Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Jahn Regensburg

 - 

SV Sandhausen

 

1:1 (1:1)

Seite versenden

Jahn Regensburg
SV Sandhausen
1.
15.
30.
45.



46.
60.
75.
90.












Remis nach Chancenflut in Regensburg

Ulm-Strafstoß bringt Punkteteilung im Topspiel

Jahn Regensburg und der SV Sandhausen haben sich beim 1:1 im Topspiel die Punkte geteilt. Nachdem Regensburg die erste Halbzeit dominierte, Torchancen aber fahrlässig vergab, begegneten sich beide Teams im zweiten Durchgang mit offenem Visier. So entstand vor den Augen von Mario Götze, der sich das Spitzenspiel während seiner Reha in Donaustauf nicht entgehen ließ, eine packende Schlussphase mit zahlreichen Chancen auf beiden Seiten.

- Anzeige -

Markus Weinzierl auf Seiten der Regensburger ging mit Sorgen in der Offensive in das Topspiel: Nach Schweinsteiger erwischte es beim 2:1 Sieg gegen Wehen Wiesbaden auch Kurz (Bänderriss im Sprunggelenk). Für ihn lief Jürgen Schmid im Sturm auf. Zusätzlich ersetzten Hein und Temür Dedola und Klauß. Seinem Gegenüber Gerd Dais hingegen drückte der Schuh in der Defensive: Schulz musste nach seiner fünften Gelben Karte beim 2:1 Sieg gegen Oberhausen aussetzen. Für ihn begann Kittner. Die kränkelnden Pischorn und Schauerte meldeten sich kurz vor der Partie fit und liefen von Beginn an auf.

"Am Samstag fällt noch keine Entscheidung", hatte Sandhausens Goalgetter Frank Löning vor dem Spitzenspiel in Regensburg im kicker-Interview versucht, der Partie etwas an Brisanz zu nehmen. Dass das Ergebnis im Kampf um die Aufstiegsplätze richtungsweisend sein würde, stand dennoch bereits vor dem Anpfiff fest.

Die Gastgeber aus Regensburg erwischten den besseren Start, sie agierten in der Anfangsphase aktiver und setzten die tiefstehenden Sandhäuser gut unter Druck. Das sollte sich schon früh bezahlt machen, denn nach elf Minuten verlängerte Kurz-Ersatz Schmid eine Alibaz-Ecke. Müller stand bereit und markierte per Kopf das 1:0.

Auch das Gegentor wirkte für den SVS nicht als Weckruf - die Gäste agierten weiterhin sehr defensiv und wurden in der Vorwärtsbewegung von der sicher stehenden Regensburger Abwehr gestoppt. Der Jahn hingegen ließ sich die personellen Probleme im Angriff nicht anmerken und sorgte immer wieder durch schnelle Vorstöße für Gefahr. Die größte Chance des SSV resultierte allerdings aus einer Standard-Situation: Ein Freistoß durch Alibaz landete genau bei Schlauderer, der aber Ischdonat in die Arme köpfte (25.).

Die fahrlässige Chancenverwertung der Hausherren sollte sich rächen, denn Sandhausen gelang noch vor dem Pausenpfiff der Ausgleich: Als Laurito im Sechzehner nicht den Ball, sondern seinen Gegenspieler traf, entschied Schiedsrichter Kampka auf Elfmeter. Ulm trat an und verwandelte zum 1:1 (41.).

Regensburg tat sich nach der Pause schwer, wieder in die Partie zu finden. Viele Unkonzentriertheiten störten den Spielfluss, den das Team noch in Durchgang eins gezeigt hatte. Entsprechend übernahm Sandhausen immer mehr das Kommando - besonders Ulm sorgte im Spiel nach vorne für gute Aktionen, ohne sich aber klare Torchancen zu erarbeiten.

Da die Dais-Elf die gewonnene Sicherheit nicht in Großchancen ummünzte, fand Regensburg zurück ins Spiel - es entstand eine offene Partie mit Chancen auf beiden Seiten. So köpfte Laurito nach einem Eckball von Alibaz den Ball über das Tor (63.), ein Schuss des eingewechselten Kialka verpasste sein Ziel knapp (75.) und der ebenfalls neu ins Spiel gekommene Bickel geriet bei seinem Schuss in Rücklage (78.). Da Philp auf der Gegenseite Danneberg in letzter Sekunde vom Ball trennen konnte, blieb es letztlich beim 1:1 im Topduell.

Regensburg reist Samstag nach Erfurt, Sandhausen empfängt bereits am kommenden Mittwoch (18.30 Uhr) Chemnitz im Nachholspiel.

03.03.12
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Jahn Regensburg
Aufstellung:
M. Hofmann (2,5) - 
Philp (2,5)    
Laurito (3,5) , 
Neunaber (3) , 
Nachreiner (3) - 
Hein (3,5) , 
Schlauderer (3) - 
J.-P. Müller (2,5)        
Temür (3,5)    
Alibaz (2,5) - 
J. Schmid (3)    

Einwechslungen:
71. Kialka für J. Schmid
71. Bickel     für Temür
88. Dedola für J.-P. Müller

Trainer:
Weinzierl
SV Sandhausen
Aufstellung:
Ischdonat (2,5) - 
Busch (4)    
Pischorn (3)    
Kittner (4) , 
Schauerte (3)    
Fießer (2,5)    
Klotz (3)    
Danneberg (3) , 
Ulm (2,5)        
Kandziora (3,5)    
Löning (3,5)    

Einwechslungen:
71. Grimaldi für Löning
83. A. Öztürk für Klotz
88. Glibo für Ulm

Trainer:
Dais

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
J.-P. Müller (11., Rechtsschuss)
1:1
Ulm (40., Foulelfmeter, Linksschuss)
Gelb-Rote Karten
Regensburg:
-
Sandhausen:
Pischorn
(90. + 3)

Gelbe Karten
Regensburg:
Philp
(5. Gelbe Karte)
,
Bickel
(1.)
Sandhausen:
Kandziora
(5. Gelbe Karte)
,
Busch
(1.)
,
Fießer
(3.)
,
Schauerte
(1.)

Spielinfo

Anstoß:
03.03.2012 14:00 Uhr
Stadion:
Städtisches Jahnstadion, Regensburg
Zuschauer:
4387
Schiedsrichter:
Robert Kampka (Mainz)   Note 4
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -