Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

VfB Stuttgart II

 - 

Jahn Regensburg

 
VfB Stuttgart II

1:0 (0:0)

Jahn Regensburg
Seite versenden

VfB Stuttgart II
Jahn Regensburg
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.






VfB beendet Negativserie - Debüt für Dedola und Kialka

In Unterzahl wird Röcker zum Held des Abends

Jahn Regensburg ist der Start ins neue Jahr missglückt. Die Regensburger unterlagen bei widrigen äußeren Bedingungen der Reserve des VfB Stuttgart mit 0:1 und verpassten dadurch die Rückeroberung der Tabellenführung. Für den Jahn war es die erste Pleite nach zuletzt sechs ungeschlagenen Spielen in Folge, die Schwaben beendeten hingegen ihren jüngsten Negativtrend von fünf sieglosen Partien in Serie.

Stuttgarts Röcker
Gegen Regensburg machte er den Unterschied aus: Stuttgarts Röcker.
© imagoZoomansicht

Stuttgarts Trainer Jürgen Kramny brachte gegenüber der 1:3-Niederlage bei Rot-Weiß Erfurt drei neue Spieler: Röcker, Lang und Vier erhielten den Vorzug vor Bauer, Breier und dem gelbgesperrten Hertner.

Regensburgs Coach Markus Weinzierl konnte im ersten Spiel des neuen Jahres weder auf Schweinsteiger (Bänderriss im Sprunggelenk) noch auf Klauß (Schlüsselbeinbruch) bauen. Im Vergleich zum vorweihnachtlichen 0:0 in Babelsberg rutschten daher Schlauder und Alibaz in die Startelf. Von den Winterneuzugängen fanden sich Kialka (1. FC Köln) sowie Dedola (Ingolstadt) zunächst auf der Bank wieder.

Bei winterlichen Bedingungen und auf einem vereisten Platz brauchten beide Mannschaften eine Weile, um in die Partie zu finden. Regensburg ergriff zunächst die Initiative und investierte etwas mehr nach vorne, konnte sich aus dem Spiel heraus aber keine klaren Torchancen erarbeiten. So war eine Ecke vonnöten, um erstmals für Gefahr zu sorgen: Neunaber fehlte jedoch die nötige Präzision im Abschluss (23.).

An sich wurde es nach ruhenden Bällen auf dem schneebedeckten Rasen oft brenzlig. Laurito jagte die Kugel nach einem Freistoß aber drüber (33.), ehe auf der Gegenseite Vier wegen Abseits von Schiedsrichter Martin Thomsen zurückgepfiffen wurde (34.). Zwei Minuten später hatte Alibaz Pech, als er am linken Pfosten scheiterte. Kurz darauf rettete VfB-Schlussmann Weis in höchster Not gegen Neunaber, der nach einer Freistoßflanke aus guter Position zum Abschluss gekommen war (38.).

Die Schwaben taten sich schwer und mussten noch vor dem Seitenwechsel einen schweren Rückschlag hinnehmen. Nach einem Foul an Müller flog Delpierre mit glatt Rot vom Platz (44.). Den zweiten Durchgang mussten die Stuttgarter demnach in Unterzahl bestreiten, das hinderte Karatas jedoch nicht daran, die erste Duftmarke nach der Pause zu setzen: Der Türke setzte zum Solo an und machte dabei gleich mehrere Regensburger nass, scheiterte dann allerdings am hellwachen Hofmann im Kasten der Gäste (51.). Kurz darauf musste der Jahn-Keeper erneut eingreifen - diesmal gegen Rathgeb (58.).

- Anzeige -

Erstaunlich, der VfB war nun besser - obwohl in Unterzahl. Karatas köpfte knapp daneben (65.). Kurz zuvor hatte Regensburgs Trainer Markus Weinzierl Kialka gebracht und ihm so zu seinem Debüt beim Jahn verholfen. Der Ex-Kölner führte sich dann auch prima ein und zeigte sich engagiert, konnte den Rückstand dann aber auch nicht verhindern. Bei einer Ecke kam der Ball zum aufgerückten Röcker durch, der aus kurzer Distanz in die Maschen einköpfte (71.). Auf der Gegenseite hatte Laurito - ebenfalls per Kopf nach Eckstoß - weniger Glück und scheiterte an Weis (74.).

Weinzierl versuchte nun alles, brachte mit Dedola einen weiteren Winterneuzugang. Die Schlussoffensive der Gäste verpuffte allerdings, sodass am Ende die Schwaben jubeln durften.

Beide Mannschaften sind wieder am kommenden Samstag gefordert: Stuttgart gegen Burghausen, Regensburg in Aalen.

31.01.12
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

VfB Stuttgart II
Aufstellung:
Weis (1,5) - 
Vecchione (3,5) , 
Vier (2) , 
Delpierre (5)    
Lang (3) - 
B. Röcker (2,5)    
A. Riemann (3)    
Khedira (3) , 
Rathgeb (3) , 
Karatas (2,5) - 
Aschauer (3,5)

Einwechslungen:
86. Kuhn für A. Riemann

Trainer:
Kramny
Jahn Regensburg
Aufstellung:
M. Hofmann (3) - 
Philp (3,5)    
Laurito (2,5) , 
Neunaber (3) , 
Nachreiner (2,5)    
Hein (3)    
Schlauderer (3) - 
J.-P. Müller (3,5) , 
Temür (3,5)    
Alibaz (3) - 
Kurz (4)

Einwechslungen:
62. Kialka für Temür
74. Dedola für Hein
86. Binder für Nachreiner

Trainer:
Weinzierl

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
B. Röcker (71., Kopfball)
Rote Karten
VfB II:
Delpierre
(44., grobes Foulspiel, J.-P. Müller)
Regensburg:
-
Gelbe Karten
VfB II:
-
Regensburg:
Philp
(4. Gelbe Karte)

Spielinfo

Anstoß:
31.01.2012 19:00 Uhr
Stadion:
Gazi-Stadion auf der Waldau, Stuttgart
Zuschauer:
400
Schiedsrichter:
Martin Thomsen (Kleve)   Note 4
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -