Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Carl Zeiss Jena

 - 

VfB Stuttgart II

 
Carl Zeiss Jena

1:2 (1:1)

VfB Stuttgart II
Seite versenden

Carl Zeiss Jena
VfB Stuttgart II
1.
15.
30.
45.





46.
60.
75.
90.










Jena nun seit drei Spieltagen im Tabellenkeller

VfB entführt den Dreier dank Schützenhilfe von Zickert

Carl-Zeiss Jena zeigte durch viel Engagement vor allem zu Beginn der beiden Durchgänge, dass sie nicht als Abstiegskandidat gehandelt werden wollen. Doch ein unglückliches Eigentor Zickerts beraubte den Tabellenachzehnten um bitter benötigte Punkte.

- Anzeige -

Jenas Trainer Heiko Weber nahm nach der 1:2-Heimniederlage gegen Babelsberg zwei Änderungen an seiner Startformation vor: Voigt und Pichinot spielten für Schulz und Hähnge von Beginn an.

VfB-Coach Jürgen Kramny wechselte im Vergleich zum 1:1-Remis gegen Oberhausen ebenfalls auf zwei Positionen und ersetzte Vecchione und Stöger durch Lang und Breier.

Zwar nahm Jena von Beginn an das Heft in die Hand und verbuchte engagiert erste Möglichkeiten, doch gingen von diesen kaum echte Gefahr aus. Die schwäbischen Gäste agierten in der Angangsviertelstunde mit der nötigen Ruhe in der Defensive, allerdings bekam man von ihnen dafür kaum Offensivaktionen zu sehen. Beide Teams übten sich in der Folge am ruhenden Ball, viele Eckstöße prägten das Spielgeschehen. Gleichzeitig gewann die Partie dadurch auch an Fahrt, denn die jeweils gegnerische Mannschaft nutzte die gescheiterten Versuche des Kontrahenten zum Kontern.

Auch dem Jenaer Führungstreffer ging ein ruhender Ball voraus: Simak verwandelte einen für VfB-Keeper Weis unhaltbaren Freistoß zum 1:0 für die Weber-Schützlinge (31.). Diese verbrachten die folgenden Minuten keineswegs mit Ergebnisverwaltung, sondern drängten auf das 2:0. Es sollte jedoch anders kommen, denn nur neun Minuten nach Jenas Führung setzte Hertner zu einem Solo an und vollendete dieses durch den Treffer zum 1:1-Halbzeitstand (40.).

Wie schon in der ersten Hälfte starteten die Hausherren mit viel Engagement und übernahmen erneut die Initiative auf dem Feld. Hochkarätige Chancen waren hier alles andere als Mangelware, doch ging die Weber-Elf mit diesen allzu sorglos um. Lange Zeit sah man von der Zweitvertretung des VfB wenig, doch war es diese, die anstatt den dominierenden Jenaern den Führungstreffer erzielte. Schützenhilfe bekamen die Stuttgarter durch Zickert, der einen Patzer seines Schlussmanns Berbig bereinigen wollte, den Ball aber selbst unglücklich über die Linie beförderte (69.).

Im Anschluss an den unnötigen Gegentreffer versuchten die Thüringer diesen wieder zu egalisieren, während der VfB seinerseits darauf bedacht war den sich andeutenden Dreier zu rechtfertigen. In der Schlussphase mobilisierten die Jenaer noch einmal ihre letzten Kräfte und warfen alles in die Offensive, doch verhinderten die mangelhafte Chancenverwertung und die gut gestaffelte Stuttgarter Hintermannschaft samt Keeper Weis das hochverdiente Remis.

Jena reist am Samstag, den 21.10. nach Osnabrück und Stuttgart empfängt zeitgleich Babelsberg.

14.10.11
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Carl Zeiss Jena
Aufstellung:
Berbig (6) - 
Zickert (4)    
Maul (4)    
Voigt (3) , 
Ra. Schmidt (3) - 
Eckardt (3) , 
Landeka (3)    
Brinkmann (4)    
Simak (3)    
Lindemann (4)    
Pichinot (3,5)    

Einwechslungen:
54. C. Siefkes (4,5) für Brinkmann
77. Hähnge für Pichinot
81. Grüneberg für Lindemann

Trainer:
Weber
VfB Stuttgart II
Aufstellung:
Weis (2)    
Lang (3,5) , 
Geyer (2,5) , 
B. Röcker (3) , 
Hertner (2,5)        
A. Riemann (3)    
Rathgeb (2,5) , 
Holzhauser (2,5) , 
Breier (4)    
S. Benyamina (3,5)    
Hemlein (3,5)

Einwechslungen:
56. Aschauer (3,5) für Breier
66. Janzer für S. Benyamina
90. Rüdiger für A. Riemann

Trainer:
Kramny

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Simak (31., direkter Freistoß, Rechtsschuss)
1:1
Hertner (40., Linksschuss)
1:2
Zickert (69., Eigentor, Rechtsschuss)
Gelbe Karten
Jena:
Landeka
(5. Gelbe Karte)
,
Zickert
(4.)
,
Maul
(3.)
VfB II:
Hertner
(4. Gelbe Karte)
,
Weis
(1.)

Spielinfo

Anstoß:
14.10.2011 18:30 Uhr
Stadion:
Ernst-Abbe-Sportfeld, Jena
Zuschauer:
4213
Schiedsrichter:
Benjamin Brand (Gerolzhofen)   Note 3
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -