Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
11.06.2017, 17:01

Schlussmann kommt aus Bielefeld

Sechster Neuzugang: Würzburg holt Hesl

Nach dem Abstieg aus der 2. Liga treiben die Würzburger Kickers die Planungen für die kommende Spielzeit voran: Vom ehemaligen Konkurrenten Arminia Bielefeld verpflichteten die Unterfranken Wolfgang Hesl. Der 31-jährige Schlussmann hat am Dallenberg einen Zweijahresvertrag unterschrieben.

Wolfgang Hesl
Von der Alm an den Dallenberg: Wolfgang Hesl steht ab kommender Saison im Tor der Würzburger.
© imagoZoomansicht

"Wolfgang hat in seiner bisherigen Karriere alles gesehen und bringt reichlich Erfahrung aus dem Profibereich mit", schätzt Kickers-Vorstandsvorsitzender Daniel Sauer die Eigenschaften des neuen Schlussmannes. In der Tat ist Hesl in den letzten Jahren gut rumgekommen: SV Ried, Hamburger SV, Dynamo Dresden, Greuther Fürth und Arminia Bielefeld lauten die letzten Arbeitgeber des Oberpfälzers. Auf der Alm hütete Hesl in 59 Partien das Gehäuse, insgesamt kann er auf 133 Partien in der 2. Bundesliga sowie auf 19 Einsätze im deutschen Oberhaus zurückblicken.

Sauer nahm den Schlussmann aber nicht nur aufgrund seiner spielerischen Fähigkeiten unter Vertrag, denn "er kann der Mannschaft nicht nur auf, sondern auch neben dem Platz helfen. Und seine sportliche Klasse ist ebenso unbestritten wie seine Führungsqualitäten."

Für die Kickers ist Hesl nach Dominic Baumann (1. FC Nürnberg), Marvin Kleihs (VfL Wolfsburg II), Anthony Syhre (VfL Osnabrück), Enis Bytyqi (Werder Bremen II) und Kai Wagner (FC Schalke 04 II) bereits der sechste Neuzugang für die neue Saison.

lab

Alle Transfers der 3. Liga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Hesl

Vorname:Wolfgang
Nachname:Hesl
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Kaiserslautern
Geboren am:13.01.1986


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine