Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

SV Sandhausen

 - 

Bayern München II

 

1:0 (0:0)

Seite versenden

SV Sandhausen
Bayern München II
1.
15.
30.
45.



46.
60.
75.
90.







Erster Sieg unter Trainer Dotchev - Bayern II nun Schlusslicht

Rohracker erlöst Sandhausen in letzter Minute

Der SV Sandhausen hatte sich nach dem Fehlstart in die Liga im Heimspiel gegen die U23 von Bayern München viel vorgenommen und wollte den ersten Sieg unter Trainer Dotchev landen. Die Hausherren machten es jedoch spannend, der eingewechselte Rohracker erlöste die Gastgeber erst in letzter Minute.

- Anzeige -

SVS-Coach Pavel Dotchev änderte seine Elf nach der 0:1-Heimpleite gegen den VfB Stuttgart II auf zwei Positionen. Fischer spielte in der Abwehr für Sievers, und Stickel ersetzte Danneberg im Mittelfeld. Bayern Münchens U23-Trainer Hermann Gerland musste im Vergleich zur Nullnummer gegen den 1. FC Saarbrücken nach den Verletzungen der beiden Leistungsträger Alaba (doppelter Außenbandriss im Sprunggelenk) und Yilmaz (Kapselriss am Sprunggelenk) seine Mannschaft umstellen. Für die beiden rückten Dombrowka und Kurz in die Startelf.

Die Gastgeber übernahmen gleich zu Beginn das Kommando. Die erste Chance für Sandhausen hatte Stürmer Dorn mit einem Schuss (10.), der jedoch abgeblockt wurde. Wenig später setzte der Angreifer eine Hereingabe von Zinnow rechts neben das Tor. Die Gäste kam nach den ersten Minuten besser ins Spiel, Stürmer Kurz vergab völlig alleine vor SVS-Torhüter Löhe die Riesenchance zur Führung (18.). Die Bayern blieben bis zur Pause durch Konter gefährlich, Zählbares sprang jedoch nicht heraus.

Zu Beginn der zweiten Spielhälfte kamen weder die Gäste aus München noch die Hausherren zu richtig zwingenden Chancen. Mit der Einwechslung von Rohracker sorgte Sandhausens Trainer Dotchev noch einmal für neuen Schwung. Die Junioren der Bayern standen jedoch weiterhin sicher und ließen kaum Möglichkeiten zu. Tausendpfund traf nach einer Vorlage des starken Rohrackers nur die Stange (84.). Als alle schon mit einem Unentschieden rechneten, war der eingewechselte Rohracker in der 90. Minute doch noch mit dem 1:0 erfolgreich für die Hausherren. Durch den ersten Sieg unter Trainer Dotchev verschaffte sich Sandhausen ein wenig Luft im Tabellenkeller und kletterte auf den zwölften Platz, die U23 von Bayern ist nun Tabellenschlusslicht.

Am kommenden Spieltag reisen die Sandhauser zum SV Wehen Wiesbaden. Anpfiff ist am Samstag um 14 Uhr. Am Tag danach misst sich der FC Bayern II zuhause gegen die U23 des VfB Stuttgart.

22.09.10
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

SV Sandhausen
Aufstellung:
Löhe (3) - 
S. Fischer (3,5) , 
Pischorn (3) , 
D. Schulz (3) , 
D. Blum (3) - 
Stickel (4)        
Pinto (3,5)    
Zinnow (4) - 
Ulm (4)        
Löning (3,5) , 
Dorn (3)

Einwechslungen:
66. Rohracker     für Ulm
68. Tausendpfund für Stickel
85. Schauerte für Pinto

Trainer:
Dotchev
Bayern München II
Aufstellung:
Kraft (2,5) - 
Lewicki (3,5) , 
M. Haas (3) , 
Leist (3) , 
Dombrowka (3) - 
Jüllich (3) , 
Schwarz (3,5) - 
Mujic (4)    
Knasmüllner (3)    
Deul (2,5)    
Kurz (3)

Einwechslungen:
39. Hajdarovic (3,5) für Mujic
78. N. Sansone für Deul

Trainer:
Gerland

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Rohracker (90., Linksschuss)
Gelbe Karten
Sandhausen:
Ulm
(3. Gelbe Karte)
,
Stickel
(3.)
Bayern II:
Knasmüllner
(1. Gelbe Karte)

Spielinfo

Anstoß:
22.09.2010 19:00 Uhr
Stadion:
Hardtwaldstadion, Sandhausen
Zuschauer:
1720
Schiedsrichter:
Markus Schmidt (Stuttgart)   Note 3,5
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -