Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
13.11.2017, 23:42

Köln plagen weiterhin große Personalsorgen

Auch bei Höger "wird es sich länger ziehen"

Die schlechten Nachrichten reißen nicht ab beim 1. FC Köln. In der vergangenen Woche waren es Marcel Risse (Knie) und Dominique Heintz (Oberschenkel), deren Verletzungen sie wochenlang pausieren lassen. Jonas Hector (Syndesmose) wird frühestens zur Vorbereitung auf die Rückrunde wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Nun kristallisierte sich heraus, dass mit Marco Höger ein vierter Profi auf absehbare Zeit nicht einsatzfähig ist, den Mittelfeldspieler plagt seit Wochen eine Oberschenkelverletzung.

Marco Höger
Er fällt mit einer Oberschenkelverletzung weiter aus: Marco Höger.
© imagoZoomansicht

Trainer Peter Stöger ist pessimistisch: "Es wird sich länger ziehen bei ihm, auch bei den anderen rechnen wir nicht damit, dass sie in den Wochen vor Weihnachten zurückkehren werden." Etwas besser sieht es bei Christian Clemens aus. Der Außenstürmer leidet an Adduktorenproblemen, wird ständig untersucht, scheint aber keine strukturelle Verletzung davon getragen zu haben. Er kann möglicherweise bald wieder ins Training einsteigen.

Bleibt für Stöger die Hoffnung, dass Konstantin Rausch, Yuya Osako, Jannes Horn und Jorge Meré fit von ihren Länderspieleinsätzen zurückkehren, Joao Queiros kam bereits am Montag von der portugiesischen U19 in Köln an. Für ihn wird es - wie für Meré - demnächst perspektivisch interessanter, die Verletzung von Heintz bringt die Innenverteidiger ins Spiel, die bislang ein Schattendasein fristeten.

Den gesamten Verein erwartet ein trauriger Dienstagvormittag, an dem auf dem Kölner Südfriedhof Klub-Legende Hans Schäfer beigesetzt wird, der vor einer Woche im Alter von 90 Jahren verstarb. Trainer Peter Stöger wird mit der gesamten Mannschaft den Trauerfeierlichkeiten beiwohnen und dem Weltmeister von 1954 gemeinsam mit vielen Fans und Freunden des Verstorbenen die letzte Ehre erweisen.

Frank Lußem

Jeweils elf Spieler warten bei Augsburg und Frankfurt
110 Profis noch ohne Bundesliga-Einsatz
110 Profis noch ohne Bundesliga-Einsatz
110 Profis noch ohne Bundesliga-Einsatz

Sie sind verletzt, noch nicht in Form, passen nicht ins taktische Konzept und müssen ihre Leistungsbereitschaft erst noch unter Beweis stellen: 110 Profi des 18 Bundesligisten kamen in der laufenden Bundesliga-Saison noch nicht zum Einsatz.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Höger

Vorname:Marco
Nachname:Höger
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Köln
Geboren am:16.09.1989

weitere Infos zu Stöger

Vorname:Peter
Nachname:Stöger
Nation: Österreich
Verein:1. FC Köln


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine