Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Chemnitzer FC

 - 

1. FC Saarbrücken

 

4:1 (2:0)

Seite versenden

Chemnitzer FC
1. FC Saarbrücken
1.
15.
30.
45.




46.
60.
75.
90.












Laux per Elfmeter zum Ehrentreffer

Kegel und Fink machen's doppelt

In einer relativ einseitigen Partie setzte sich der Chemnitzer FC im Duell zweier Tabellennachbarn gegen den 1.FC Saarbrücken mit 4:1 durch. Die in der ersten Hälfte völlig harmlosen Gäste erhofften sich nach dem 0:2-Pausenrückstand noch einmal Anschluss an die Partie, diese Hoffnungen wurden durch das schnelle 3:0 nach der Pause für den CFC getrübt. Chemnitz befindet sich nach dem Sieg im gesicherten Mittelfeld, Saarbrücken muss dagegen aufpassen, nicht in die Abstiegszone zu gelangen.

- Anzeige -

Chemnitz-Coach Gerd Schädlich sah nach dem 2:1-Sieg in Dortmund keinen Grund viel zu rotieren, lediglich Birk rückte für Buchner in die Startformation. Auf Seiten der Saarbrücker wechselte Trainer Jürgen Luginger im Vergleich zum 0:0-Unentschieden gegen Preußen Münster auf einer Position, Hayer stürmte für Ziemer.

Schon in den ersten Minuten zeigten sich die taktischen Vorgaben beider Trainer: Die Gastgeber bemühten sich um die Spielkontrolle, die Saarländer zogen sich erst einmal zurück und lauerten auf Konterchancen. Außer nach einer Ecke wurde Gäste-Schlussmann Müller zunächst nicht geprüft (3.). Zehn Zeigerumdrehungen später setzte sich le Beau auf der Außenbahn durch, dessen Abschluss brachte das Gäste-Gehäuse aber nicht ernsthaft in Gefahr (13.).

Der erste zwingende Angriff sorgte dann für die Führung der Sachsen: Kegel vollstrecke eine Hereingabe mühelos zum 1:0 (21.). Der Vorsprung gab´den Chemnitzern zusätzlichen Rückenwind. Der Chemnitzer Toptorschütze Anton Fink traf nur wenige Minuten später mit seinem siebten Saisontreffer per Freistoß zum 2:0 für seine Farben (26.).

Durch den Doppelschlag wurde es für die bis dato völlig enttäuschenden Gäste schwer, noch etwas Zählbares aus Chemnitz mitzunehmen. Jegliche Offensivbemühungen blieben weiterhin aus, Fink hatte gar die Möglichkeit für die Gastgeber, das Spiel bereits in der ersten Hälfte zu entscheiden, verfehlte das Gehäuse aber knapp (35.).

Ohne personelle Veränderungen auf beiden Seiten ging es in den zweiten Durchgang. Auch im Spiel beider Mannschaften änderte sich nichts. Kurz nach der Pause verpufften wohl die letzten Hoffnungen der Saarländer: Mit seinem zweiten Treffer an diesem Tag entschied Kegel nach einem Doppelpass die Partie zugunsten des CFC (49.).

Immerhin versuchten es die Gäste auch einmal in Sachen Offensive, doch typisch für die Tagesverfassung konnte Laux das Leder freistehend vorm leeren Tor nicht unterbringen (56.). Die Gastgeber hatten noch nicht genug: Im Gegenzug nach der Saarbrücker Großchance schnürte nach Kegel auch Fink seinen Doppelpack - 4:0 (57.). Im Angriff konnten die Gäste nun zumindest mehr Gefahr ausstrahlen, doch Kohler schob den Ball am Kasten vorbei und verpasste einen Ehrentreffer (64.). Den Gästen war dennoch anzumerken, dass sie trotz des hohen Rückstands gewillt waren, noch ein Tor zu erzielen. Das gelang auch: Nach einem Foul von Wilke an Stegerer verwandelte Laux den fälligen Strafstoß zu einem Erfolgserlebnis (72.).

Kurz vor Schluss bot sich für Makarenko die Gelegenheit, noch einmal zu erhöhen, doch dieser vergab freistehend (87.).

Am 15. Spieltag (14 Uhr) gastiert der Chemnitzer FC bei Kickers Offenbach, zeitgleich empfängt der 1. FC Saarbrücken den SV Darmstadt 98.

20.10.12
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Chemnitzer FC
Aufstellung:
Pentke (3) - 
le Beau (2)    
Wilke (3,5)    
Bankert (3) , 
Birk (3) - 
Mrowiec (3) , 
Hörnig (2)    
Pfeffer (3) , 
Kegel (1,5)            
Landeka (2,5)    
A. Fink (1,5)        

Einwechslungen:
58. Makarenko (2) für Landeka
82. Sträßer für Hörnig
82. B. Förster für Kegel

Trainer:
Schädlich
1. FC Saarbrücken
Aufstellung:
Mi. Müller (4,5) - 
Jüllich (4,5) , 
Lerandy (4) , 
Kruse (4,5)    
Stegerer (5) - 
Pazurek (4,5) , 
Eggert (4)    
Kohler (4) , 
S. Sökler (3,5)    
Hayer (5)    
M. Laux (4,5)        

Einwechslungen:
59. Maek (4,5) für Hayer
73. M. Sökler für S. Sökler
82. Özbek für Eggert

Trainer:
Luginger

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Kegel (20., Rechtsschuss)
2:0
A. Fink (26., direkter Freistoß, Rechtsschuss)
3:0
Kegel (49., Rechtsschuss)
4:0
A. Fink (56., Linksschuss)
4:1
M. Laux (72., Foulelfmeter, Linksschuss)
Gelbe Karten
Chemnitz:
Wilke
(2. Gelbe Karte)
,
le Beau
(2.)
Saarbrücken:
Kruse
(3. Gelbe Karte)
,
M. Laux
(1.)

Spielinfo

Anstoß:
21.10.2012 14:00 Uhr
Stadion:
Stadion an der Gellertstraße, Chemnitz
Zuschauer:
5300
Schiedsrichter:
Marcel Göpferich (Bad Schönborn)   Note 3
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -