Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Jahn Regensburg

 - 

Carl Zeiss Jena

 
Jahn Regensburg

1:1 (1:0)

Carl Zeiss Jena
Seite versenden

Jahn Regensburg
Carl Zeiss Jena
1.
15.
30.
45.





46.
60.
75.
90.






Nach Remis gegen Jena ist Regensburg Dritter

Jahn nimmt die letzte Hürde zur Relegation

"Auf Remis spielen geht sowieso nicht. Wir wollen den letzten Schritt erfolgreich gestalten." Das sagte Regensburgs Trainer Markus Weinzierl vor der Partie gegen Jena. Es wurde dennoch ein Unentschieden, aber ein erfolgreiches! Jahn geht als Dritter über die Ziellinie in der 3. Liga und darf in den anstehenden Relegationsspielen weiter vom Aufstieg träumen.

Regensburgs Trainer Markus Weinzierl musste nach dem 2:1-Erfolg in Oberhausen zwei Änderungen vornehmen: Philp (Bänderverletzung) und Hein (Gelbsperre) konnten nicht auflaufen, dafür spielten Binder und der zuletzt gelbgesperrte Schweinsteiger. Jenas Coach Petrik Sander ließ nach dem 1:0-Sieg gegen Wehen Wiesbaden Schmidt für Zickert im Mittelfeld beginnen.

Die Personalie Weinzierl, der in Augsburg als Trainer gehandelt wird, war ein Thema in Regensburg, doch der Jahn konzentrierte sich auf das Spiel gegen Jena - und hatte da seine liebe Mühe. Carl Zeiss präsentierte sich nicht wie ein Absteiger und bot dem Favoriten von Beginn an Paroli. Nach einer Schweinsteiger-Chance hätte Pichinot die Gäste in Führung bringen können, doch Jahn-Keeper Hofmann parierte den Drehschuss des Jena-Stürmers glänzend (11.). Die Oberpfälzer taten sich auch in der Folge schwer, hatten durch einen Schuss aus dem Hinterhalt von Neunaber nach einer zu kurz abgewehrten Ecke aber das 1:0 auf dem Fuß - Berbig war auf dem Posten (14.).

Einen Rückschlag mussten die personell gebeutelten Regensburger hinnehmen, denn Laurito musste schon nach 21 Minuten verletzt vom Feld. Dennoch lösten sich bei der Weinzierl-Elf langsam die Fesseln, Kurz donnerte den Ball aber aus aussichtsreicher Position drüber (25.). Bis kurz vor der Pause passierte nicht mehr viel, dann schlug Schweinsteiger zu. Nach einem weiten Pass aus der Regensburger Hälfte stürmte Berbig aus seinem Kasten. Schweinsteiger war früher am Ball, umkurvte den Jena-Keeper und traf aus spitzem Winkel. Mit dem 14. Saisontreffer des Torjägers ging es in die Pause.

- Anzeige -

Jahn kam entschlossen aus der Kabine und suchte die Entscheidung. Schmidt traf fast ins eigene Tor, ein Kurz-Schuss wurde abgefälscht, Alibaz versuchte es mit einem Schlenzer. Was folgte, war nicht das 2:0, sondern die kalte Dusche. Boskovic drückte eine Simak-Freistoßflanke über die Linie - 1:1. Regensburg wackelte - fiel aber nicht. Beide Teams gaben sich mit der Punkteteilung zufrieden und investierten nicht mehr bedingungslos in Offensivaktionen. So ergaben sich in Durchgang zwei kaum nennenswerte Chancen. Ärgerlich für Regenburg, dass Müller die fünfte Gelbe Karte kassierte und im nun anstehenden Relegationsspiel fehlen wird.

Die Regensburger treffen am Freitag im ersten Relegationsspiel auf den 16. der 2. Liga. Wer das sein wird, entscheidet sich erst am Sonntag. Derzeit steht der Karlsruher SC auf dem Relegationsrang.

05.05.12
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Jahn Regensburg
Aufstellung:
M. Hofmann (3) - 
Nachreiner (3) , 
Laurito    
Neunaber (2,5) , 
Binder (3,5)        
Schlauderer (3) , 
Kurz (3) - 
J.-P. Müller (3,5)    
Alibaz (3)    
Klauß (3) - 
Schweinsteiger (2,5)    

Einwechslungen:
22. Erfen (3,5) für Laurito
83. Dedola für Alibaz
88. Ziereis für Binder

Trainer:
Weinzierl
Carl Zeiss Jena
Aufstellung:
Berbig (4,5) - 
Demirtas (3) , 
Becken (4) , 
Landeka (3) - 
Boskovic (3)        
Ra. Schmidt (3)    
Eckardt (3,5) , 
Miatke (3,5) - 
Simak (3)    

Einwechslungen:
87. Zickert für Simak

Trainer:
Sander

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Schweinsteiger (40., Linksschuss)
1:1
Boskovic (56., Linksschuss)
Gelbe Karten
Regensburg:
Binder
(7. Gelbe Karte)
,
J.-P. Müller
(5.)
Jena:
Ra. Schmidt
(16. Gelbe Karte)
,
Boskovic
(3.)

Spielinfo

Anstoß:
05.05.2012 13:30 Uhr
Stadion:
Städtisches Jahnstadion, Regensburg
Zuschauer:
7624
Schiedsrichter:
Patrick Ittrich (Hamburg)   Note 3
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -