Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Erzgebirge Aue

 - 

Kickers Offenbach

 
Erzgebirge Aue

4:2 (0:2)

Kickers Offenbach
Seite versenden

Erzgebirge Aue
Kickers Offenbach
1.
15.
30.
45.



46.
60.
75.
90.












Aue dreht einen Zwei-Tore-Rückstand gegen den OFC

Große Braham-Show: Zwei Tore und Elfmeter an die Latte

Zur Halbzeit sahen die Offenbacher Kickers im Erzgebirgsstadion wie der sichere Sieger aus und standen auf dem ersten Tabellenplatz. In Durchgang zwei verloren die Hessen das Spiel vollkommen aus dem Griff und verspielten die Zwei-Tore-Führung. Aue erzielte vier Treffer, Goalgetter Braham allein zwei, und machte somit im Aufstiegskampf selbst drei wichtige Punkte.

- Anzeige -

Aue-Coach Rico Schmitt brachte nach dem 2:1-Heimsieg über Werder Bremen II Paulus und Ramaj neu für Stark und Klotz in die Startformation. Offenbachs Trainer Steffen Menze änderte im Vergleich zur 1:2-Niederlage beim FC Bayern München II sein Team ebenfalls zweimal: Texeira und Türker nahmen die Positionen von Chaftar (Bank) und Mesic (Adduktorenverletzung) ein.

Die Hausherren präsentierten vom Anpfiff weg druckvolle Angriffsbemühungen. Glasner verpasste, nachdem OFC-Keeper Wulnikowski ihn angeschossen hatte, noch in der ersten Spielminute nur um Haaresbreite den Auer Führungstreffer. Kurz darauf traf der "Veilchen"-Angreifer ins Tor, jedoch nach Freistoß von Pfingsten-Reddig ins Eigene (2). In einer weiter tempo- und chancenreichen Anfangsphase sahen die Zuschauer im Erzgebirgsstadion auch fortan nahezu im Minutentakt hochkarätige Torgelegenheiten hüben wie drüben. Die besten Ausgleichschancen für die keineswegs geschockten Sachsen vergab Braham in der 14. Minute, der per Kopf zweimal am reaktionsschnell parierenden Wulnikowski scheiterte.

Die Schmitt-Elf drängte auch in der Folge auf das 1:1. Offenbach ließ die Erzgebirger kommen und setzte auf Konter. Mit diesem Stilmittel war der OFC in der 24. Minute in Person von Zinnow, der einen solchen Gegenzug abschloss, erfolgreich. Das 0:2 verunsicherte Aue in der Folge doch nun merklich, so dass die Menze-Schützlinge wenig Probleme hatten, das Spiel zu kontrollieren und die Zwei-Tore-Führung zu verwalten. Die Gastgeber bäumten sich erst kurz vor Kabinengang noch einmal auf, Hensel köpfte aber knapp am Offenbacher Gehäuse vorbei (42.).

Aues Trainer Rico Schmitt muss in der Halbzeitpause die richtigen Worte gefunden haben. Sein Team kam forsch und voller Elan aus der Kabine. Der eingewechselte Klotz verpasste erst den Anschlusstreffer, stellte diesen aber in der 48. Minute nach einer schönen Einzelaktion her. Die "Veilchen" erhielten durch das 1:2 Aufwind und spielten sich in der Folge gegen Offenbacher, die das Spiel vollkommen aus dem Griff verloren, in einen Rausch.

In der 66. Minute glich Braham mit einem Schuss aus gut 18 Metern aus. Nur fünf Minuten später setzte der Auer Stürmer einen Foulelfmeter an die Unterkante der Latte. In der 76. Spielminute zeigte sich der tunesische Sturmtank im Aue-Dress wieder treffsicherer und köpfte aus kurzer Distanz ein - 3:2. Das Spiel war gedreht, die Heimfans feierten und hatten dazu in der 87. Minute noch einmal zusätzlich in euphorischer Form die Gelegenheit. Glasner köpfte diesmal erneut nach einer Ecke ins Tor - Diesmal aber ins Richtige.

Aue gastiert am kommenden Samstag in Ingolstadt. Die Kickers empfangen bereits am Freitag Rot-Weiß Erfurt auf dem Bieberer Berg.

12.12.09
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Erzgebirge Aue
Aufstellung:
Männel (2) - 
Klingbeil (2,5) , 
Kos (2,5) , 
Paulus (2) , 
Schaffrath (3)    
Hensel (2,5) - 
Ramaj (4,5)    
Curri (2)    
Hochscheidt (2)    
Braham (1,5)        
Glasner (1,5)    

Einwechslungen:
46. Klotz (1,5)     für Ramaj
65. le Beau für Schaffrath
89. Mar. Stark für Curri

Trainer:
Schmitt
Kickers Offenbach
Aufstellung:
Wulnikowski (4) - 
Huber (4) , 
Hysky (5)    
Kopilas (4,5)    
Teixeira (4,5) - 
Pospischil (4)    
Zinnow (2,5)    
Ulm (3) , 
M. Laux (4) - 
Türker (4,5)    

Einwechslungen:
65. Albayrak für Türker
83. Heitmeier für Hysky

Trainer:
Menze

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Glasner (2., Eigentor, Kopfball, Pfingsten-Reddig)
0:2
Zinnow (24., Rechtsschuss)
1:2
Klotz (49., Rechtsschuss)
2:2
Braham (66., Rechtsschuss)
3:2
Braham (76., Kopfball, Curri)
4:2
Glasner (86., Kopfball, Hensel)
Gelbe Karten
Aue:
Hochscheidt
(2. Gelbe Karte)
Offenbach:
Pospischil
(3. Gelbe Karte)
,
Kopilas
(7.)

Besondere Vorkommnisse
Braham schießt Foulelfmeter an die Latte (71.)

Spielinfo

Anstoß:
12.12.2009 14:00 Uhr
Stadion:
Erzgebirgsstadion, Aue
Zuschauer:
7700
Schiedsrichter:
Martin Petersen (Stuttgart)   Note 3
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -