Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Holstein Kiel

Holstein Kiel

1
:
0

Halbzeitstand
0:0
Dynamo Dresden

Dynamo Dresden


HOLSTEIN KIEL
DYNAMO DRESDEN
15.
30.
45.


60.
75.
90.







Dresden seit vier Spielen ohne Tor

Kiel siegt dank Sembolo

Absteiger Holstein Kiel bewies im Nachholspiel gegen Dynamo Dresden Moral und gewann gegen die Sachsen mit 1:0. Für das Wück-Team war es nach zuvor 14 Spielen ohne Sieg wieder der erste Dreier. Die Sachsen dagegen warten seit nunmehr vier Partien auf einen eigenen Torerfolg.

Kiels Trainer Christian Wück stellte seine Startelf im Vergleich zur 1:2-Niederlage gegen Erfurt auf vier Positionen um: Boy, Gutzeit, Heider und Holt spielten für Lamprecht, Rohwer, Kevin Schulz und Cannizzaro.

Bei Dynamo Dresden gab es gegenüber dem 0:2 gegen Regensburg fünf Veränderungen. Trainer Matthias Maucksch brachte Nikol, Wagefeld, Robert Koch, Gundersen und Dobry für Mikolajczak, Gerrit Müller, Petrovic, Savran und Strifler.

Die 2634 Zuschauer sahen eine ausgeglichene erste Halbzeit. Beide Teams versuchten durchaus, in der Offensive Akzente zu setzen, doch die Abwehrreihen hatten das Geschehen meistens im Griff. Dresdens Keeper Keller musste nur bei einem Schuss von Holt nach einer guten halben Stunde eingreifen, sein Gegenüber Frech wurde in den ersten 45 Minuten nicht ernsthaft geprüft.

Nach sechs Minuten im zweiten Abschnitt ging das Schlusslicht dann in Führung. Sykora schickte Sembolo steil. Dieser behielt die Nerven und traf zum 1:0 (51.).

Die Führung gab den Kielern Selbstvertrauen. Zwar war Dresden um den Ausgleich bemüht, doch die "Störche" waren bei ihren Angriffen dem 2:0 sogar näher. Bis zum Schlusspfiff blieb es aber beim 1:0, womit Kiel erstmals nach zuletzt 14 Partien ohne Dreier wieder einen Sieg einfahren konnte. Dresden hingegen wartet seit vier Spielen auf einen eigenen Torerfolg.

Kiel reist am Freitag nach Osnabrück, während Dresden zur gleichen Stunde in Heidenheim antritt.

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Holstein Kiel
Aufstellung:
Frech (2) - 
Siedschlag (4) , 
Schyrba (3) , 
Boy (3,5) , 
F. Gutzeit (3,5) - 
R. Müller (3,5) - 
Heider (4)    
Sykora (4) , 
F. Meyer (3,5)        
Holt (4)    
Sembolo (3,5)    

Einwechslungen:
55. Lamprecht (3,5) für Heider
68. Bruhn für Holt
79. K. Schulz für F. Meyer

Trainer:
Wück
Dynamo Dresden
Aufstellung:
Keller (3) - 
Jungnickel (4,5)    
Hübener (4) , 
Palionis (4) , 
Nikol (4) - 
Wagefeld (4,5)    
R. Koch (4,5)        
Kegel (5)    
Röttger (5,5)    
Dobry (4,5) , 

Einwechslungen:
58. G. Müller (4,5) für Röttger
77. Walther für Kegel
77. Mikolajczak für R. Koch

Trainer:
Maucksch

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Sembolo (51., Linksschuss, Sykora)
Gelbe Karten
Kiel:
F. Meyer
(4. Gelbe Karte)
Dresden:
Wagefeld
(5. Gelbe Karte)
,
R. Koch
(3.)
,
Jungnickel
(5.)

Spielinfo

Anstoß:
27.04.2010 18:30 Uhr
Stadion:
Holstein-Stadion, Kiel
Zuschauer:
2634
Schiedsrichter:
Jan Seidel (Hennigsdorf)   Note 3,5