Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

SV Sandhausen

 - 

SV Wehen Wiesbaden

 
SV Sandhausen

0:0 (0:0)

SV Wehen Wiesbaden
Seite versenden

SV Sandhausen
SV Wehen Wiesbaden
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.












Sandhausen und Wehen Wiesbaden teilen die Punkte

Nullnummer am Hardtwald

Der SV Sandhausen und der SV Wehen Wiesbaden haben den Sprung auf die Aufstiegsplätze verpasst, die Partie im Hardtwaldstadion endete torlos. Für Aufregung sorgte der SVS im eigenen Strafraum. Löning und Sievers hätten beinahe ein Selbsttor erzielt. Ansonsten standen beide Abwehrreihen sicher.

- Anzeige -

Sandhausens Trainer Gerd Dais vertraute exakt der Startformation, die schon beim 3:1-Auswärtssieg in Chemnitz auf dem Platz stand.

SVWW-Coach Gino Lettieri änderte seine erste Elf nach dem 1:0-Sieg bei Arminia Bielefeld auf nur einer Position. Für Triadis durfte Wohlfarth im Sturm beginnen.

Beinahe zwei Eigentore

Die Gäste aus Hessen waren schon früh um die Kontrolle im Spiel bemüht. Die erste große Gelegenheit für Wehen besorgte aber Sandhausens Torjäger Löning, der nach einem Mintzel-Freistoß nur knapp am eigenen Kasten vorbei köpfte (12.). Zwei Minuten später hatte Wiesbaden erneut Pech: Erst scheiterte Smeekes an Torwart Ischdonat, den Nachschuss knallte Wohlfahrt an die Latte (14.).

Auch in der 23. Minute stockte den Fans im Hardtwald-Stadion der Atem: Sievers lenkte den Ball erneut in Richtung des eigenen Tores, zielte aber vorbei. Erst nach einer halben Stunde wurde der SVS mutiger und suchte den Weg nach vorne.

Dieser Trend führte sich auch im zweiten Durchgang fort. Sandhausen wurde besser, traf aber das Tor nicht. Löning (72.) und Blacha (73.) zielten zu unplaziert.

In der Schlussphase behinderten starke Regenfälle den Spielfluss. Am Ende stand ein gerechtes Unentschieden.

Der SV Sandhausen spielt nächste Woche wieder am Samstag (14 Uhr). Dann ist das Team von Gerd Dais zu Gast bei Rot-Weiß Oberhausen. Zeitgleich spielt Wehen Wiesbaden zu Hause gegen Jahn Regensburg.

27.08.11
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

SV Sandhausen
Aufstellung:
Ischdonat (3) - 
Sievers (4,5)    
D. Schulz (3) , 
Pischorn (3) , 
Halfar (3) - 
Glibo (3,5) - 
Rohracker (4,5)        
Danneberg (4) , 
Blacha (2)    
Kandziora (4)    
Löning (2,5)

Einwechslungen:
46. A. Öztürk (4) für Kandziora
61. Pinto für Rohracker
75. Ulm     für Blacha

Trainer:
Dais
SV Wehen Wiesbaden
Aufstellung:
Gurski (3) - 
Schimmel (3) , 
Herzig (2,5) , 
Mann (3)    
Bieler (2,5)    
B. Hübner (3)    
Book (3,5)        
Smeekes (3,5)    
Janjic (4) , 
Mintzel (2,5) - 
Wohlfarth (3,5)    

Einwechslungen:
61. Salem für Smeekes
67. Burkhardt für Wohlfarth
76. Sailer für Book

Trainer:
Lettieri

Tore & Karten

 
Torschützen
keine
Gelbe Karten
Sandhausen:
Rohracker
(2. Gelbe Karte)
,
Sievers
(2.)
,
Ulm
(1.)
Wehen WI:
Mann
(2. Gelbe Karte)
,
Book
(2.)
,
B. Hübner
(2.)
,
Bieler
(1.)

Spielinfo

Anstoß:
27.08.2011 14:00 Uhr
Stadion:
Hardtwaldstadion, Sandhausen
Zuschauer:
1600
Schiedsrichter:
Martin Thomsen (Kleve)   Note 3
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -