, auf einer Position um: Koc startete für den Gelb-Rot gesperrten Hartmann. Kickers-Coach Dirk Schuster hoffte nach dem 0:2 gegen den Karlsruher SC , einer Nachholpartie vom 12. Spieltag, mit seinen Hereinnahmen Fennell (nach Gelb-Rot-Sperre), Gondorf und Leutenecker auf eine Besserung. Diese rückten für Leist (Magen-Darm-Infekt), Braun und Dicklhuber ins Team.

Bereits in den Anfangsminuten zeichnete sich ab, dass die Zuschauer im Karl-Liebknecht-Stadion ein kampfbetontes Spiel erwarten konnten. Auracher hatte direkt die Gelegenheit, die Kickers in Front zu schießen, scheiterte aber an der Latte (8.). Praktisch im Gegenzug ging Babelsberg in Führung: Die Gäste konnten den Ball mehrmals nicht klären, als Nutznießer zeigte sich Kreuels, der das 1:0 markierte (10.).

In der Folge wirkten die Schwaben verunsichert, zudem verflachte das Spiel durch zahlreiche Fouls. Die Gäste suchten Mitte der ersten Hälfte wieder den Weg nach vorne, waren dabei aber nicht zwingend genug. Die tiefstehenden Babelsberger witterten ihre Chance auf ein zweites Tor über Konter, einen solchen schloss Koc ab, doch wehrte diesen zur Ecke ab (32.). Löhe zeigte bei einem eigentlich harmlosen Gondorf-Schuss eine Unsicherheit, welche aber unbestraft blieb (38.). In der 41.Minute kochten die Emotionen über: Torschütze Kreuels traf Ivanusa mit dem Ellbogen im Gesicht und wurde dafür von Schiedsrichter Christian Fischer mit Rot vom Platz gestellt (41.)! Die Minuten bis zur Pause waren hart umkämpft, auf dem Platz kam es zu Rudelbildungen, die Zuschauer äußerten ihren Unmut über den Platzverweis durch Pfiffe.

Gäste-Trainer Schuster brachte mit Rühle für Ivanusa einen Angreifer für einen Mittelfeldmann. Dadurch wollte er das Spiel nach vorne verstärken. Babelsberg setzte in Unterzahl und der Führung im Rücken auf Defensive, dagegen drängten die Kickers auf den Ausgleich. Die hatte Grüttner auf dem Fuß: Er überlupfte den herausstürmenden Löhe, der Ball landete jedoch auf dem Tornetz (51.).

In der Folgezeit wirkten die Gastgeber unermüdlich, mit zwei frischen Kräften (Kragl und Berzel) wollte 03-Coach Benbennek den Sieg sichern. ESzene in Minute 68 zeigte den Einsatz der Hausherren: Rühle kam am Strafraumrand zum Abschluss, wieder war ein Babelsberger Bein im Weg. Für Entlastung konnten die Brandenburger auch nicht sorgen, da ihnen kaum noch Befreiungsschläfe gelangen. Und wenn die Schwaben dann einmal die Abwehr überwanden, war Löhe am Posten. So auch bei einem Versuch von Gondorf, als sich der 03er-Keeper erneut auszeichnete (73.). in der Schlussphase veränderte sich das Bild ebenfalls nicht: Babelsberg verteidigte mit Mann und Maus, Stuttgart schob den Ball in den eigenen Reihen hin und her, ohne jedoch große Torgefahr auszustrahlen. So blieb der hart umkämpfte 1:0-Heimsieg für die 03er.

Der SV Babelsberg schlägt seine Zelte am Freitag (19 Uhr) bei der SpVgg Unterhaching auf. Die Stuttgarter Kickers empfangen am Tag darauf (14 Uhr) Preußen Münster.

03.11.12
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

SV Babelsberg 03
Aufstellung:
Löhe (2,5) - 
M. Kühne (3) , 
Hebib (3)    
Reiche (2) , 
Touré (3) - 
Evljuskin (3,5) , 
C. Groß (3,5) - 
Koc (3)    
Kreuels (3)        
Essig (3,5)    
Markus Müller (3)    

Einwechslungen:
63. Kragl für Essig
72. Berzel für Koc
82. D. Lemke für Markus Müller

Trainer:
Benbennek
Stuttgarter Kickers
Aufstellung:
Wagner (3) - 
Evers (4,5)        
Auracher (4) , 
Fennell (4) , 
Stadler (3,5) - 
Ivanusa (3,5)    
Leutenecker (4)    
Marchese (2,5)    
Gondorf (3) , 
Savranlioglu (3,5) - 

Einwechslungen:
46. Rühle (3,5)     für Ivanusa
59. Braun (4)     für Evers
71. Sprung für Marchese

Trainer:
Schuster

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Kreuels (10., Linksschuss)
Rote Karten
Babelsberg:
Kreuels
(40., Tätlichkeit, Ivanusa)
Stuttg. Kick.:
-
Gelbe Karten
Babelsberg:
Hebib
(1. Gelbe Karte)
Stuttg. Kick.:
Evers
(4. Gelbe Karte)
,
Leutenecker
(3.)
,
Braun
(5.)
,
Rühle
(2.)

Spielinfo

Anstoß:
03.11.2012 14:00 Uhr
Stadion:
Karl-Liebknecht-Stadion, Potsdam-Babelsberg
Zuschauer:
2828
Schiedsrichter:
Christian Fischer (Hemer)   Note 2,5
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -