Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Preußen Münster

 - 

Wacker Burghausen

 
Preußen Münster

0:0 (0:0)

Wacker Burghausen
Seite versenden

Preußen Münster
Wacker Burghausen
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.













Güvenisik und Loose sehen Rot

Wacker torlos gegen neun Preußen

Preußen Münster und Wacker Burghausen haben sich in einer spannenden Partie torlos getrennt. Die Hausherren mussten seit der neunten Spielminute in Unterzahl spielen. Güvenisik wurde aufgrund einer Tätlichkeit des Feldes verwiesen. Kurz vor Schluss sah auch Loose die Rote Karte wegen Nachtretens. Dennoch konnte Burghausen die zahlenmäßige Überlegenheit nicht in einen Auswärtssieg ummünzen.

Preußen-Trainer Marc Fascher sah nach dem 1:1 in Erfurt keinen Grund für einen Wechsel in seiner Aufstellung.

Auch sein Gegenüber Rudi Bommer veränderte seine Starformation im Vergleich zum 2:0-Sieg gegen Saarbrücken nicht.

Schon in der dritten Minute hatte Münsters Vujanovic die Führung auf dem Fuß, doch der Stürmer platzierte seinen Alleingang direkt auf Gäste-Torwart Vollath. Im Gegenzug ließ Omodiagbe eine gute Chance liegen, als er nach einer Ecke aus kurzer Distanz über das Tor köpfte (5.). Fortan hatten die Preußen mehr vom Spiel, wurden aber durch einen Platzverweis ausgebremst: Güvenisik sah nach einer Tätlichkeit die Rote Karte (9.).

Wacker kam nun besser in die Partie und erspielte sich Torchancen. SCP-Keeper Masuch erwies sich aber als unüberwindbar. Einzig Nicky Adler hatte den Torwart mit einem Lupfer überwunden, doch Kühne klärte noch vor der Linie (18.).

- Anzeige -

Mit Beginn der zweiten Halbzeit brachte Fascher mit Vunguidica und Duah frisches Personal in sein dezimiertes Team, das sich trotz Unterzahl ebenbürtig. Während Burghausen vor allem auf Distanzschüsse setzte, stellten die Preußen die Gäste-Abwehr immer wieder vor Probleme. Die größte Chance hatte Vunguidica, der aus kurzer Distanz nur Vollath traf (71.).

In der Schlussphase wurde das Spiel immer hitziger und ruppiger. Am Ende sah Preuße Loose wegen Nachtretens die zweite Rote Karte der Partie (83.). Folglich drängte Wacker auf die Führung, konnte den Ball aber nicht im Tor unterbringen.

Münster ist am nächsten Samstag (14 Uhr) in Saarbrücken zu Gast. Zeitgleich empfängt Burghausen den 1. FC Heidenheim.

29.10.11
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Preußen Münster
Aufstellung:
Masuch (1,5) - 
Truckenbrod (2)    
Kirsch (3) , 
Halet (3) , 
Huckle (2) - 
Bourgault (3,5)    
St. Kühne (2)    
Ornatelli (2)    
Vujanovic (4)    
Kluft (3,5)    
Güvenisik    

Einwechslungen:
46. Duah (2) für Bourgault
46. Vunguidica (3,5) für Vujanovic
70. Loose     für Kluft

Trainer:
Fascher
Wacker Burghausen
Aufstellung:
Vollath (2) - 
Burkhard (4) , 
Omodiagbe (3,5)    
Cinar (2,5)    
Chaftar (4)    
Holz (2,5) , 
Ro. Schmidt (4) - 
Brucia (3,5)        
Eberlein (4,5) , 
Adler (4) - 

Einwechslungen:
62. Senesie     für Chaftar
76. H. Schwarz für Brucia
82. M. Thiel für Senesie

Trainer:
Bommer

Tore & Karten

 
Torschützen
keine
Rote Karten
Münster:
Güvenisik
(10., Tätlichkeit, Cinar)
,
Loose
(82., Tätlichkeit,
-
Cinar)
Burghausen:
-
Gelbe Karten
Münster:
Truckenbrod
(3. Gelbe Karte)
,
St. Kühne
(5.)
,
Ornatelli
(3.)
Burghausen:
Brucia
(3. Gelbe Karte)
,
Omodiagbe
(3.)
,
Cinar
(4.)

Spielinfo

Anstoß:
29.10.2011 14:00 Uhr
Stadion:
Preußenstadion, Münster
Zuschauer:
6475
Schiedsrichter:
Malte Dittrich (Bremen)   Note 4
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -