Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Carl Zeiss Jena

Carl Zeiss Jena

0
:
2

Halbzeitstand
0:0
Bayern München II

Bayern München II


CARL ZEISS JENA
BAYERN MÜNCHEN II
15.
30.
45.



60.
75.
90.








Die Bayern bestrafen ideenlose Gastgeber

Jena lädt die Reise-Spezialisten ein

Es bleibt dabei: Jena kann im neuen Jahr nicht gewinnen. Auch beim dritten Versuch 2009 klappte es nicht mit dem Dreier - stattdessen entführte der FC Bayern II - erst zum zweiten Mal seit dem Jahreswechsel im Einsatz - die Punkte aus dem Erst-Abbe-Sportfeld. Damit beendeten die Münchner eine fünf Spiele andauernde Auswärtsspiel-Serie optimal. Jena enttäuschte auf ganzer Linie.

Ein Magen-Darm-Virus ging unter der Woche in Jena um, zum Teil trainierten nur sechs Spieler. Letztlich fielen Petersen und Amirante aus, Wuttke war zudem Gelb-gesperrt. Im Vergleich zum jüngsten 1:3 in Emden begannen deshalb Wallschläger, Riemer und Ullmann. Bei Bayern München II liefen nach dem 2:3 in Dresden, dem einzigen Auftritt der Gerland-Elf im Jahr 2009, der wieder genesene Saba und Sikorski für Fürstner und Ekici (Gelbsperre) auf.

Schön war im Ernst-Abbe-Sportfeld zu Beginn nur das Wetter. Beide Mannschaften starteten sehr verhalten, gute Torchancen ergaben sich zunächst nicht. Im Überfluss sahen die Zuschauer Fehler und Spielunterbrechungen. Das einzig Nennenswerte in der Anfangsphase war die Verletzung von Bayern-Keeper Kraft, bereits nach 19 Minuten musste Ersatztorwart Riedmüller in den Kasten. Ansonsten war es ein typisches Spiel zwischen zwei Teams aus dem grauen Tabellenmittelfeld. Die Abwehrreihen wurden auf beiden Seiten so gut wie nicht gefordert. Erst kurz vor dem Pausenpfiff durfte zum ersten Mal von Torgefahr gesprochen werden: Nulle parierte gegen Müllers Knaller glänzend (44.). Trotzdem konnte es nach diesen 45 Minuten zur Halbzeit nur 0:0 stehen.

Nach dem Seitenwechsel änderte sich zunächst nicht viel: Jena spielte offensiv zu ideenlos und kompliziert, wenn überhaupt wurde es einmal vor FCC-Keeper Nulle gefährlich. Auch mit Sträßer, Schembri und Mayombo, die René van Eck nach und nach aufs Feld schickte, wollte es bei den Hausherren nicht besser werden. Offensiv war es eine ganz schwache Vorstellung der Jenaer. Und hinten fingen sie sich tatsächlich noch ein Tor ein: Contento vermieste den Gastgebern den Sonntagnachmittag vollends und belohnte eine ordentliche Leistung der Münchner mit der Führung (82.). Eine Antwort der Jenaer blieb aus, stattdessen markierte Müller für die Bayern in der Nachspielzeit das entscheidende 2:0.

Die Mannschaft von René van Eck muss nun aufpassen, nicht doch noch einmal unten reinzurutschen. Die nächste Möglichkeit zur Wiedergutmachung bietet sich immerhin schon bald: Auf beide Teams wartet nämlich bereits am Mittwoch (19 Uhr) die nächste Aufgabe, Nachholspiele stehen an: Jena gastiert in Aue, die Bayern dürften nach fünf Auswärtsspielen in Folge endlich mal wieder zuhause ran. Wuppertal ist zu Gast.

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Carl Zeiss Jena
Aufstellung:
Nulle (2) - 
R. Müller (2,5) , 
M. Riemer (3,5)    
Ra. Schmidt (2,5) - 
Hansen (3,5)    
Ullmann (4)    
Ziegner (5) , 
Eckardt (3,5)    
L. Fuchs (3)    
Hähnge (4,5)

Einwechslungen:
57. Sträßer (4) für Ullmann
60. Schembri (3,5) für Hansen
72. Mayombo für Eckardt

Trainer:
van Eck
Bayern München II
Aufstellung:
Kraft    
Heinze (3) , 
Saba (2) , 
Kopplin (3,5) , 
Contento (2,5)    
T. Müller (3)    
Badstuber (3,5) , 
Schütz (4) , 
Sikorski (3)    
M. Haas (4) , 
Yilmaz (2,5)        

Einwechslungen:
19. Riedmüller (3) für Kraft
69. Man. Duhnke für Sikorski
80. Rieß     für Yilmaz


Trainer:
Gerland

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Contento (82., Linksschuss)
0:2
T. Müller (90. + 2, Rechtsschuss)
Gelbe Karten
Jena:
L. Fuchs
(1. Gelbe Karte)
,
M. Riemer
(4.)
Bayern II:
Yilmaz
(2. Gelbe Karte)
,
Rieß
(1.)

Besondere Vorkommnisse
Jena beendete das Spiel zu zehnt, weil Hähnge verletzt vom Platz musste und das Auswechselkontingent bereits erschöpft war (84.).

Spielinfo

Anstoß:
01.03.2009 14:00 Uhr
Stadion:
Ernst-Abbe-Sportfeld, Jena
Zuschauer:
6102
Schiedsrichter:
Florian Steuer (Menden)   Note 4,5

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine