Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

15.01.2013, 19:10

Wechsel und Verträge stets aktuell

Transferticker: Jarolim zieht's in die Heimat - Köhler zum FCK?

Das Transferfenster ist schon wieder zur Hälfte zu, die Manager der Vereine der deutschen und internationalen Topligen haben den 31. Januar fest im Blick. Bis dahin kann noch neues Personal an Land gezogen werden. Wer kommt? Wer geht? Wer ist wo im Gespräch? kicker online gibt ihnen einen Überblick über das Geschehen auf dem Transfermarkt. Heute im Gespräch: Pep Guardiola, Gordon Strachan, Sotirios Kyrgiakos, Mario Balotelli, Benjamin Köhler - und natürlich Wesley Sneijder.

Martin Fenin und David Jarolim
Ab nach Hause: Martin Fenin (li.) und David Jarolim (re.) sind bald wieder in der tschechischen Liga zu sehen.
© getty images


- Anzeige -

+++ 19.11 Uhr: "Rote Teufel" haben Köhler im Visier+++Eintracht Frankfurts Routinier Benjamin Köhler soll den Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern verstärken. "Das Interesse ist da. Es ist richtig, dass wir uns Gedanken um Köhler machen", äußerte sich Klubchef Stefan Kuntz gegenüber der Bild. Der 32-jährige Mittelfeldakteur, bei den Hessen in dieser Saison nurmehr Ergänzungsspieler (sechs Bundesliga-Partien), fehlte am Dienstag bereits beim Training. Köhlers Vertrag bei Frankfurt gilt noch bis 2014.

+++ 15.58 Uhr: Fenin vor dem Absprung zu Slavia Prag +++
Der Abschied von Martin Fenin aus Cottbus wird immer konkreter, der Wechsel soll in den kommenden Tagen über die Bühne gehen. "Die Gespräche stehen vor dem Abschluss", bestätigte Energie-Pressesprecher Lars Töffling. Fenin war nicht mit ins Cottbuser Trainingslager in der Türkei gefahren. Der frühere tschechische Nationalstürmer war am 15. Oktober 2011 nach einem Sturz aus einem Hotelfenster mit einer Hirnblutung ins Krankenhaus eingeliefert worden. Anschließend hatte er bekannt gegeben, an Depressionsschüben gelitten zu haben. In dieser Saison kam er bisher nur zu drei Kurzeinsätzen.


+++ 15.15 Uhr: Jarolim schnürt nochmal die Schuhe +++
David Jarolim nimmt nochmal eine neu Herausforderung an und wechselt zum tschechischen Erstligisten FK Mlada Boleslav. Der 33-Jährige habe am Dienstag einen Vertrag bis Ende des Jahres unterzeichnet, teilte der Verein mit.


+++ 15.09 Uhr: Novakovic trainiert in Köln individuell +++
Stürmer Milivoje Novakovic hat nach einer kurzzeitigen Freistellung am Montag das Training in Köln aufgenommen. Unter dem langjährigen FC-Coach Willi Breuer absolviert er ein individuelles Trainingsprogramm, mit dem er sich fit hält, bis seine Zukunft geklärt ist. FC-Manager Jörg Jakobs erklärte: "Es gibt einzelne Interessenten für den Spieler, aber wir müssen die weiteren Gespräche abwarten. Im vom Umbruch geprägten Kader des 1. FC Köln wird Novakovic keine Rolle spielen. An dieser Position halten wir schon aus finanziellen Gründen fest."


+++ 14.38 Uhr: Rzatkowski im Sommer ans Millerntor +++
Der FC St. Pauli verstärkt sich zur kommenden Spielzeit mit Mittelfeldspieler Marc Rzatkowski. Der 22-jährige Linksfuß wird seinen zum 30. Juni auslaufenden Vertrag beim VfL Bochum 1848 nicht verlängern und stattdessen bei den Hamburgern einen bis zum 30. Juni 2016 datierten Kontrakt unterzeichnen.


Rosell und Guardiola
Alte Bekannte: Barcelonas Präsident Sandro Rosell und Pep Guardiola.
© imago

+++ 12.59 Uhr: Rosell befürchtet Abwerbeversuche von Guardiola +++
Pep Guardiola wird demnächst ins Trainergeschäft zurückkehren - und sein Ex-Klub fürchtet bereits die Konsequenzen. "Hoffentlich wird er sich auf andere Spieler fokussieren und sein Augenmerk bei seinem neuen Projekt nicht auf unsere Mannschaft richten", sagte Barcelonas Präsident dem spanischen Radiosender RAC 1. Rosell vertraue aber seinen Spielern und denkt, "dass sie den Verein nicht verlassen wollen". Wohin der Weg von Guardiola führt, ist noch unklar. "Für alle Barça-Fans wird es sicherlich schwierig werden, ihn auf einer anderen Bank zu sehen. Aber ich denke, dass wir uns irgendwann daran gewöhnen werden", sagte Rosell.


+++ 12:58 Uhr: Fall Sneijder - Galatasaray drängelt +++
Wieder einmal Neues von Wesley Sneijder: Der niederländische Nationalspieler steht ja bekanntlich auf dem Zettel von Galatasaray, seine Gattin wäre auch mit einem Wechsel ins schöne Istanbul einverstanden. Doch der Inter-Profi zögert noch, denkt offenbar auch an die Premier League. Jetzt erhöhen die Türken den Druck. "Wir können ihn nicht zwingen", wird Klubvertreter Semih Haznedaroglu zitiert. "Vielleicht bevorzugt er die Premier League. Aber er muss uns so bald wie möglich eine Antwort geben, denn wir haben bislang alles getan, was wir tun konnten. Die ganze Verzögerung ist nicht ideal. Wir sehen uns nach einer Alternative um." Mit Inter ist sich Galatasaray bereits einig. In Mailand wollte der Niederländer eine Gehaltskürzung nicht akzeptieren.


+++ 12.46 Uhr: Vigo kämpft um Iago Aspas, Rayo holt Machado +++
Der FC Chelsea buhlt angeblich um Iago Aspas von Celta Vigo. Der spanische Erstligist will davon aber nichts wissen. "Der Klub verhandelt mit niemandem und hat auch kein Angebot. Wer Iago haben will, muss zahlen", ließ Celta wissen. Seine Ausstiegsklausel beträgt 10 Millionen Euro. Indes hat Rayo Vallecano einen zweiten neuen Spieler nach Abwehrspieler Jordi Figueras verpflichtet. Gabriel Machado (23) von Steaua Bukarest wird die Offensive verstärken, der Brasilaner soll den Abgang von Nicki Bille (zu Rosenborg Trondheim) kompensieren.


+++ 12.10 Uhr: Bayer leiht Carlinhos nach Regensburg aus +++
Vom Rhein an die Donau: Bayer Leverkusen vermeldet soeben den Wechsel des 18-jährigen brasilianischen Rechtsverteidigers Carlinhos für den Rest der Saison auf Leihbasis zum Zweitligisten Jahn Regensburg.


+++ 12.07 Uhr: Guardiola zum FCB? "Alles Unsinn" +++
Der FC Bayern hat neue Gerüchte um die sich angeblich abzeichnende Verpflichtung von Josep Guardiola zur neuen Saison zurückgewiesen. "Das ist alles Unsinn", erklärte Mediendirektor Markus Hörwick am Dienstag. Der Rekordmeister spreche "erst mit Jupp Heynckes. Jupp Heynckes ist unser erster und einziger Ansprechpartner." Der italienische TV-Sender Sky Italia hatte von der sich abzeichnenden Annäherung zwischen den Münchnern und Guardiola berichtet.


+++ 11.19 Uhr: Übernimmt Strachan in Schottland? +++
Der frühere Mittelfeldstar Gordon Strachan wird offenbar neuer Nationaltrainer Schottlands. Wie zahlreiche britische Medien berichteten, wird der 55-Jährige Nachfolger des im November entlassenen Nationaltrainers Craig Levein. Der 50-malige Nationalspieler Strachan war nach Trainerstationen bei Coventry City, dem FC Southampton, Celtic Glasgow und dem FC Middlesbrough zuletzt zweieinhalb Jahre ohne Job und soll die Schotten zu ihrem ersten großen Turnier seit der WM 1998 führen. Die Hoffnung auf die WM 2014 ist allerdings bei acht Punkten Rückstand auf Belgien und Kroatien nach nur vier Spielen ausgesprochen gering.


Wie lange noch gegen Vermaelen & Co.? Mario Balotelli wird nachhaltig mit einem Wechsel zu Milan in Verbindung gebracht.
Wie lange noch gegen Vermaelen & Co.? Mario Balotelli wird nachhaltig mit einem Wechsel zu Milan in Verbindung gebracht.
© imago

+++ 10.59 Uhr: Berlusconi entschuldigt sich bei Balotelli +++
Einen "faulen Apfel" hatte Silvio Berlusconi Stürmerstar Mario Balotelli zuletzt genannt. Nun korrigierte der Milan-Präsident seine Aussage. "Ich bin da falsch zitiert worden", so Berlusconi, der damit die Tür für einen Wechsel "Super-Marios" von Manchester City zum AC Mailand ein Stück weit öffnete. "Wenn ich ihn damit beleidigt haben sollte, will ich mich dafür entschuldigen." Der Apfel-Vergleich habe nicht direkt dem Spieler gegolten, sondern sei eher allgemein zu verstehen gewesen, so Berlusconi. "Ich sprach über den positiven Einfluss gewisser Spieler im Umkleideraum." Doch ein Angebot sei noch nicht an City gegangen: "Vizepräsident Adriano Galliani und Trainer Massimiliano Allegri haben mir nicht erzählt, dass er auf dem Zettel bei uns steht." Auch ein Wechsel von Ignazio Abate zu Zenit St. Petersburg stehe nicht im Raum. "Er genießt großen Respekt hier, wir wollen ihn halten."


+++ 10.55 Uhr: Panathinaikos will Kyrgiakos zurück +++
Innenverteidiger Sotirios Kyrgiakos (33) verhandelt mit Panathinaikos Athen über eine Rückkehr. Der Wolfsburger kam in der laufenden Bundesliga-Saison noch nicht zum Einsatz. Zwischen 1999 und 2005 spielte er im Trikot von Panathinaikos.


+++ 7.50 Uhr: Eriksson wird ein "Löwe" +++
Beim Zweitligisten 1860 München hat künftig ein Trainergespann das Sagen: Der schwedische Starcoach Sven-Göran Eriksson nimmt neben Alexander Schmidt auf der Bank Platz! Auf diesen Kompromiss hätten sich der jordanische Investor Hasan Ismaik und die Vereinsführung geeinigt, teilte der Verein in der Nacht auf seiner Webseite mit.


Transferticker vom 14. Januar: Werder-Duo soll schon bald verlängern
Transferticker vom 13. Januar: 96 holt Wszolek - Dzeko liebäugelt mit Rückkehr
Transferticker vom 12. Januar: Son soll bleiben - 1899 "kennt" Fazio
Transferticker vom 11. Januar: Sahin kehrt zurück - Schmelzer verlängert

Wechselbörse Bundesliga

15.01.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Köhler

Vorname:Benjamin
Nachname:Köhler
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Union Berlin
Geboren am:04.08.1980

weitere Infos zu Fenin

Vorname:Martin
Nachname:Fenin
Nation: Tschechien
Verein:FK Teplitz
Geboren am:16.04.1987

weitere Infos zu Jarolim

Vorname:David
Nachname:Jarolim
Nation: Tschechien
Verein:FK Mlada Boleslav
Geboren am:17.05.1979

weitere Infos zu Novakovic

Vorname:Milivoje
Nachname:Novakovic
Nation: Slowenien
Verein:Shimizu S-Pulse
Geboren am:18.05.1979

weitere Infos zu Rzatkowski

Vorname:Marc
Nachname:Rzatkowski
Nation: Deutschland
Verein:FC St. Pauli
Geboren am:02.03.1990

weitere Infos zu Iago Aspas

Vorname:Iago
Nachname:Aspas Juncal
Nation: Spanien
Verein:FC Sevilla
Geboren am:01.08.1987

weitere Infos zu Carlinhos

Vorname:Carlos Vinicius
Nachname:Santos de Jesus
Nation: Brasilien
Verein:Desportiva Brasil Porto Feliz
Geboren am:22.06.1994

weitere Infos zu Balotelli

Vorname:Mario
Nachname:Balotelli
Nation: Italien
Verein:FC Liverpool
Geboren am:12.08.1990

weitere Infos zu Kyrgiakos

Vorname:Sotirios
Nachname:Kyrgiakos
Nation: Griechenland
Verein:Sydney Olympic
Geboren am:23.07.1979

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -