Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

VfB Stuttgart II

 - 

SV Babelsberg 03

 
VfB Stuttgart II

3:1 (2:1)

SV Babelsberg 03
Seite versenden

VfB Stuttgart II
SV Babelsberg 03
1.
15.
30.
45.




46.
60.
75.
90.









Spielinfos

Anstoß: Sa. 22.10.2011 14:00, 14. Spieltag - 3. Liga
Stadion: Gazi-Stadion auf der Waldau, Stuttgart
VfB Stuttgart II   SV Babelsberg 03
4 Platz 16
24 Punkte 14
1,71 Punkte/Spiel 1,00
17:13 Tore 19:22
1,21:0,93 Tore/Spiel 1,36:1,57
BILANZ
3 Siege 1
2 Unentschieden 2
1 Niederlagen 3
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

VfB Stuttgart IIVfB Stuttgart II - Vereinsnews

Kienle:
Der SV Wehen Wiesbaden konnte in der letzten Minute die Führung des VfB Stuttgart II ausgleichen, doch um an die Aufstiegsplätze anzuknüpfen, ist das 1:1 für Wehen zu wenig. Die Schwaben verschaffen sich durch den Punktgewinn weiter Luft im Abstiegskampf, gaben aber einen Dreier aus der Hand. ... [weiter]
 
Trotz Unterzahl: Mrowca trifft in letzter Minute
Der SV Wehen Wiesbaden musste bis in die Nachspielzeit auf einen Treffer warten, der den Hessen am Ende aber auch nur zu einem Punkt verhalf. Zuvor ging der VfB Stuttgart II in einem umkämpften Duell durch einen Elfmeter gegen die danach dezimierten Gäste in Front. Die Schwaben konnten ihren Puffer auf die Abstiegsränge minimal aufstocken, der SVWW kommt nicht näher an die oberen Ränge heran. ... [weiter]
 
SVWW: Dezimiert zum späten Zähler
In einer Nachholpartie des 24. Spieltags in der 3. Liga verpasste es der SV Wehen Wiesbaden, näher an die Aufstiegsränge heranzukommen. Das Team von Trainer Marc Kienle kam zwar beim VfB Stuttgart II in Unterzahl in letzter Minute zu einem Zähler, bleibt aber im Tabellenmittelfeld stecken. Die Schwaben, die mit Haggui, Rausch und auch Abdellaoue wieder Verstärkung aus dem Bundesliga-Kader erhielten, gaben den dritten Dreier in Serie noch aus der Hand, sind aber weit genug von der Abstiegszone weg. ... [weiter]
 
VfB zieht Ristl und Wanitzek hoch
Der VfB Stuttgart geht seinen Weg konsequent weiter und setzt verstärkt auf die eigene Jugend: Nachdem zuletzt Innenverteidiger Timo Baumgartl mit einem Profivertrag bis 2018 ausgestattet wurde, wurden nun auch die Kontrakte der Talente Mart Ristl (18) und Marvin Wanitzek (21) verlängert, die ab 1. Juli 2015 zum Bundesliga-Kader gehören werden. ... [weiter]
 
Einsatz von Wehens Riemann fraglich
Beim 2:2 gegen Preußen Münster zeigte Drittligist SV Wehen Wiesbaden zwei Gesichter: So schwach die Vorstellung vor der Pause war, so stark trumpften die Hessen in den zweiten 45 Minuten auf. Diesen Schwung will die Elf von Chefcoach Marc Kienle nun in das Nachholspiel am heutigen Dienstag (LIVE! ab 18.30 Uhr bei kicker.de) beim VfB Stuttgart II nehmen. Dabei droht Alexander Riemann jedoch krankheitsbedingt auszufallen. ... [weiter]
 
 
 
 
 

SV Babelsberg 03SV Babelsberg 03 - Vereinsnews

Babelsberg weist Verwicklung in möglichen Wettskandal zurück
Der SV Babelsberg 03 gewann Ende Januar ein Testspiel gegen den polnischen Vertreter Flota Swinemünde mit 4:2 - nachdem Swinemünde zur Halbzeit mit 1:0 führte. Angeblich sind auf dem asiatischen Wettmarkt sechsstellige Summen auf den Fall gesetzt worden, dass die Polen mehr als drei Gegentore kassieren. Archibald Horlitz, der Präsident des Potsdamer Regionalligisten, äußerte sich nun zu der Thematik. ... [weiter]
 
Babelsberg und Turbine Potsdam einigen sich
Sowohl der Frauen-Bundesligist und ehemalige Champions-League-Sieger 1. FFC Turbine Potsdam als auch der Babelsberger Regionalligist können wie ursprünglich geplant ihre Heimspiele zum Restrundenbeginn im Karl-Liebknecht-Stadion austragen. Der SVB (betreibt die Anlage in Erbpacht) hatte zuletzt gedroht, das Stadion zu sperren, falls die Stadt bei ihrer Ankündigung bleibt, künftig nicht mehr in Vorkasse für die Reparaturkosten zu gehen. ... [weiter]
 
Babelsberg droht Ärger mit der Turbine
Streit um das Karl-Liebknecht- Stadion: Der SV Babelsberg 03 und Frauen-Bundesligist 1. FFC Turbine Potsdam tragen ihre Heimspiele im sogenannten "Karli" aus. Doch nun droht Ärger, denn die Turbine beharrt auf ihre kostenlose Nutzung wohingegen der SVB als Betreiber an den Kosten beteiligt ist. Immerhin der Streit zwischen dem Regionalligisten und der Stadt Potsdam wurde beigelegt. ... [weiter]
 
Quintett hofft auf Neustart im Nordosten
Den größten Teil der bisherigen Saison verbrachten die Spieler nach schweren Verletzungen tatenlos auf der Tribüne. Nun hoffen Chris­toph Rischker, Alexander Hettich, Enes Uzun, Taku Ishihara und Murat Doymus auf den Neustart in der Regionalliga Nordost. Dabei sind alle Akteure unterschiedlich weit, auf dem Weg zur Rückkehr. ... [weiter]
 
Efe:
Nachdem Babelsberg dem Abstieg in der vergangenen Spielzeit nur knapp entging, schöpft man in dieser Saison neuen Mut. Trotz einer 1:2-Pleite gegen den FSV Zwickau am Samstag liegt man weiterhin im gesicherten Mittelfeld in der Regionalliga Nordost. Allerdings verlor das Team von Trainer Cem Efe den Anschluss nach ganz oben. Im Interview spricht Efe über die erste Heimniederlage am Samstag, die veränderte Situation und Aufstiegsambitionen. ... [weiter]
05.03.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 14 8 28
 
2 14 11 24
 
3 14 5 24
 
4 14 4 24
 
5 14 7 23
 
6 14 4 22
 
7 14 3 20
 
8 13 2 20
 
9 14 1 20
 
10 14 -1 20
 
11 14 8 19
 
12 14 1 18
 
13 14 0 18
 
14 14 -3 17
 
15 14 -5 15
 
16 14 -3 14
 
17 14 -5 11
 
18 13 -10 11
 
19 14 -13 10
 
20 14 -14 10
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -