Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Seite versenden

Transfermeldungen

  gestern, 10:36 Uhr
Teuchert

Mit einem Doppelpack in Darmstadt (4:3) machte Nürnbergs Stürmer Cedric Teuchert mal wieder auf sich aufmerksam. Mit nun fünf Saisontreffern ist der 20-Jährige der zweitbeste Schütze beim Club und dank seiner Explosivität und Schnelligkeit nur schwer für Gegenspieler zu halten. Klar, dass der FCN den gebürtigen Coburger (Oberfranken) über das Vertragsende 2018 hinaus halten möchte. Die Verhandlungen führten aber schon vor einiger Zeit in eine Sackgasse und wurden seitdem auch nicht mehr aufgenommen. Teuchert will in die Bundesliga, und Nürnberg sein Eigengewächs nach neun Jahren im Verein nicht ablösefrei ziehen lassen. Eine Option ist deshalb ein Verkauf im Winter, der dem Club noch dringend benötigte Einnahmen generieren würde. Bis dahin soll der Blondschopf dem Verein mit Toren sportlich weiterhelfen.

 
  gestern, 10:14 Uhr
Wegen Ausstiegsklausel: Kocak-Poker geht weiter

Seit über sieben Monaten verhandelt der SV Sandhausen mit seinem Coach Kenan Kocak über eine Verlängerung des am Saisonende auslaufenden Vertrags. Eine weitere Verhandlungsrunde Ende letzter Woche brachte erneut keine Einigung. Knackpunkt bleibt eine Ausstiegsklausel mit festgeschriebener Ablösesumme für den 36-jährigen Erfolgstrainer, wie Geschäftsführer Otmar Schork bestätigte: "Im Sommer 2015 hat uns Alois Schwartz Hals über Kopf verlassen. Nicht immer hat man das Glück, einen idealen Nachfolger zu finden, wie es damals Kenan Kocak war." Eben dieser scheint sich eine Hintertür für die Bundesliga offen halten zu wollen. Kocak war zuletzt mit Hoffenheim in Verbingung gebracht worden, sollte Julian Nagelsmann zum FC Bayern wechseln. Der Kocak-Poker geht also in die nächste Runde...

 
  09.10.2017, 15:49 Uhr
vereinslos

Der VfL Bochum nimmt den zweiten Trainerwechsel in der laufenden Saison vor. Ismail Aalan wurde am Montag nach nur neun Spielen beurlaubt. Vor nicht einmal drei Monaten hatte Atalan den VfL von Gertjan Verbeek übernommen.

 

Die SpVgg Greuther Fürth vermeldet die Verpflichtung von Roberto Hilbert. Der Ex-Nationalspieler, der bereits zwischen 2004 und 2006 für das Kleeblatt aktiv und zuletzt vereinslos war, erhält einen Vertrag bis 2019. "Roberto hat auf hohem Niveau national und international viele Schlachten geschlagen. Mit seiner Erfahrung kann er Stabilität und Sicherheit in unsere Mannschaft einbringen", so Präsident Helmut Hack am Freitagmorgen. Nach seinem Weggang aus Fürth spielte Hilbert für den VfB Stuttgart, Besiktas Istanbul und Bayer 04 Leverkusen, wo sein Vertrag im Sommer endete.

 
  05.10.2017, 15:24 Uhr
Kocak:

Der SV Sandhausen und sein Coach Kenan Kocak haben sich noch immer nicht auf eine Verlängerung des am Saisonende auslaufenden Vertrags geeinigt. Seit Anfang März finden Gespräche statt - eine Einigung bleibt aus. "Am Geld liegt es nicht. Ich feilsche nicht um jeden Euro", sagt Kocak, dem es wohl eher um die Perspektive gehen dürfte. Ein Knackpunkt könnte eine Ausstiegsklausel mit einer fixen Ablösesumme sein. Immerhin könnte der 36-Jährige dem Vernehmen nach bei drei türkischen Erstligisten unterschreiben können, auch ein englischer Zweitlist streckte bereits seine Fühler aus und auch mit Bayer Leverkusen wurde Kocak schon in Verbindung gebracht. Wird der Verhandlungspoker im Hardtwald also zur unendlichen Geschichte? Der Erfolgstrainer - der SVS steht aktuell auf Rang drei - bleibt diesbezüglich positiv: "Wir wissen, was wir aneinander haben."

 
Aosman

Aias Aosman ist zurück in Dresden, nachdem er in Absprache mit Dynamo zu Transfer-Gesprächen in Dubai war. Einen Wechsel zu Shabab Al-Ahli wird es aber nicht geben, dieser hätte bis Montagnacht abgewickelt sein müssen. "Am Ende hatten Aias und wir keinen Einfluss darauf, dass der Transfer aufgrund der Kurzfristigkeit nicht zustande gekommen ist", erklärte Dynamos Sport-Geschäftsführer Ralf Minge. "Dass der Transfer nicht zustande kam, ist schade, weil es sowohl für mich, als auch für Dynamo ein sehr gutes Angebot war", verrät Aosman selbst, der aber versicherte, sich nun weiter für Dynamo "voll reinzuhängen".

 

Andre Mijatovic kehrt zum FC Ingolstadt zurück: Der ehemalige Profi der Oberbayern wird Co-Trainer von Chefcoach Stefan Leitl. Der 37-jährige Mijatovic, der seit Saisonbeginn als Assistent bei Regionalligist Stuttgarter Kickers tätig war und dessen Familie in Ingolstadt lebt, hatte beim FCI seine Laufbahn als aktiver Fußballer 2015 nach Stationen bei der SpVgg Greuther Fürth, Arminia Bielefeld und Hertha BSC beendet.

 
Bis 2019: Strasser ist neuer FCK-Coach

Der 1. FC Kaiserslautern hat am Mittwochnachmittag seinen neuen Trainer vorgestellt. Wie der kicker bereits am Vormittag berichtete, handelt es sich dabei um Jeff Strasser, der bis dato Trainer des luxemburgischen Erstligisten Fola Esch war. Der 42-Jährige erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019.

 

Anzeige anpassen

Position:
Spielersuche:

Zeitraum:
24h 48h 72h 7 Tage 14 Tage alle

Transferdiskussionen aus der Community

Die aktuellsten Transferbeiträge
Re: Tippspiel 2. Bundesliga 11. Spieltag 2017/18 von: Trampas1 - 20.10.17, 08:45 - 6 mal gelesen
Re: Tippspiel 2. Bundesliga 11. Spieltag 2017/18 von: PrinzAC2010 - 20.10.17, 08:25 - 4 mal gelesen
Re: Tippspiel 2. Bundesliga 11. Spieltag 2017/18 von: Charly09 - 20.10.17, 07:47 - 11 mal gelesen
Re: Tippspiel 2. Bundesliga 11. Spieltag 2017/18 von: Sippie - 19.10.17, 23:13 - 14 mal gelesen
Re: Tippspiel 2. Bundesliga 11. Spieltag 2017/18 von: MissWilli - 19.10.17, 23:12 - 14 mal gelesen
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren
DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun