Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

1. FC Heidenheim

 - 

Karlsruher SC

 

2:2 (0:2)

Seite versenden

1. FC Heidenheim
Karlsruher SC
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.













Spielinfos

Anstoß: Sa. 21.07.2012 16:00, 1. Spieltag - 3. Liga
Stadion: Voith-Arena, Heidenheim
1. FC Heidenheim   Karlsruher SC
8 Platz 8
1 Punkte 1
1,00 Punkte/Spiel 1,00
2:2 Tore 2:2
2,00:2,00 Tore/Spiel 2,00:2,00
BILANZ
0 Siege 1
1 Unentschieden 1
1 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FC Heidenheim - Vereinsnews

Die Euphorie ist riesig: Nach dem klaren 3:0-Heimsieg ihres 1. FC Heidenheim gegen Holstein Kiel feierten die Fans ihre Mannschaft frenetisch. Ein Knackpunkt dabei war die frühe Rote Karte für Gästeangreifer Manuel Schäffler, der sich nach einer Rudelbildung zu einer Tätlichkeit hinreißen ließ. Es dauerte allerdings 58 Minuten bis die Zuschauer aufatmen durften - dank eines Premierentreffers. ... [weiter]
 
Volle Konzentration auf den Aufstieg: Beim 2:0-Erfolg gegen Ulm am Dienstag im württembergischen Pokal schonte der 1. FC Heidenheim sein Stammpersonal. Nicht ohne Grund, denn der Spitzenreiter der 3. Liga ist bereits für den DFB-Pokal qualifiziert. Der Fokus liegt bereits auf der nächsten Aufgabe gegen Kiel am Samstag (14 Uhr, LIVE! bei kicker.de) - und einer interessanten Personalie für die kommende Spielzeit. ... [weiter]
 
Die besten Karten: Der SV Wehen Wiesbaden ist vor der Partie gegen Heidenheim am Samstag (14 Uhr, LIVE! bei kicker.de) weiter auf Kurs in Richtung DFB-Pokal. In einer großen Verfolgergruppe haben die Hessen zwei Punkte Vorsprung auf Rang fünf und damit die günstigste Ausgangslage, Platz vier zu verteidigen. Dennoch bleibt SVWW-Coach Marc Kienle bescheiden: "Wir versuchen, das Maximale gegen Heidenheim rauszuholen." ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 

Karlsruher SC - Vereinsnews

Sieben Punkte beträgt der Rückstand nach dem torlosen Remis in Bielefeld auf Platz drei. Doch obwohl der Traum vom Durchmarsch in Liga eins für den KSC wohl geplatzt ist - austrudeln lassen werden die Karlsruher die Saison nicht. Trainer Markus Kauczinski geht ehrgeizig voran: "Wir wollen so weit vorne wie möglich landen. Wenn wir Vierter werden können, dann wollen wir das." ... [weiter]
 
Aufsteiger Karlsruher SC liegt fünf Spieltage vor Saisonende in Lauerstellung. Gibt's einen Durchmarsch? Warum nicht, meint KSC-Coach Markus Kauczinski (44), der nun auf eine Serie hofft, die er mit seinem Team in der Hinrunde schon einmal bewerkstelligte. Der Trainer spricht über seine Ambitionen, die Kaderzusammenstellung und die Chancen, die fehlenden fünf Punkte auf den Relegationsplatz bis Saisonschluss noch wettzumachen. ... [weiter]
 
Martin Stoll bleibt für weitere zwei Jahre beim Karlsruher SC. Der 31-Jährige unterschrieb bei den Badenern einen neuen Vertrag mit einer Laufzeit bis zum 30. Juni 2016. "Ich bin dem Verein für das Vertrauen, das mir trotz der nicht einfachen letzten zwölf Monate entgegengebracht wird, sehr dankbar", erklärte Stoll. Eine nachvollziehbare Haltung, schließlich kam der Innenverteidiger in den vergangenen 18 Monaten verletzungsbedingt kaum zum Einsatz. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
17.04.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
  1 1 2 3
 
  2 1 2 3
 
  1 2 3
 
  4 1 1 3
 
  5 1 1 3
 
  1 1 3
 
  1 1 3
 
  8 1 0 1
 
  1 0 1
 
  10 1 0 1
 
  1 0 1
 
  12 1 0 1
 
  1 0 1
 
  14 1 -1 0
 
  15 1 -1 0
 
  1 -1 0
 
  1 -1 0
 
  18 1 -2 0
 
  19 1 -2 0
 
  1 -2 0
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -