Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
1. FC Heidenheim

1. FC Heidenheim

0
:
1

Halbzeitstand
0:0
FC Ingolstadt 04

FC Ingolstadt 04


1. FC HEIDENHEIM
FC INGOLSTADT 04
15.
30.
45.


60.
75.
90.









Ingolstadt klettert auf Rang sechs - Heidenheim unverändert auf Platz 15

Hartmann trifft spät zum knappen Sieg

Der FC Ingolstadt entschied durch einen späten Treffer von Top-Torjäger Hartmann etwas glücklich die ereignisarme Partie in Heidenheim gegen den über weite Strecken spielbestimmenden Konkurrenten.

Heidenheims Trainer Frank Schmidt sah nach der 1:2-Auswärtsschlappe bei den Offenbacher Kickers Handlungsbedarf und änderte seine Startelf auf drei Positionen: Göhlert, Demirkiran und Spann nahmen auf der Bank Platz, während Beisel, Heidenfelder und Bergheim von Beginn an aufliefen.

FCI-Coach Horst Köppel nahm nach dem 0:0 zu Hause gegen Dynamo Dresden ebenfalls drei Änderungen an seiner Startaufstellung vor und ließ Bambara, Ruprecht und Demir für Keidel, Wenczel und Neuendorf ran.

Nur wenige Sekunden waren gespielt, da zappelte der Ball bereits im Heidenheimer Tor. Nach einer Leitl-Hereingabe von links netzte Pisot per Kopf ein, doch der Unparteiische Manuel Kunzmann entschied auf Abseitsstellung (1.). Ingolstadt nahm von Beginn an das Heft in die Hand und dominierte die Anfangsphase. Zwar behielt der FCI ein optisches Übergewicht, mit zunehmender Spieldauer gestaltete sich die Partie jedoch ausgeglichen. Die Zeit verstrich und noch konnte sich keine der beiden Mannschaften entscheidend durchsetzen. Immerhin kamen nun auch die Heidenheimer zu Möglichkeiten, allerdings waren auch sie nicht konsequent genug im Abschluss, weshalb sich die Konkurrenten mit 0:0 in die Pause verabschiedeten.

Beide Mannschaften betraten motiviert den Rasen, entschlossen den Führungstreffer zu erzielen. Doch die Partie blieb bis auf wenige Tormöglichkeiten ereignislos. So zum Beispiel traf der Schuss von Bageci aus knapp 12 Metern nur die Latte (52.) und Karl für den FCI nur das Außennetz (60.). Zwar nahm nun der 1. FC Heidenheim das Heft in die Hand und drückte die "Schnanzer" in die Defensive, doch auch weiterhin blieben ernsthafte Möglichkeiten Mangelware. Als sich jeder schon auf ein torloses Remis einstellte, kame Ingolstadt noch einmal: Nach einer Flanke von Leitl von rechts, stieg Hartmann im Sechzehner hoch und köpfte zum etwas glücklichen 1:0-Endstand ein (88.).

Heidenheim ist am Samstag zu Gast bei Unterhaching und Ingolstadt trifft am Sonntag zu Hause auf Wuppertal.

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

1. FC Heidenheim
Aufstellung:
Sabanov (3,5) - 
Meier (3,5)    
Beisel (3) , 
F. Krebs (2,5) , 
Feistle (3) - 
Klarer (2,5)    
Weil (3,5)    
Bagceci (3) , 
Essig (3,5)        
Mayer (4) , 

Einwechslungen:
62. Schnatterer für Essig
67. Jarosch für Meier
82. Demirkiran für Weil


Trainer:
Schmidt
FC Ingolstadt 04
Aufstellung:
Lutz (2) - 
Bambara (3) , 
Pisot (3,5) , 
Ruprecht (4) , 
Joy (4)        
Leitl (2) , 
Karl (3,5)    
Metzelder (3)        
A. Buchner (3,5) - 
Mo. Hartmann (3)    
Demir (3)        

Einwechslungen:
55. Wohlfarth (4) für Demir
56. Neuendorf (3,5) für Metzelder
72. Keidel     für Joy

Trainer:
Köppel

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Mo. Hartmann (90., Kopfball)
Gelbe Karten
Heidenheim:
Klarer
(2. Gelbe Karte)
,
Essig
(4.)
Ingolstadt:
Karl
(2. Gelbe Karte)
,
Demir
(2.)
,
Metzelder
(6.)
,
Joy
(1.)
,
Keidel
(5.)

Spielinfo

Anstoß:
31.10.2009 14:00 Uhr
Stadion:
Gagfah-Arena, Heidenheim
Zuschauer:
4840
Schiedsrichter:
Dr. Manuel Kunzmann (Bad Hersfeld)   Note 2,5

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine