Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Wacker Burghausen

 - 

SV Wehen Wiesbaden

 

2:2 (0:1)

Seite versenden

Wacker Burghausen
SV Wehen Wiesbaden
1.
15.
30.
45.



46.
60.
75.
90.










Wacker lässt im Aufstiegsrennen Federn

Janjic-Doppelpack rettet SVWW den Punkt

In einer über weite Strecken abwechslungsreichen Partie trennten sich Burghausen und Wehen mit 2:2. Die Gäste zeigten im ersten Durchgang die engagiertere Leistung. Nach dem Seitenwechsel kamen die Hausherren besser ins Spiel, mussten am Ende aber dennoch zwei Zähler im Aufstiegsrennen abgeben.

- Anzeige -

Burghausens Coach Reinhard Stumpf nahm nach dem 2:0-Erfolg gegen den VfL Osnabrück lediglich eine Veränderung vor. Adler begann anstelle von Thiel. Auf der gegnerischen Seite stellte SVWW-Trainer Peter Vollmann seine Startformation im Vergleich zur 0:1-Pleite gegen Rot-Weiß Erfurt auf vier Positionen um. Book kehrte nach seiner fünften Gelben Karte zurück. Ebenso bekamen Hübner, Ivana und Mintzel das Vertrauen geschenkt. Herzig (Gelbsperre), Schimmel (Adduktoren), Christ und Hjelm mussten weichen.

Die Gäste ließen vom Anpfiff weg kaum Zeit verstreichen, um zu den ersten guten Gelegenheiten der Partie zu kommen. Wacker-Schlussmann Vollath konnte dabei einen Mintzel-Schuss mit dem Fuß entschärfen (4.), ehe Wohlfarth mit einem Heber ebenfalls knapp scheiterte (9.). Die Wehener hatten zwar in der Anfangsphase ein Chancenplus auf ihrer Seite, aber auch die Burghausener versteckten sich nicht. Holz tauchte vollkommen frei vor Keeper Gurski auf, der jedoch im Duell die Oberhand behielt und die Situation entschärfte (17.).

In der Folge verflachte das Geschehen zusehends. Beiden Teams unterliefen in dieser Phase viele Fehlpässe, so dass kaum noch Spielfluss zu Stande kam. Die seltenen Angriffsbemühungen blieben zumeist Stückware. So segelte eine Bieler-Flanke nach schöner Kombination an Freund und Feind vorbei (33.). Dennoch gingen die Hessen wenige Minuten später in Führung, weil Ivana in der Mitte Janjic mit einem hohen Ball fand. Der Stürmer bugsierte das Spielgerät zum 0:1 über die Torlinie (38.). Kurz vor dem Pausentee zeigte sich Wohlfarth vollkommen frei vor dem Tor aber zu überrascht, nachdem Mintzel abzog (45.).

Nach dem Seitenwechsel hatten die Fans den Torjubel schon auf den Lippen. Mokhtari traf aber aus aussichtsreicher Position nur das Außennetz (51.). Wacker schien nun deutlich wacher zu sein und machte ordentlich Druck. Der defensive Eberlein packte aus der zweiten Reihe den Hammer aus. Gurski ging auf Nummer sicher und faustete das Leder aus dem Gefahrenbereich (56.). Nach einer guten Stunde konnte sich die Vollmann-Elf wieder etwas befreien und zeigte sich in der Offensive, Ivanas Schuss wurde aber geblockt (62.).

Nach einer Flanke konnte der SVWW den Ball nicht richtig klären. Der eingewechselte Thiel stand goldrichtig und erzielte den 1:1-Ausgleich (66.). Burghausen war jetzt endgültig am Drücker und belohnte sich mit dem vermeintlichen Siegtreffer durch Mokhtari (76.). Die Hessen kamen aber wieder heran. Der vorherige Torschütze holte im Strafraum Döringer von den Beinen. Den fälligen Strafstoß verwandelte Janjic sicher (82.).

Burghausen gastiert am Samstag in Regensburg, während Wehen Wiesbaden den 1. FC Saarbrücken empfängt.

10.03.12
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Wacker Burghausen
Aufstellung:
Vollath (3) - 
Burkhard (3,5) , 
Cinar (2,5) , 
Aupperle (3,5) , 
Chaftar (3,5) - 
Eberlein (3,5) , 
Holz (3,5)    
Zielinsky (4)    
Y. Mokhtari (1,5)    
Adler (3)    

Einwechslungen:
61. M. Thiel         für Zielinsky
71. Senesie für Adler
83. Heidrich für Holz

Trainer:
Stumpf
SV Wehen Wiesbaden
Aufstellung:
Gurski (3) - 
Döringer (3)        
Lanzaat (3,5) , 
B. Hübner (2,5) , 
Bieler (3,5) - 
Ivana (3)        
Ledgerwood (4) , 
Book (4) , 
Mintzel (3,5)    
Wohlfarth (4) , 
Janjic (2)        

Einwechslungen:
81. Bouhaddouz für Ivana
84. Roth     für Döringer
90. + 2 Hjelm für Mintzel

Trainer:
Vollmann

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Janjic (39., Kopfball)
1:1
M. Thiel (68., Linksschuss)
2:1
Y. Mokhtari (76., Rechtsschuss)
2:2
Janjic (83., Foulelfmeter, Rechtsschuss)
Gelbe Karten
Burghausen:
M. Thiel
(2. Gelbe Karte)
Wehen WI:
Roth
(2. Gelbe Karte)
,
Döringer
(1.)
,
Ivana
(2.)

Spielinfo

Anstoß:
10.03.2012 14:00 Uhr
Stadion:
Wacker-Arena, Burghausen
Zuschauer:
2500
Schiedsrichter:
Arno Blos (Deizisau)   Note 3,5
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -