Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Carl Zeiss Jena

Carl Zeiss Jena

1
:
2

Halbzeitstand
1:1
Kickers Offenbach

Kickers Offenbach


CARL ZEISS JENA
KICKERS OFFENBACH
15.
30.
45.





60.
75.
90.






Wulnikowski erneut verletzt

Hahn dreht das Spiel

Kickers Offenbach gewann bei Carl Zeiss Jena knapp mit 2:1 durch und setzte den Aufwärtstrend fort. Wähend die Weber-Elf nun seit vier Spielen auf einen Sieg wartet, feiern die Gäste aus Hessen den zweiten Dreier in Folge.

Jenas Trainer Heiko Weber musste im Vergleich zum 0:0-Unentschieden gegen Heidenheim auf den gesperrten Zickert verzichten. Für ihn rückte Fries in die Startformation.

Auf der anderen Seite brachte Offenbachs Coach Arie van Lent nach dem 1:0-Sieg gegen Rot-Weiß Oberhausen den von der SpVgg Greuther Fürth verpflichteten Vogler, der sein Startelfdebüt für den OFC feierte. Bender musste weichen.

Beide Mannschaften standen zunächst sicher in der Defensive, die Offensive hingegen wurde dabei vernachlässigt. Somit dauerte es etwas, bis die Partie an Fahrt aufnahm. Die erste gute Möglichkeit im Spiel hatten die Gastgeber nach 24 Minuten: Wulnikowski parierte einen Schuss von Jovanovic mit Mühe.

Kurz darauf lag der Ball dann zum ersten Mal im Gehäuse der Offenbacher: Fries verwertete eine Flanke von Siefkes zur Führung für Carl Zeiss (25.).

Aus Sicht der Gäste verletzte sich dann auch zu allem Überfluss noch Schlussmann Wulnikowski erneut, nachdem er bereits in der Auftaktpartie in Heidenheim verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste. Endres ersetzte ihn (31.).

Kurz vor der Pause kamen die Hessen jedoch zum Ausgleich: Vogler wurde im Strafraum gefoult, Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus zeigte auf den Punkt. Da Costa ließ sich diese Chance nicht entgehen und traf (45.).

Nach dem Wechsel war das Spiel lange Zeit ausgeglichen. Keine Mannschaft konnte eine Chance in Zählbares ummünzen, bis Hahn per Kopf das Spiel drehte und den OFC in Führung brachte (75.). Jena antwortete mit wütenden Angriffen, doch Ersatztorwart Endres hielt den Sieg fest.

Am kommenden Samstag reist Jena nach Unterhaching, Offenbach empfängt zeitgleich Babelsberg.

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Carl Zeiss Jena
Aufstellung:
Berbig (3) - 
K.-F. Schulz (4)    
Maul (3,5) , 
Voigt (3) , 
Landeka (2,5)        
Ra. Schmidt (3,5) - 
Miatke (3)    
Hähnge (3,5) , 
Fries (3)        
C. Siefkes (4)    

Einwechslungen:
60. Doro (5)     für C. Siefkes
70. Grüneberg für Fries
73. Ullmann für Landeka

Trainer:
Weber
Kickers Offenbach
Aufstellung:
Wulnikowski (3,5)    
Bender (3,5)    
Husterer (3) , 
Stein (3,5) - 
Mehic (3)    
Hickl (2) , 
da Costa (3)    
Vogler (3) , 
Hahn (3,5)        
Testroet (3)    

Einwechslungen:
31. Endres (2,5) für Wulnikowski
61. Telch für Bender
71. Henrich für Testroet

Trainer:
van Lent

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Fries (25., Linksschuss, C. Siefkes)
1:1
da Costa (44., Foulelfmeter, Linksschuss, Vogler)
1:2
Hahn (74., Kopfball, da Costa)
Gelbe Karten
Jena:
Doro
(1. Gelbe Karte)
,
Miatke
(2.)
,
Landeka
(2.)
,
K.-F. Schulz
(2.)
Offenbach:
Hahn
(1. Gelbe Karte)
,
Mehic
(2.)

Spielinfo

Anstoß:
20.08.2011 14:00 Uhr
Stadion:
Ernst-Abbe-Sportfeld, Jena
Zuschauer:
4471
Schiedsrichterin:
Bibiana Steinhaus (Langenhagen)   Note 3

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine