Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig

0
:
1

Halbzeitstand
0:0
Dynamo Dresden

Dynamo Dresden


EINTRACHT BRAUNSCHWEIG
DYNAMO DRESDEN
15.
30.
45.
60.
75.
90.







Röttger scheidet verletzt aus

Joker Koch entscheidet das Spiel

Dynamo gewann überraschend in Braunschweig und hat damit nun vier Punkte Vorsprung auf das rettende Ufer. Das Tor des Tages erzielte der eingewechselte Koch. Die Eintracht hingegen muss die zweite Niederlage aus den letzten drei Spielen hinnehmen.

Nach dem 1:0-Erfolg gegen Regensburg am vergangenen Mittwoch nahm Eintracht-Trainer Lieberknecht lediglich eine Veränderung vor: Für Banser stand Boland in der Startformation.

Im Vergleich zur 0:2-Derbypleite in Aue stellte Gäste-Trainer Matthias Maucksch seine Elf auf zwei Positionen um: Für Strifler und Jungnickel begannen Hübener und Wagefeld.

Die Lieberknecht-Elf bestimmte die Anfangsphase: Kumbelas Kopfball ging knapp über das Tor (12.). Fünf Minuten später parierte Keller einen Kruppke-Freistoß (17.), der den Weg durch die schlecht positionierte Mauer fand. Braunschweig attackierte früh und zwang Dynamo zu Fehlern im Aufbauspiel. Die abstiegsbedrohten Gäste aus Dresden standen tief und kamen in der ersten Hälfte nur selten zu Offensivaktionen. Somit ging es mit einem torlosen Remis in die Halbzeitpause.

Die zweite Hälfte begann wie die erste endete: Dynamo beschränkte sich auf die Defensive, die Gastgeber fanden dagegen kein Mittel. Somit waren Chancen Mangelware. Die erste nenenswerte Möglichkeut hatte die Maucksch-Elf, nachdem Petkovic eine Kegel-Flanke erst im Nachfassen parierte (67.). Fünf Minuten später gingen die Gäste in Führung: Der eingewechselte Koch drehte sich um Brinkmann und traf (72.). In der Schlussphase versuchte die Lieberknecht-Elf alles, kam aber nicht mehr zu nennenswerten Chancen.

Braunschweig tritt am Dienstag beim Überraschungsteam in Heidenheim an. Dynamo Dresden empfängt einen Tag später die Reserve von Werder Bremen.

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Eintracht Braunschweig
Aufstellung:
Petkovic (3,5) - 
Brinkmann (4,5)    
Henn (3) , 
Dogan (3,5) , 
Reichel (4)    
Kruppke (4) , 
Pfitzner (3) , 
Boland (3,5)    
Kragl (4)    
Morabit (3,5) , 

Einwechslungen:
58. Onuegbu (5) für Kragl
76. Banser für Brinkmann
76. Calamita für Boland

Trainer:
Lieberknecht
Dynamo Dresden
Aufstellung:
Keller (2,5) - 
Petrovic (3,5)    
Hübener (3) , 
Palionis (4) , 
Nikol (3,5) - 
Jungwirth (3) , 
Wagefeld (3,5) - 
G. Müller (4)        
Kegel (4)    
Röttger (4)    
Savran (4)

Einwechslungen:
59. R. Koch (2,5)     für Röttger
63. Mikolajczak für Petrovic
75. Dobry     für G. Müller

Trainer:
Maucksch

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
R. Koch (73., Rechtsschuss, G. Müller)
Gelbe Karten
Braunschweig:
Reichel
(3. Gelbe Karte)
Dresden:
G. Müller
(1. Gelbe Karte)
,
Kegel
(2.)
,
Dobry
(2.)

Spielinfo

Anstoß:
27.03.2010 14:00 Uhr
Stadion:
Eintracht-Stadion, Braunschweig
Zuschauer:
14570
Schiedsrichter:
Tobias Welz (Wiesbaden)   Note 2,5

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun