Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

SV Sandhausen

 - 

SpVgg Unterhaching

 

3:1 (1:1)

Seite versenden

SV Sandhausen
SpVgg Unterhaching
1.
15.
30.
45.



46.
60.
75.
90.











SVS beendet Negativserie nach sechs sieglosen Partien

Öztürk macht den Deckel drauf

Durch die zweite Niederlage in Folge, dem 1:3 in Sandhausen, muss Aufstiegsaspirant Unterhaching in der Tabelle etwas abreißen lassen. Zwar gingen die Münchner Vorstädter in Nordbaden durch Zillner früh in Front, doch die Sandhausener glichen noch in Hälfte eins durch einen Foulelfmeter aus. Im zweiten Durchgang waren für den SVS noch Goalgetter Dorn und kurz vor Abpfiff Öztürk erfolgreich.

- Anzeige -

SVS-Coach Gerd Dais nahm im Vergleich zur 1:2-Heimniederlage gegen den FC Ingolstadt eine Änderung an seiner Startformation vor: Mintzel ersetzte den angeschlagenen Kirsch (Muskelverhärtung). Hachings Trainer Ralph Hasenhüttl baute sein Team nach der 1:2-Schlappe beim SV Wehen Wiesbaden auf drei Positionen um: Routinier Tyce, der Ex-Sandhäuser Leandro sowie Rathgeber spielten anstelle von Mitterhuber, Konrad und SpVgg-Toptorjäger Tobias Schweinsteiger.

Die Gäste aus der Münchner Vorstadt erwischten am Hardtwald einen "Blitzstart". Nachdem SVS-Keeper Kirschbaum einen Steegmann-Schuss nach vorne prallen ließ war Zillner zur Stelle und markierte das 1:0 für die Spielvereinigung (2). Der Hachinger Mittelfeldakteur verpasste es kurz hierauf aus kurzer Distanz, ebenso wie weitere seiner Mannschaftskollegen in der Anfangsphase, nachzulegen. Die Hasenhüttl-Elf blieb dennoch in der Folge unbeirrt aktiver und präsenter im Offensivspiel. Die Hausherren wachten erst nach und nach auf und meldeten sich in der zehnten Minute durch Goalgetter Dorn ein erstes Mal vor dem Gehäuse von SpVgg-Torwart Kampa gefährlich zu Wort. Die Nordbadener blieben nun dran und glichen in der 22. Minute per Foulelfmeter aus: Kapitän Pinto schnappte sich, nachdem Brysch Dorn im Strafraum zu Fall gebracht hatte, das Leder und verwandelte nervenstark.

Vor dem Halbzeitpfiff sahen die Zuschauer am Hardtwald ein weiter munteres Spiel mit Chancen hüben wie drüben. Die besseren hatten jedoch zunächst die Hachinger: SVS-Verteidiger Eberlein klärte einen Leandro-Schuss vor der Linie, Rathgeber scheiterte frei vor Kirschbaum am Sandhäuser Keeper (33., 35.). Doch die Sandhausener gestalteten das Spiel zunehmend ausgeglichener, Fießer scheiterte kurz vor dem Kabinengang mit dem Kopf an SpVgg-Schlussmann Kampa (43.).

Beide Teams starteten mit offenem Visier in Durchgang zwei. Im Gegensatz zur ersten Hälfte ging nun nach kurzer Spielzeit jedoch Sandhausen in Front. Tausenpfund verlängerte einen Eckball mit dem Kopf zu Dorn, der ebenfalls mit dem Kopf zu seinem 14. Saisontreffer einnetzte (49.). Das Match blieb weiter intensiv und reich an Höhepunkten. Rathgeber und Tyce im Nachschuss verpassten in der 62. Minute den Ausgleich. Drei Minuten später hatte Fießer die Chance, den Sack für den SVS zuzumachen, fand jedoch bei seinem Kopfball im reaktionsschnellen Kampa seinen Meister.

Die Münchner Vorstädter warfen in der Schlussphase noch einmal alles nach vorne, konnten aber nicht mehr egalisieren. Im Gegenteil - quasi mit dem Schlusspfiff stellte der eingewechselte Öztürk mit einem Kopfball das 3:1-Endergebniss her (89.).

Der SV Sandhausen misst sich am kommenden Samstag im Ernst-Abbe-Sportfeld mit Carl Zeiss Jena. Die SpVgg Unterhaching empfängt zeitgleich die "kleinen" Bayern.

12.12.09
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

SV Sandhausen
Aufstellung:
Kirschbaum (3,5) - 
Bindnagel (3,5) , 
Tausendpfund (2,5) , 
Eberlein (2,5)    
Mintzel (2) - 
Pinto (2,5)        
Fießer (2,5)    
Jungwirth (3) , 
Schauerte (3)    
Ristic (2)    
Dorn (3)    

Einwechslungen:
74. S. Fischer für Schauerte
82. Öztürk     für Ristic
85. Hosiner für Pinto

Trainer:
Dais
SpVgg Unterhaching
Aufstellung:
Kampa (2) - 
Ziegler (4) , 
Susak (4) , 
Brysch (4)    
Schaschko (4) - 
Tyce (3) - 
Balkan (3,5)    
Zillner (2,5)        
Leandro (2) - 
Steegmann (3) , 
Rathgeber (3)    

Einwechslungen:
74. Mitterhuber für Balkan
79. Kanca für Rathgeber

Trainer:
Hasenhüttl

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Zillner (2., Rechtsschuss, Steegmann)
1:1
Pinto (21., Foulelfmeter, Rechtsschuss, Dorn)
2:1
Dorn (49., Linksschuss, Tausendpfund)
3:1
Öztürk (90., Rechtsschuss, Hosiner)
Gelbe Karten
Sandhausen:
Eberlein
(5. Gelbe Karte)
,
Fießer
(4.)
Haching:
Zillner
(3. Gelbe Karte)
,
Brysch
(4.)

Spielinfo

Anstoß:
12.12.2009 14:00 Uhr
Stadion:
Hardtwaldstadion, Sandhausen
Zuschauer:
1300
Schiedsrichter:
Dominik Nowak (Bottrop)   Note 3
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -