Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Bayern München II

 - 

Wacker Burghausen

 

1:1 (0:0)

Seite versenden

Bayern München II
Wacker Burghausen
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.






Noch kein Sieg für FCB II und Wacker Burghausen

Riedmüller patzt und schenkt Wacker einen Punkt

Der FC Bayern München II vergab in der Schlussphase drei Punkte gegen Wacker Burghausen und musste sich nach einem intensiven Spiel mit einer Punkteteilung zufrieden geben. Dabei hatte Kurz gegen seinen Ex-Klub getroffen und die Münchner in Führung gebracht, doch der FCB hatte die Rechnung ohne seinen eigenen Schlussmann Riedmüller gemacht.

- Anzeige -
Daniel van Buyten.
Weil er die Geburt seines Kindes miterleben wollte, blieb er in München und verletzte sich dann bei den Amateuren: Daniel van Buyten.
© imago Zoomansicht

Bayern Münchens Coach Hermann Gerland tauschte nach der 0:1-Auftaktpleite in Babelsberg zweimal. Aus der ersten Mannschaft verstärkte van Buyten die Abwehr, während Boy zu seinem Debüt beim FCB II kam. Haas und Erb mussten dafür weichen. Burghausens Trainer Jürgen Press brachte nach dem bitteren 1:4 gegen Sandhausen gleich vier neue Spieler. Vollath hütete das Tor anstelle von Michl, während Eberlein, Wolf und Schmidt den Vorzug vor Hackenberg, Cappek und dem rotgesperrten Hertl erhielten.

Im Duell der Verlierer des ersten Spieltags war beiden Mannschaften anzumerken, dass Fehlervermeidung oberste Priorität hatte. Den Burghausern gelang dies ein Stück weit besser als den Bayern, die sich vor allem in der Abwehr die eine oder andere Unsicherheit leisteten. Doch Wacker schaffte es nicht, daraus Kapital zu schlagen.

Ab der 17. Minute mussten die Münchner ohne van Buyten auskommen. Der Belgier, der in Absprache mit FCB-Coach Louis van Gaal auf ein Mitwirken bei der ersten Mannschaft beim Blitzturnier am Wochenende in Gelsenkirchen verzichtet hatte und deswegen bei der zweiten Mannschaft mitmachte, verletzte sich am linken Knöchel und wurde mit Verdacht auf Bänderriss ausgewechselt. Kurz kam rein, während van Buyten umgehend zu weiteren Untersuchungen in ein Krankenhaus gebracht wurde. Am Spielverlauf änderte das allerdings nichts. Etwas später ging es auch für Sene nicht weiter, aufgrund der dünnen Personaldecke kam der gelernte Torwart Oswald als Stürmer (!). Ansonsten war es im Großen und Ganzen ein intensives Duell, das vor allem zahlreiche intensive Zweikämpfe zu bieten hatte. Tore gab es in den ersten 45 Minuten dagegen nicht zu sehen.

Nach dem Seitenwechsel war es dann genau jener Kurz, der sich ins Rampenlicht spielte und die Gerland-Schützlinge per Kopf aus kurzer Distanz in Führung brachte (56.). Der 22-Jährige markierte damit sein erstes Tor für die Bayern gegen seinen Ex-Klub, wo er zwischen 2005 und 2010 aktiv war. Die Gäste wollten sich mit der drohenden Niederlage nicht abfinden und drängten fortan auf den Ausgleich. Hierdurch ergaben sich Konterchancen für die Münchner, die diese jedoch allesamt liegen ließen. Fast mit dem Schlusspfiff passierte es dann: Holzer zog eine Ecke von rechts vom Tor weg, Riedmüller packte zu und fiel dann zu seinem Pech mit dem Ball ins eigene Tor - 1:1 (90.).

Die 2.Mannschaft des FC Bayern München reist am kommenden Dienstag zu den Kickers aus Offenbach. Wacker Burghausen empfängt am darauffolgenden Mittwoch in der heimischen Wacker-Arena den SV Wehen Wiesbaden.

31.07.10
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Bayern München II
Aufstellung:
Riedmüller (4) - 
Köz (3,5) , 
van Buyten    
Leist (3) , 
Holzmann (3,5) - 
Alaba (2,5) - 
Knasmüllner (3) , 
Jüllich (3)    
Deul (4,5) - 
Yilmaz (2,5) , 
Sene    

Einwechslungen:
17. Kurz (3)     für van Buyten
29. Oswald (3) für Sene

Trainer:
Gerland
Wacker Burghausen
Aufstellung:
Vollath (3) - 
Holz (3) , 
Eberlein (3) , 
Omodiagbe (3)    
Halfar (2,5)    
P. Wolf (2,5) - 
Grübl (4,5)        
Burkhard (4)    
Holzer (4) , 
Ro. Schmidt (4,5)    

Einwechslungen:
46. M. Fischer (3) für Ro. Schmidt
61. Olumide für Grübl
61. Neumayr für Burkhard

Reservebank:
Leberfinger
,
Brucia

Trainer:
Press

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Kurz (56., Kopfball, Yilmaz)
1:1
Riedmüller (90., Eigentor, rechte Hand, Holzer)
Gelbe Karten
Bayern II:
Jüllich
(1. Gelbe Karte)
Burghausen:
Halfar
(1. Gelbe Karte)
,
Grübl
(1.)
,
Omodiagbe
(1.)

Spielinfo

Anstoß:
31.07.2010 14:00 Uhr
Stadion:
Stadion an der Grünwalder Straße, München
Zuschauer:
1600
Schiedsrichter:
Martin Thomsen (Kleve)   Note 4
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -