Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

SC Paderborn 07

 - 

Werder Bremen II

 

0:2 (0:2)

Seite versenden

SC Paderborn 07
Werder Bremen II
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.







Bremen mit wichtigem Sieg - SCP wieder sieglos

Kruse bringt Werder-Dreier

Der Reserve von Werder Bremen ist mit einem 2:0-Erfolg über den Aufstiegsaspiranten Paderborn ein wichtiger Dreier im Abstiegskampf geglückt. Derzeit liegen die Weser-Kicker punktgleich mit Burghausen und Jena auf dem 17. Tabellenplatz, doch den beiden Abstiegskonkurrenten stehen ihre Spiele noch bevor: Gegen Bayern II und Fortuna Düsseldorf könnten die beiden Kellerkinder nachlegen. Der SC Paderborn macht es sich auf dem Weg in die Zweite Liga unnötig schwer: Da Unterhaching und Düsseldorf noch nicht gespielt haben, droht sogar das Abrutschen auf Rang vier.

- Anzeige -

Paderborns Trainer Pavel Dotchev veränderte seine Startelf nach dem 3:3 in Aalen gleich auf drei Positionen: Gonther und Brandy begannen für Schuppan und Fischer und anstelle von Lange hütete Burchert das SCP-Tor. Werder-Coach Thomas Wolter brachte im Vergleich zum 2:2 in Burghausen lediglich eine neue Kraft: Für Begeorgi begann Schiller im Mittelfeld.

Von der Favoritenrolle der Paderborner ließ sich die Bremer Reserve nicht beeindrucken: Bereits nach zwei Minuten erzielte Kruse den Führungstreffer der Weser-Kicker. Der 21-Jährige, der in der kommenden Saison für St. Pauli auf Torejagd gehen wird, erzielte damit seinen vierten Saisontreffer für die Grün-Weißen.

Bremen ruhte sich auf der frühen Führung nicht aus und erhöhte nach 20 Minuten auf 2:0. Oehrl, der am Samstag gegen den HSV bei den Profis sein Debüt gegeben hatte, erzielte den Treffer, der seinem Team in der Folge viel Sicherheit gab. Mit 17 Saisontreffern liegt der 23-Jährige jetzt auf dem zweiten Rang der Torjägerliste.

Auch in der zweiten Halbzeit sahen die 7121 Zuschauer ein überlegenes Kellerkind, das mehrere Chancen zum 3:0 vergab. Auch eine Gelb-Rote Karte gegen Schmidt, nach der die Bremer die letzten sieben Minuten mit zehn Mann agieren mussten, brachte Paderborn nicht noch einmal in die Partie. Für den defensiven Allrounder war es bereits der dritte Platzverweis in dieser Saison. Er wird den Bremern nun in der wichtigen Partie gegen die Stuttgarter Kickers fehlen.

Paderborn trifft am Samstag zu Hause auf Wacker Burghausen, zeitgleich empfängt die Werder-Reserve die Stuttgarter Kickers.

12.05.09
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

SC Paderborn 07
Aufstellung:
Burchert (2,5) - 
Gonther (5) , 
Holst (4) , 
Mohr (4) , 
Wachsmuth (5)    
Krösche (4) - 
Brandy (5)    
Alushi (4)    
Brückner (3,5) - 
Sv. Krause (3,5) , 

Einwechslungen:
46. Lindemann (5) für Wachsmuth
61. Guié-Mien für Brandy
73. Damjanovic für Alushi

Trainer:
Dotchev
Werder Bremen II
Aufstellung:
Mielitz (3) - 
Holsing (3) , 
Do. Schmidt (4)    
Stallbaum (2,5)    
Schiller (2,5) - 
Ikeng (3,5) - 
Feldhahn (3) , 
M. Kruse (1,5)        
Perthel (3)    
Kempe (3)    
Oehrl (2)    

Einwechslungen:
61. Menga für Perthel
85. Ronneburg für Kempe
90. Granskov-Hansen für M. Kruse

Trainer:
Wolter

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
M. Kruse (2., Rechtsschuss, Feldhahn)
0:2
Oehrl (20., Rechtsschuss, Perthel)
Gelb-Rote Karten
Paderborn:
-
Bremen II:
Do. Schmidt
(83.)

Gelbe Karten
Paderborn:
-
Bremen II:
Stallbaum
(9. Gelbe Karte)

Spielinfo

Anstoß:
12.05.2009 19:00 Uhr
Stadion:
Paragon-Arena, Paderborn
Zuschauer:
7121
Schiedsrichter:
Florian Steinberg (Korntal)   Note 4
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -