Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

VfB Stuttgart II

 - 

Preußen Münster

 
VfB Stuttgart II

1:1 (1:1)

Preußen Münster
Seite versenden

VfB Stuttgart II
Preußen Münster
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.






Stuttgart auch im sechsten Spiel in Folge sieglos

Kühne-Strafstoß rettet den Punkt

Der VfB Stuttgart II hat nach der bitteren 0:4-Niederlage in Unterhaching beim 1:1 im Nachholspiel gegen Preußen Münster einen Punkt geholt. Damit konnten die Schwaben ihre Negativserie nicht beenden: Das Team wartet inzwischen seit sechs Partien auf einen Dreier. Münster vergrößert mit dem Remis den Abstand auf die Abstiegsränge auf sieben Zähler.

- Anzeige -

Stuttgarts Trainer Jürgen Kramny nahm nach der bitteren 0:4-Pleite in Unterhaching gleich vier Veränderungen an seiner Aufstellung vor: Für Rüdiger, Röcker, Benyamina und Riemann liefen Lang, Geyer, Janzer und Stöger von Beginn an auf. Sein Gegenüber Pavel Dotchev auf der Bank der Münsteraner begann nach dem 1:2 gegen Darmstadt mit drei neuen Gesichtern: Halet, Grote und Vujanovic starteten für Daghfous, Kluft und Vunguidica.

Den Stuttgartern gelang ein Blitzstart: Bereits in der siebten Minute überraschte Holzhauser Schulze Niehues im Münsteraner Tor und markierte per Distanzschuss das 1:0 für die Schwaben. Münster zeigte sich durch den frühen Gegentreffer beeindruckt und fand nur schwer ins Spiel. Doch der VfB konnte die Verunsicherung der Gäste nicht nutzen.

Somit gewann Preußen an Sicherheit und setzte mit einem Distanzschuss von Riemer ein erstes Zeichen (22.). Gegen sicher stehende Stuttgarter kamen die Westfalen aber nicht wirklich gefährlich vor das Tor von Weis. Entsprechend musste eine Standardsituation Sekunden vor dem Pausenpfiff für den Ausgleich sorgen: Kühne markierte per Elfmeter das 1:1 (45.).

Mit dem Ausgleich im Rücken und der Halbzeitansprache ihres Trainers im Ohr zeigten sich die Münsteraner nach der Pause agiler: Das Team suchte die Zweikämpfe und spielte druckvoll nach vorne, blieb im Abschluss aber zu ungenau. Da auch dem VfB in dieser Phase wenig einfiel, blieben Chancen auf beiden Seiten Mangelware.

So dauerte es bis zur 79. Minute, ehe es wieder spannend wurde: Einen Freistoß von Grote konnte Weis in letzter Sekunde über die Latte lenken. Da in der Schlussphase mit dem eingewechselten Vunguidica, Königs und dem eingewechselten Daghfous gleich drei Spieler eine Grote-Flanke verpassten, konnte der VfB das Remis über die Zeit retten.

Den Stuttgartern bleibt kaum Zeit zum Durchatmen: Bereits am Freitag (18:30 Uhr) empfangen die Schwaben den Chemnitzer FC. Für Münster geht es am Samstag (14:00 Uhr) mit dem Derby bei Arminia Bielefeld weiter.

13.03.12
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

VfB Stuttgart II
Aufstellung:
Weis (3) - 
Vecchione (2,5) , 
Vier (3)    
Geyer (2,5) , 
Lang (3) - 
Rathgeb (3) , 
Holzhauser (2,5)    
Janzer (4,5)    
Stöger (4,5)    
Karatas (3) - 
Hemlein (3,5)    

Einwechslungen:
65. A. Riemann für Janzer
90. Aschauer für Hemlein
90. + 2 B. Röcker für Stöger

Trainer:
Kramny
Preußen Münster
Aufstellung:
M. Riemer (2,5) , 
St. Kühne (3,5)    
Halet (3) , 
Hergesell (3,5) - 
Siegert (4,5)    
Bourgault (4) , 
Truckenbrod (3)    
Grote (3) - 
Königs (3) , 
Vujanovic (5)    

Einwechslungen:
67. Daghfous für Siegert
72. Vunguidica für Vujanovic

Trainer:
Dotchev

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Holzhauser (6., Linksschuss)
1:1
St. Kühne (45., Foulelfmeter, Rechtsschuss)
Gelbe Karten
VfB II:
Vier
(7. Gelbe Karte)
Münster:
Truckenbrod
(6. Gelbe Karte)

Spielinfo

Anstoß:
13.03.2012 19:00 Uhr
Stadion:
Gazi-Stadion auf der Waldau, Stuttgart
Zuschauer:
480
Schiedsrichter:
Thomas Stein (Weibersbrunn)   Note 5
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -