Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
14.03.2019, 16:50

Nürnberg ist seit 19 Spielen ohne Sieg

Erras will die "harte Serie" beenden

Seit 19 Spielen wartet der 1. FC Nürnberg auf einen Sieg, auch unter Interimstrainer Boris Schommers blieb die Trendwende bislang aus. "Es ist eine harte Serie, sie ist ziemlich lang. Wir tun alles dafür, sie zu beenden", verspricht Patrick Erras vor dem Spiel in Frankfurt am Sonntag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de). Hoffnung machen ihm die jüngsten Leistungen.

Patrick Erras
Steht am Sonntag gegen Frankfurt in der Startformation: Nürnbergs Patrick Erras.
© imagoZoomansicht

"Wir haben gute Spiele abgeliefert, aber leider nichts geholt", sagt der Mittelfeldspieler mit Blick auf die Partien gegen Leipzig (0:1) und Hoffenheim (1:2), bei denen er erstmals nach längerer Pause wieder in der Startelf stand. Doch das Schlusslicht braucht nicht nur halbwegs ordentliche Leistungen, sondern dringend Punkte, um im Abstiegskampf nicht völlig den Anschluss zu verlieren. Das weiß auch Erras: "Das nächste Ziel ist, in Frankfurt etwas mitzunehmen."

Dafür müsse man im Vergleich zu den jüngsten Auftritten gar nicht so viel ändern, findet der 24-Jährige: "Wir hatten gegen gute Gegner eine gute Ordnung, das wollen wir am Sonntag wieder machen." Frankfurt spiele zwar eine "sehr gute Saison" und habe "richtig gute Stürmer", doch davor ist Erras nicht bange: "Wir haben gegen Dortmund und Leipzig gut verteidigt. Da ist die Qualität ähnlich." Offensiv müsse der FCN effektiv sein und die wenigen Chancen nutzen.

"Sie sind durchaus schlagbar"

Ob es für den Tabellenletzten ein Vorteil ist, dass Frankfurt am Donnerstag noch in der Europa League bei Inter Mailand antritt, will Erras nicht bewerten. "Am Sonntag wartet ein anderes Spiel auf uns, es kann sein, dass sie ein bisschen rotieren", sagt der Sechser. Mut zieht er aus dem 1:1 in der Hinrunde, als die Eintracht - ebenfalls drei Tage nach einem internationalen Auftritt - erst in der Nachspielzeit zum Ausgleich kam: "Das zeigt, es ist alles möglich, sie sind durchaus schlagbar."

Erras wurde damals erst in der 88. Minute eingewechselt, am Sonntag wird er in der Startelf stehen. Übrigens auf den Tag genau drei Jahre nachdem er sich im Training einen Totalschaden im Knie zuzog. Die schwere Verletzung vom 17. März 2016 und die folgende Leidenszeit verbannt der Profi so gut es geht aus seinem Kopf: "Eigentlich denke ich kaum mehr dran, es ist für mich abgehakt." In der Bundesliga auf dem Platz zu stehen sei ein "super Gefühl" - trotz der langen Zeit ohne Sieg.

David Bernreuther

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:1. FC Nürnberg
Gründungsdatum:04.05.1900
Mitglieder:22.541 (11.09.2018)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Valznerweiherstraße 200
90480 Nürnberg
Telefon: (09 11) 94 07 91 00
Telefax: (09 11) 94 07 95 10
E-Mail: info@fcn.de
Internet:http://www.fcn.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine