Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig

1
:
2

Halbzeitstand
1:1
Werder Bremen II

Werder Bremen II


EINTRACHT BRAUNSCHWEIG
WERDER BREMEN II
15.
30.
45.




60.
75.
90.










Unglückliche Heimniederlage für Braunschweig

Werders Testroet trifft doppelt

In einer offenen Partie verlor Eintracht Braunschweig gegen die U-23-Auswahl von Werder Bremen am Ende etwas unglücklich mit 1:2. Der Eintracht gelang es nicht, ihre Feldüberlegenheit in Tore umzumünzen. Bremens "Zweite" präsentierte sich nach zuletzt acht Gegentoren in zwei Spielen defensiv gefestigt und schlug vor dem Braunschweiger Tor zweimal eiskalt zu.

Bei den Braunschweigern kehrte nach der ersten Saisonpleite beim 0:1 in Regensburg Danneberg nach abgesessener Gelb-Rot-Sperre zurück in die Anfangself. Für ihn musste Washausen weichen, außerdem spielten Theuerkauf für Reichel und Pfitzner für Fuchs.

Werder-II-Coach Thomas Wolter setzte nach der knappen Heimpleite beim 3:4 gegen Wacker Burghausen zunächst auf Testroet für Ayik.

Die Partie verlief anfangs ohne echte Highlights in der Offensive. Die Hausherren hatten etwas mehr vom Spiel, blieben jedoch im Sechzehner der Bremer zu harmlos. Anspiele in den Strafraum fanden keine Abnehmer. In der 19. Minute war es Testroet, der die erste echte Werder-Chance nutzen konnte und Braunschweig-Keeper Petkovic keine Chance ließ.

Die Niedersachsen zeigten sich jedoch keineswegs geschockt und übernahmen die Initiative. Sie gingen jetzt zielstrebiger zu Werke und konnten gut zehn Minuten nach dem Rückstand durch Kruppkes vierten Saisontreffer egalisieren (32.), nachdem sich Onuegbu im Werder-Strafraum gut durchgesetzt hatte. Das Ergebnis war gleichzeitig der Pausenstand und wurde dem Spiel gerecht.

Auch zu Beginn des zweiten Spielabschnitts waren die Braunschweiger zunächst aktiver und kamen mehrfach im gegnerischen Strafraum zum Abschluss. Werder hatte durch den eingewechselten Ayik eine gute Möglichkeit (57.). Die Riesenchance zur Eintracht-Führung vergab dann in der 73. Minute Banser, der nach einer Dogan-Flanke per Kopf nur den Pfosten traf.

In der Schlussphase der Partie hatten die Gastgeber die besseren Möglichkeiten, kurz vor Spielende war es jedoch erneut Testroet, der mit seinem Kopfball (87.) den ersten Bremer Auswärtssieg der Saison sicherte und die Eintracht eiskalt erwischte.

Am nächsten Spieltag spielt Braunschweig im Rahmen der englischen Woche am Mittwoch in Offenbach, Werder II versucht sich am gleichen Tag in Regensburg.

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Eintracht Braunschweig
Aufstellung:
Petkovic (3) - 
Brinkmann (3,5)    
Schanda (3) , 
D. Dogan (3) , 
Theuerkauf (4) - 
Pfitzner (4)    
Danneberg (2,5) , 
Kruppke (3)        
Boland (3,5) - 
Calamita (3,5) , 
Onuegbu (3,5)    

Einwechslungen:
46. Banser (4) für Pfitzner
66. B. Fuchs für Brinkmann
74. Morabit für Onuegbu

Trainer:
Lieberknecht
Werder Bremen II
Aufstellung:
Mielitz (3,5) - 
Schiller (4)    
Schmidt (3,5)    
Maek (3) , 
Andersen (4) - 
Stallbaum (3) , 
Feldhahn (3)    
Kempe (3,5)    
Perthel (4)        
Testroet (2)        
Oehrl (3,5)

Einwechslungen:
46. Ayik (4)     für Perthel
71. Zengin für Kempe

Trainer:
Wolter

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Testroet (19., Linksschuss)
1:1
Kruppke (32., Rechtsschuss)
1:2
Testroet (87., Kopfball)
Gelbe Karten
Braunschweig:
Kruppke
(4. Gelbe Karte)
Bremen II:
Perthel
(1. Gelbe Karte)
,
Ayik
(1.)
,
Schiller
(1.)
,
Feldhahn
(2.)
,
Schmidt
(2.)

Spielinfo

Anstoß:
30.08.2009 14:00 Uhr
Stadion:
Eintracht-Stadion, Braunschweig
Zuschauer:
14000
Schiedsrichter:
Georg Schalk (Augsburg)   Note 3

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine