Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

1. FC Heidenheim

 - 

Karlsruher SC

 
1. FC Heidenheim

2:2 (0:2)

Karlsruher SC
Seite versenden

1. FC Heidenheim
Karlsruher SC
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.













Spielinfos

Anstoß: Sa. 21.07.2012 16:00, 1. Spieltag - 3. Liga
Stadion: Voith-Arena, Heidenheim
1. FC Heidenheim   Karlsruher SC
8 Platz 8
1 Punkte 1
1,00 Punkte/Spiel 1,00
2:2 Tore 2:2
2,00:2,00 Tore/Spiel 2,00:2,00
BILANZ
0 Siege 1
1 Unentschieden 1
1 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FC Heidenheim1. FC Heidenheim - Vereinsnews

Groß glänzt bei Ingolstadts Kantersieg
Der FC Ingolstadt ist seiner Favoritenrolle gerecht geworden und hat Drittligist Unterhaching in einem Testspiel am Freitagnachmittag mit 5:0 in die Schranken gewiesen. Der 1. FC Heidenheim besiegte derweil die Stuttgarter Kickers mit 2:1. Am Abend trennet sich RB Leipzig remis von Udine, der 1. FC Kaiserslautern gewann klar in Duisburg. ... [weiter]
 
Ex-Keeper Sabanov verlässt Heidenheim
Mit 34 Zählern liegt Zweitliga-Aufsteiger 1. FC Heidenheim im Mittelfeld der Tabelle. Bei zwölf Zählern Vorsprung auf die bedrohliche Zone herrscht bei den FCH-Verantwortlichen keinerlei Zweifel am Klassenerhalt. Langsam können die Planungen für die kommende Saison beginnen. Dabei wird Erol Sabanov nicht mehr zur Verfügung stehen: Nach nur einem Jahr verlässt der Scout und langjährige Ex-Keeper Heidenheim und will in Zukunft als Torwarttrainer arbeiten. ... [weiter]
 
Zimmermann:
Lange spannte der 1. FC Heidenheim sein Publikum auf die Folter, seit November wartete der Aufsteiger auf einen Sieg in der Voith-Arena. Am Sonntag dann der ersehnte Dreier: ein 1:0 gegen RB Leipzig. Damit kam die Elf von Trainer Frank Schmidt dem Ziel Nichtabstieg ein großes Stück näher. Doch Keeper Jan Zimmermann bleibt vorsichtig. ... [weiter]
 
Niederlechner beendet Heidenheimer Heimfluch
Aufatmen beim 1. FC Heidenheim: Im Aufsteiger-Duell setzten sich die Ostalbstädter gegen RB Leipzig am Ende nicht unverdient mit 1:0 durch. Hauptprotagonist war FCH-Angreifer Niederlechner, der früh vergab, dann aber zum Matchwinner avancierte. Nach vier Heimpleiten in Folge kann die Elf von Coach Frank Schmidt doch noch zuhause gewinnen. Für RB, das allen voran im zweiten Durchgang enttäuschte, ist der Traum vom Oberhaus wohl endgültig beendet. ... [weiter]
 
Schmidt und die alte Heidenheimer Baustelle
Es läuft weiterhin nicht rund beim FC Heidenheim. In Bochum musste sich der Aufsteiger mit 1:4 beugen - Ergebnis eigener Fehler und mangelhaften Ausnutzens der eigenen Torchancen. Der Vorsprung auf den Relegationsrang und die direkten Abstiegsplätze ist zwar nach wie vor komfortabel, dennoch ist es an der Zeit, dem Trend zu trotzen. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Karlsruher SCKarlsruher SC - Vereinsnews

Der Karlsruher SC ist weiterhin ein heißer Kandidat für den Aufstieg in die Bundesliga. Nach acht Partien ohne Niederlage in Folge belegen die Badener zwar aktuell nur den vierten Platz, liegen aber mit gerade einmal zwei Zählern Rückstand zu Rang zwei in Lauerstellung. Linksverteidiger Philipp Max erlebt dabei sein persönliches Hoch. ... [weiter]
 
Kauczinski lässt am Umschaltspiel arbeiten
Den Sprung in die Aufstiegsränge haben die Karlsruher am Sonntag beim torlosen Remis im Derby gegen den 1. FC Kaiserslautern verpasst. Doch schon am Ostersonntag nehmen Trainer Markus Kauczinski und seine Schützlinge einen neuen Anlauf. Die Zeit der Länderspielpause will der Coach nutzen, um am Umschaltspiel der Badener arbeiten zu lassen. ... [weiter]
 
0:0: Zimmer trifft die Latte - Sippel hält grandios
Im Spitzenspiel um den Aufstieg zwischen dem Karlsruher SC und dem 1. FC Kaiserslautern gab es eine gerechte Punkteteilung. Es war ein verhaltenes Derby, das nicht wirklich durch Tempo und Offensivaktionen auffiel. Zimmers Schuss an die Latte und Guldes Kopfball, den Sippel in der Schlussminute stark parierte, stellten die besten Chancen beim sonst höhepunktarmen 0:0 dar. ... [weiter]
 
Karl:
In Derbys geht's heiß her. Insbesondere in solchen Partien braucht man robuste Spieler, die keinem Zweikampf aus dem Weg gehen und körperlich Zeichen setzen. Dabei darf es ruhig auch mal etwas rustikaler zugehen. Bei der vor allem spielerisch überzeugenden, jungen Mannschaft des 1. FC Kaiserslautern verkörpert Markus Karl dieses Element. Der Routinier freut sich nun sehr auf die Partie am Sonntag beim Karlsruher SC (13.30 Uhr LIVE! bei kicker.de). ... [weiter]
 
Gordon:
Seit sieben Partien ist der Karlsruher SC ungeschlagen, am Sonntag (LIVE! ab 13.30 bei kicker.de) steht das Südwestderby gegen den 1. FC Kaiserslautern an. "Sicher ist das ein wichtiges Spiel", sagt Markus Kauczinski. Gleichwohl betont der Trainer: "Auch nach diesem Spiel ist keine Vorentscheidung gefallen." Abwehrmann Daniel Gordon gibt da schon forschere Töne von sich und spricht offen vom Aufstieg ins Oberhaus. ... [weiter]
 
 
 
 
 
27.03.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
  1 1 2 3
 
  2 1 2 3
 
  1 2 3
 
  4 1 1 3
 
  5 1 1 3
 
  1 1 3
 
  1 1 3
 
  8 1 0 1
 
  1 0 1
 
  10 1 0 1
 
  1 0 1
 
  12 1 0 1
 
  1 0 1
 
  14 1 -1 0
 
  15 1 -1 0
 
  1 -1 0
 
  1 -1 0
 
  18 1 -2 0
 
  19 1 -2 0
 
  1 -2 0
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -