Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Carl Zeiss Jena

 - 

Bayern München II

 

1:1 (0:1)

Seite versenden

Carl Zeiss Jena
Bayern München II
1.
15.
30.
45.

46.
60.
75.
90.










Die "kleinen" Bayern bleiben weiter sieglos

Kurbjuweit sorgt für Teil-Wiedergutmachung

Der FC Carl Zeiss Jena und die Zweitvertretung des FC Bayern München trennten sich mit einem für die Thüringer etwas glücklichem 1:1-Remis. Während die Saalestädter erst in der Schlussphase zu hochkarätigen Chancen und zum Ausgleich kamen, waren die "kleinen Strecken" zuvor spielbestimmend und verdient durch einen Haas-Treffer in Front gelegen. Doch dann sorgte Kurbjuweit für etwas Entspannung bei den Thüringern.

- Anzeige -

Jenas Trainer Jürgen Raab nahm nach dem 0:7-Heimdebakel im Nachholspiel gegen Saarbrücken lediglich eine Änderung an seiner Anfangsformation vor: Mayombo stürmte anstelle von Reimann. FCB-Coach Hermann Gerland wartete gegenüber der deutlichen 1:4-Pleite gegen Liga-Primus Offenbach mit drei "Neuen" in seiner Startelf auf: Keeper Oswald, Deul und Routinier Schwarz begannen statt Sattelmaier, Mujic und Kurz.

Unter der Spielleitung von Referee Marc Seemann hatten die Hausherren die erste Halbchance, Mayombos Schuss wurde jedoch im Strafraum geblockt (5.). Doch auch die Gäste aus der Isarmetropole versteckten sich in der Anfangsphase nicht. In der 8. Minute prüfte Deul FCC-Keeper Nulle mit einem Volleyschuss vom Strafraumrand. Während die Jenaer im Umschaltspiel den Weg nach vorne suchten, erarbeiteten sich die "kleinen" Bayern zunehmend Feldvorteile.

In der 10. Minute belohnte der aufgerückte Haas, der das Leder nach einem von Alaba getretenen Eckball aus kurzer Distanz mit dem Kopf über die Linie drückte, die Zweitvertretung des deutschen Rekordmeisters folgerichtig mit der Führung.

Der FC Carl Zeiss ergriff fortan zwar die Initiative und mühte sich im Vorwärtsgang, zeigte sich bei seinen Offensivaktionen aber meist zu unpräzise. Da die FCB-Youngster nicht auf den zweiten Treffer drängten, verflachte die Partie im Ernst-Abbe-Sportfeld immer mehr. So musste eine Standardsituation herhalten, nach einem Eckball verpasste Deul das Spielgerät knapp, um in der höhepunktarmen Begegnung, in der die noch sieglosen "kleinen" Bayern weiter zielstrebiger wirkten, für etwas Aufregung zu sorgen.

Während es den Thüringern auch in der Folge nicht gelang, sich für die herbe Niederlage gegen Saarbrücken zu rehabilitieren, hatte drei Minuten vor dem Kabinengang erneut Deul, dem Voigt das Leder im letzten Moment vom Fuß spitzelte, eine weitere Chance, die Führung auszubauen.

Nach Wiederanpfiff sorgte Knasmüllner, dessen Schuss am Pfosten vorbeistrich, für die nächste Möglichkeit der Zweitvertretung des FC Bayern (48.). Drei Zeigerumdrehungen später antworteten die Gastgeber durch einen jedoch geblockten Landeka-Schuss mit ihrer bis dahin besten Torgelegenheit. Jena wachte nun kurzzeitig auf, doch Alaba hätte um ein Haar für die kalte Dusche gesorgt: Der junge Österreicher hämmerte in der 62. Minute einen direkten Freistoß an den Querbalken.

Nach Alabas Lattentreffer übernahmen die "kleinen" Bayern wieder die Spielkontrolle und drängten die Jenaer in die Defensive. Doch ein gefährlicher Kopfballaufsetzter von Hähnge (73.) leitete die Carl-Zeiss-Schlussoffensive ein, in der auch Luge (79.) und wiederum Hähnge (80.) zu Chancen kamen. Sieben Minuten vor Ende der regulären Spielzeit war es schließlich - nach Vorabeit von Hähnge - der eingewechselte Kurbjuweit, der für die Raab-Schützlinge ausglich. Truckenbrod traf in der 86. Minute noch die Latte, letztlich blieb es jedoch beim Remis.

Am 6. Spieltag gastiert Jena sonntags beim SV Wehen Wiesbaden, die "kleinen" Bayern absolvieren bereits am kommenden Mittwochabend gegen Braunschweig das Nachholspiel des 4. Spieltags.

21.08.10
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Carl Zeiss Jena
Aufstellung:
Nulle (2,5) - 
M. Riemer (4,5) , 
Sichone (4) , 
Voigt (3) , 
Nikol (4,5)    
Ziegner (5,5)    
Truckenbrod (3) , 
Ra. Schmidt (3,5) , 
Landeka (4) - 
Hähnge (3) , 
Mayombo (5,5)    

Einwechslungen:
46. Kurbjuweit (2,5)         für Mayombo
46. Eismann (5)     für Nikol
70. Luge für Ziegner


Trainer:
Raab
Bayern München II
Aufstellung:
Oswald (2,5) - 
Erb (3) , 
M. Haas (2,5)    
Leist (4) , 
Alaba (2) - 
Jüllich (3,5)    
Schwarz (2,5) , 
Lewicki (3)    
Knasmüllner (2,5) - 
Yilmaz (4) , 
Deul (3)    

Einwechslungen:
70. Kurz für Jüllich
74. Holzmann für Deul
89. Saba für Lewicki

Trainer:
Gerland

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
M. Haas (10., Kopfball, Alaba)
1:1
Kurbjuweit (83., Rechtsschuss, Hähnge)
Gelbe Karten
Jena:
Eismann
(1. Gelbe Karte)
,
Kurbjuweit
(2.)
Bayern II:
-

Spielinfo

Anstoß:
21.08.2010 14:00 Uhr
Stadion:
Ernst-Abbe-Sportfeld, Jena
Zuschauer:
4672
Schiedsrichter:
Marc Seemann (Essen)   Note 4
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -