Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
04.08.2015, 16:12

Lautern leiht Angreifer aus Hoffenheim aus

Perfekt! Colak landet in der Pfalz

Wie der kicker bereits am Montag exklusiv berichtet hatte, ist der 1. FC Kaiserslautern auf der Suche nach einem neuen Angreifer fündig geworden und hat Antonio-Mirko Colak an Land gezogen. Der 21-Jährige, der im Trikot des 1. FC Nürnberg bereits Zweitliga-Luft schnupperte, wird bis Saisonende von der TSG 1899 Hoffenheim ausgeliehen. Neue Konkurrenz, die speziell Sommer-Neuzugang Kacper Przybylko anstacheln soll.

Streckt künftig für den FCK nach dem Torerfolg die Zunge raus: Angreifer Antonio Colak kommt direkt aus Danzig.
Streckt künftig für den FCK nach dem Torerfolg die Zunge raus: Angreifer Antonio Colak kommt direkt aus Danzig.
© imagoZoomansicht

"Antonio ist ein Spieler, der genau die richtige Mentalität für den Betzenberg mitbringt. Er ist ein willensstarker Spieler, mit einer sehr professionellen Einstellung, der auf dem Platz viel für das Team arbeitet und weite Wege geht", lobte Sportdirektor Markus Schupp anlässlich der Vermeldung des Transfers. Des Weiteren konnte der Kroate den 49-Jährigen speziell bei seiner letzten Station in Danzig von seinen Qualitäten überzeugen: "Er sucht den direkten Abschluss und ist zudem noch kopfballstark. Seine Qualität und seinen Torinstinkt konnte er trotz seiner jungen Jahre bereits in der höchsten Spielklasse in Polen unter Beweis stellen."

Doch nicht nur in der polnischen Ekstraklasa, wo Colak in der abgelaufenen Spielzeit in 30 Begegnungen immerhin zehn Tore markierte, machte er sich einen Namen. Im letzten Bundesligajahr des Club durfte Colak sechsmal mitwirken, im Unterhaus stand er dann nur noch bei der 1:5-Schmach gegen Nachbar Fürth im FCN-Aufgebot, ehe es ihn nach Polen verschlug. Dass es den Angreifer, dessen Transferrechte bei Erstligist Hoffenheim liegen, jetzt nach Kaiserslautern zieht, hatte der kicker bereits am Montag vermeldet.

Am Dienstagnachmittag folgte die offizielle Bestätigung, die vor allem dem im Sommer aus Fürth gekommenen Przybylko zusätzlich Dampf machen und neue Alternativen schaffen soll. Schließlich stand Trainer Kosta Runjaic bis dato nur noch Stefan Mugosa als zweiter zweitligaerfahrener Stürmer zur Verfügung. Colak hilft also in dreifacher Hinsicht: Der Youngster bringt gewisse Qualitäten mit, heizt den Konkurrenten ordentlich ein und bringt für Runjaic neuen Handlungsspielraum.

msc

KICKER SONDERHEFT BUNDESLIGA 2015/16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Colak

Vorname:Antonio-Mirko
Nachname:Colak
Nation: Deutschland
  Kroatien
Verein:HNK Rijeka
Geboren am:17.09.1993

weitere Infos zu Mugosa

Vorname:Stefan
Nachname:Mugosa
Nation: Montenegro
Verein:Incheon United
Geboren am:26.02.1992

weitere Infos zu K. Przybylko

Vorname:Kacper
Nachname:Przybylko
Nation: Deutschland
  Polen
Verein:Philadelphia Union
Geboren am:25.03.1993


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine