Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Rot-Weiß Erfurt

 - 

Kickers Offenbach

 

3:1 (1:0)

Seite versenden

Rot-Weiß Erfurt
Kickers Offenbach
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.













Erste Niederlage für Offenbach

Pfingsten-Reddig schießt Tabellenführer ab

Die Kickers Offenbach reisten als Tabellenführer nach Erfurt und mussten dort ihre erste Saisonniederlage einstecken. Mittelfeldspieler Pfingsten-Reddig mit zwei Elfmetern und Caillas in der Nachspielzeit trafen für die Hausherren, Offenbach verlor durch die erste Saisonniederlage Platz eins an Rostock.

- Anzeige -

RWE-Coach Stefan Emmerling nahm nach der 0:1-Niederlage in Burghausen eine Änderung in seiner Startformation vor, an Stelle von Denis Weidlich brachte er Martin Hauswald im Mittelfeld. Offenbachs Trainer Wolfgang Wolf stellte seine Mannschaft im Vergleich zum 2:0-Heimsieg gegen den VfR Aalen ebenfalls auf einer Position um, statt Thomas Rathgeber begann Mirnes Mesic.

Der Tabellenführer aus Offenbach gab durch Teixeira in der 11. Minute den ersten Warnschuss auf das Tor der Gastgeber ab. Die erste Chance für Erfurt hatte Mittelfeldspieler Zedi (14.), der völlig freistehend mit einem Schuss an Gäste-Torhüter Wulnikowski scheiterte. Nachdem die Hausherren die ersten Minuten des Spiels kontrollierten, übernahm Offenbach mit Fortdauer der Partie immer mehr das Kommando, Zählbares sprang dabei jedoch nicht heraus.

Vor der Pause drückte Erfurt auf den Führungstreffer, welcher auch in der 41. Minute gelang. Hauswald wurde im Strafraum gefoult, Pfingsten-Reddig verwandelte den fälligen Elfmeter souverän zur 1:0-Führung für die Gastgeber. Mit diesem Ergebnis gingen beide Teams auch in die Halbzeit.

Nach der Pause kam Offenbach gleich zur ersten Chance, der eingewechselte Laux traf jedoch nur den Pfosten (46.). Der Tabellenführer drückte weiter, Occéan scheiterte mit einem Schuss an Erfurts Torhüter Orlishausen, der Nachschuss von Haas landete an der Latte (58.). Die Gäste aus Offenbach drängten auf den Ausgleich, das nächste Tor gelang jedoch Erfurt. Mittelfeldspieler Pfingsten-Reddig verwandelte seinen zweiten Foulelfmeter zum 2:0 (76.) für die Hausherren, nachdem erneut Hauswald zuvor im Strafraum gelegt worden war. Nicolas Feldhahn verkürzte in der 84. Minute noch einmal auf 1:2, der Ausgleich wollte jedoch nicht mehr gelingen. Caillas sorgte in der Nachspielzeit für die Entscheidung (90.+1). Durch den Sieg kletterte Erfurt in der Tabelle auf den elften Platz, Offenbach wurde durch die erste Niederlage von Rostock an der Tabellenspitze abgelöst.

Am 9. Spieltag müssen die Erfurter bereits am Dienstag um 18.30 Uhr in Braunschweig ran. Um 19 Uhr empfangen die Offenbacher dann Hansa Rostock.

18.09.10
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Rot-Weiß Erfurt
Aufstellung:
Orlishausen (2) - 
Malura (2) , 
Pohl (2)    
Möckel (2,5) , 
Hillebrand (3) - 
Hauswald (2)    
Zedi (2,5) , 
Pfingsten-Reddig (1,5)        
Caillas (3)    
Semmer (3)    
Reichwein (3,5)    

Einwechslungen:
85. Lüttmann für Reichwein
87. Stenzel für Hauswald
90. Weidlich für Semmer

Trainer:
Emmerling
Kickers Offenbach
Aufstellung:
Wulnikowski (2,5) - 
Telch (5)        
Kopilas (4)    
Husterer (4,5) , 
Teixeira (4)    
Mehic (4) - 
D. Berger (3,5)    
Feldhahn (3,5)    
Mesic (5)    
Occean (4)    

Einwechslungen:
46. Lamprecht (4) für Mesic
46. M. Laux (3) für Telch
70. Rathgeber für Teixeira

Trainer:
Wolf

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Pfingsten-Reddig (40., Foulelfmeter, Rechtsschuss, Hauswald)
2:0
Pfingsten-Reddig (76., Foulelfmeter, Rechtsschuss, Hauswald)
2:1
Feldhahn (84., Rechtsschuss, Rathgeber)
3:1
Caillas (90. + 1, Linksschuss, Weidlich)
Gelbe Karten
Erfurt:
Pohl
(3. Gelbe Karte)
Offenbach:
Telch
(3. Gelbe Karte)
,
Kopilas
(3.)
,
Occean
(2.)
,
D. Berger
(2.)

Spielinfo

Anstoß:
18.09.2010 14:00 Uhr
Stadion:
Steigerwaldstadion, Erfurt
Zuschauer:
4103
Schiedsrichter:
Florian Steinberg (Korntal)   Note 3
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -