Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
12.09.2018, 13:24

Holtby und Arp angeschlagen

HSV: Mit Lasogga und Hwang gegen Heidenheim?

Nach der Länderspielpause will der Hamburger SV seine Siegesserie weiter fortsetzen und den wettbewerbsübergreifend vierten Erfolg in Folge einfahren. Wer jedoch am Samstag (13 Uhr, LIVE! bei kicker.de) im Volkspark gegen den 1. FC Heidenheim auflaufen wird, das weiß wohl auch Trainer Christian Titz noch nicht so genau.

Pierre-Michel Lasogga und Hee-Chan Hwang
Gemeinsam gegen Heidenheim auf dem Feld? Hamburgs Pierre-Michel Lasogga und Hee-Chan Hwang (re.).
© imago/Getty ImagesZoomansicht

In der Offensive hat derzeit ein Akteur ganz klar die Nase vorn: Pierre-Michel Lasogga. Zwar wurde der 26-jährige Rückkehrer aus Leeds während der Länderspielpause im Test gegen Drittliga-Schlusslicht Eintracht Braunschweig (2:1) mit Oberschenkelproblemen ausgewechselt, bleibende Schäden trug der Stürmer jedoch nicht davon. "Pierre wird wieder dabei sein können", so die Aussage Titz' in der Hamburger "Morgenpost". Und das, lässt es sein gesundheitlicher Zustand zu, wohl wieder einmal von Beginn an.

Selbstvertrauen im Regionalliga-Team

Konkurrent Fiete Arp, der nach dem Wechsel-Wirrwarr im Sommer bislang noch nicht nachhaltig überzeugen konnte, wurde in der zweiten Mannschaft in der Regionalliga Nord (drei Einsätze, drei Tore) sowie im Pokal (ein Treffer) eingesetzt - auf einen Bundesligaeinsatz wartet er in dieser Spielzeit bislang vergeblich. Im Testspiel gegen den BTSV konnte er auch nicht wirklich Werbung für die eigene Person betreiben - im Gegenteil. Er kassierte ungewohnt deutliche Kritik vom Trainer: "Ich hätte mir von Fiete mehr Durchschlagskraft und den einen oder anderen tiefen Laufweg gewünscht", so der 47-Jährige über den Youngster.

Arp und Holtby sind angeschlagen

Ob nun mit oder ohne Kritik - zuletzt musste Arp kürzertreten: Nach einem Schlag auf sein Knie trainierte der 18-Jährige am Dienstag nur im Kraftraum. Ebenfalls angeschlagen: Lewis Holtby. Der Mittelfeldakteur war mit dem rechten Fuß im Rasen hängengeblieben und wurde mit bandagiertem Knöchel direkt in die Kabine gebracht. Ob und wie sich diese beiden Ausfälle auf die Partie gegen den FCH auswirken werden, ist noch fraglich. Titz sprach bei beiden zumindest nur von einer Vorsichtsmaßnahme.

Er kennt das Klima und die Sprache. Die Umstellung wird für ihn nicht sehr groß sein.HSV-Coach Christian Titz über Neuzugang Hee-Chan Hwang

Mit von der Partie wird aller Voraussicht nach auch endlich Neuzugang Hee-Chan Hwang sein. Der Koreaner, aus Salzburg ausgeliehen, konnte seinen Dienst bei den Hanseaten bis dato noch nicht antreten, da er zur Nationalmannschaft Südkoreas berufen worden war. Nun steht der 22-Jährige, der laut Sportvorstand Ralf Becker "den Konkurrenzkampf anschieben" soll, vor der Ankunft in Hamburg und wird am Donnerstag erstmals mittrainieren. Und reicht es dann auch für Samstag? Titz ließ sich nicht in die Karten blicken - ein deutliches Dementi klingt aber definitiv anders: "Er kennt das Klima und die Sprache. Die Umstellung wird für ihn nicht sehr groß sein."

kög/sw

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Lasogga

Vorname:Pierre-Michel
Nachname:Lasogga
Nation: Deutschland
Verein:Hamburger SV
Geboren am:15.12.1991

weitere Infos zu H.-C. Hwang

Vorname:Hee-Chan
Nachname:Hwang
Nation: Südkorea
Verein:Hamburger SV
Geboren am:26.01.1996


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine